Vorheriger Artikel
Personalien im November
Wer kommt, wer geht
Nächster Artikel
Frank Wiemer im Interview
„Alle Toom-Märkte haben unsere DNA verinnerlicht“
ArticleId: 1691magazineFür die Kampagne zum 90-Jährigen von REWE stand die Kaufmannsfamilie Dederichs-Post im Fokus der TV-Kamera. Im one_Interview erzählt Birgit Dederichs von Kundenreaktionen und Autogrammwünschen – und warum sie den Handel der Schauspielerei vorzieht.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/5/csm_90_jahre_REWE_mgt_st_91dc202979.jpgKaufmanns-Familie vor der KameraKampagne zu 90 Jahren REWE
Strategie
Vollsortiment
Paul, Cornel, Birgit und Jakob Dederichs repräsentieren die vierte und fünfte Generation der Familie Dederichs/Post
Kampagne zu 90 Jahren REWE

Kaufmanns-Familie vor der Kamera

08.11.2017
von Achim Bachhausen

Für die Kampagne zum 90-jährigen Bestehen von REWE steht die Kaufmannsfamilie Dederichs-Post aus Kaarst stellvertretend für die genossenschaftliche Tradition und für 1.700 selbständige Kaufleute im Fokus der TV-Kamera.

Seit der Gründung des Revisionsverbands der Westkauf-Genossenschaften im Jahr 1927 lebt REWE als Genossenschaft Werte wie Unternehmertum, Eigenverantwortung, Kundennähe und Kompetenz. Eine große Gemeinschaft aus mittelständischen, selbständigen Kaufmannsfamilien, Marktmanagern und Mitarbeitern macht mit ihrem Engagement den Erfolg der REWE aus. Stellvertretend für die vielen selbständigen Kaufleute stand für die Kampagne zum 90-Jährigen die REWE-Kaufmannsfamilie Dederichs aus Kaarst bei Düsseldorf im Mittelpunkt und vor der TV-Kamera. Seit fünf Generationen stellen sich die Inhaber der REWE Post oHG in den Dienst am Kunden und repräsentieren die ge­nossenschaftlichen Wurzeln von REWE –  bodenständig, leidenschaftlich und ihrer Region verbunden. Von Kaiser Wilhelms Zeiten bis in die Gegenwart – nachhaltiger geht´s nicht. Im one_Interview spricht Chefin Birgit Dederichs über die Dreharbeiten und die Zuschauer-und Kundenreaktionen.

Locker und professionell auch vor der Kamera: die Dederichs und ihr Team

Drei Fragen an …
… Birgit Dederichs, REWE-Kauffrau in der vierten Generation

one: Frau Dederichs, wie lebt es sich mit so viel Fernsehpräsenz?
Birgit Dederichs: Es ist natürlich ein gutes Gefühl, da wir bisher tatsächlich nur positive Rückmeldungen über den TV-Spot bekamen. Ich habe diesen eher selten im TV gesehen, jedoch haben wir in der Familie den Spot genauestens am PC betrachtet. Wir haben uns gefreut, da es ja schon etwas sehr Besonderes ist, für die ganze REWE-Welt präsentieren zu dürfen. In unseren Märkten werden wir häufig angesprochen, mit einem Lächeln beim Kunden. Wir wurden auch gefragt, ob wir Autogramme geben oder nun zur Schauspielszene wechseln würden. Aber die Schauspielerei liegt uns nicht, wir handeln so, wie wir sind und wie wir können. 

REWE-Kauffrau Birgit Dederichs mit ihrem Mann Cornel

one: Haben Sie dank der TV-Präsenz neue Kunden gewonnen?
Birgit Dederichs: Ob wir neue Kunden gewonnen haben, kann ich nicht beziffern. Wir wirtschaften tagtäglich und heißen unsere Kunden immer wieder gern willkommen und erleben, dass es in den letzten Jahren schon Kundenzuwächse gibt. Besonders schön ist es, dass einige Kunden, die den Werbespot gesehen haben, froh sind, dass ihr REWE-Markt im TV vertreten ist. Da gab es Aussagen wie: „Mein REWE ist im Fernsehen.“ Andere erzählten: „Ich war in München oder im Urlaub in Ägypten und da hörte ich plötzlich deine Stimme.“ 

one: Wie haben Ihre Familie und die Mitarbeiter auf den Rummel reagiert? 
Birgit Dederichs: Es war schon ein enormer Aufwand. Der Dreh hat uns jedoch Spaß gemacht, wir haben viele nette Leute kennengelernt und erleben dürfen, wie es beim Fernsehen zugeht. Wir haben es als Herausforderung gesehen und natürlich den Werbeeffekt nutzen wollen – und das alles mit eigenen Leuten: Familie mit Tante, Onkel, Nichte und Neffen sowie Freunden, eben familiär. Die Mitarbeiter haben sich natürlich auch mit Freude beteiligt und genießen die Ansprache von den Kunden ebenfalls. Wir durften in den letzten Wochen mehrfach auch unsere Familiengeschichte und die Bedeutung des Handels bereits in fünfter Generation erzählen. Das macht Spaß und motiviert.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.