Datenschutzerklärung

(Stand: 20.1.2021)
Diese Informationen geben dir einen Überblick über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, wenn du die Webseite one.rewe-group.com besuchst. Wir informieren dich darüber, welche Daten wir von dir erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir dich über deine Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen dir mit, an wen du dich bei Fragen wenden kannst.


1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Verantwortlich für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten bei dem Besuch der Webseite one.rewe-group.com ist die REWE Zentralfinanz eG (REWE Group).
Die Kontaktdaten lauten:
REWE-ZENTRALFINANZ eG
Domstraße 20
50668 Köln
Telefon: 0221 149-0
E-Mail: one@rewe-group.com

Weiterhin möchten wir dir aufzeigen, welche Rechte dir in diesem Zusammenhang zustehen. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Seite www.one.rewe-group.com, inklusive etwaiger Unterseiten (wie beispielsweise www.one.rewe-group.com/[xy]) und Subdomains (wie beispielsweise [xy].one.rewe-group.com).

2. An wen kannst du dich bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden?
Der Datenschutzbeauftragte der REWE Zentralfinanz eG ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

REWE-ZENTRALFINANZ eG
Datenschutzbeauftragter
Domstraße 20
50668 Köln
E-Mail: datenschutz@rewe-group.com

Falls du Fragen zu deinen Betroffenenrechten (wie Datenauskunft, Datenlöschung oder Werbewiderspruch) hast sowie bei weiteren datenschutzrechtlichen Fragen kontaktiere bitte: one@rewe-group.com.

3. Welche Daten verarbeiten wir von dir?
Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn du die Website one.rewe-group.com besuchst, wenn du an unseren Gewinnspielen teilnimmst oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt trittst. Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:

  • Daten die bei der Nutzung unserer Website one.rewe-group.com durch die Verwendung von Cookies anfallen (aufgerufene Seiten, angeklickte Links, das Datum und Uhrzeit der Abfrage die Dauer des Besuches, wann du das letzte Mal auf unserer Seite warst, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Website, von der du zu uns gelangt bist, so wie deine Mausbewegungen beim Navigieren)
  • Daten, die du uns bei der Bestellung der beiden Newsletter mitteilst (Emailadresse)
  • Daten, die wir zum Nachweis deiner Einwilligung in den Erhalt der beiden one_Newsletter benötigen (IP-Adresse und Zeitstempel der Newsletterbestellung sowie des Klicks auf den Link in der Bestätigungs-Email, die personenbezogenen Daten innerhalb der abgegebenen Einwilligungserklärungen)
  • Daten, die wir beim Lesen der beiden one_Newsletter erhalten (Statistische Auswertung von: Öffnung der E-Mail, Klicks auf in der E-Mail enthaltene Links, Daten des verwendeten Endgeräts, Daten zum Standort auf Basis der IP-Adresse)
  • Daten, die wir bei der Teilnahme an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel erhalten (Angaben zum Gewinnspiel, Antworten, Namen, Personalnummer, postalische Anschrift, Abteilung/Fachbereich, Unternehmen der REWE Group)

Die genannten Daten verarbeiten wir nur soweit diese tatsächlich bei uns anfallen. Eine Nutzung deiner Daten für weitere Werbezwecke schließen wir aus. Mit deiner Einwilligung versenden wir ggf. Angaben, die du uns im Rahmen von Gewinnspielen überlässt, an die von uns ausgewählten Kooperationspartner. Sofern du gewonnen hast, veröffentlichen wir ggf. im Einzelfall mit deinem Einverständnis deinen Namen auf unseren Websites.

4. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?
Die Bereitstellung deiner Daten ist nicht vorgeschrieben. Einige der genannten Daten sind jedoch erforderlich, um unsere Services sicher und verlässlich anbieten zu können. Die Mitteilung anderer Daten ist freiwillig, kann aber für die Nutzung von bestimmten Services erforderlich sein. Dies betrifft z.B. Daten zur Teilnahme an einem Gewinnspiel. Wir informieren dich bei der Eingabe von Daten, wenn die Bereitstellung für den jeweiligen Service oder die jeweilige Funktion erforderlich ist. Diese Daten sind als Pflichtfelder gekennzeichnet. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende zusätzliche Service oder die betreffende zusätzliche Funktion nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten kann die Nichtbereitstellung zur Folge haben, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang wie üblich erbringen können.


5. Für welche Zwecke verarbeiten wir deine Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?
5.1 Newsletter
Auf unserer Webseite hast du die Möglichkeit, dich für den „one_Newsletter“ und das „one_Frühstückchen“ mit deiner Emailadresse anzumelden. Diese nutzen wir, um dich über neueste Nachrichten aus den Unternehmen der REWE Group zu informieren. Mit der Newsletter Anmeldung zu den beiden Newslettern willigst du ein, dass dein Klick- und Öffnungsverhalten in unsere allgemeine, nicht personalisierte Statistik eingeht, um dir ein optimales Angebot unseres Newsletter-Versandes zu ermöglichen.
Nach Absenden des Anmeldeformulars erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn du auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt hast (sog. double-opt-in-Verfahren/ DOI). Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung).
Du kannst dich jederzeit für die Zukunft vom Newsletter abmelden. Nutze hierfür einfach den Link zur Abbestellung am Ende jeder E-Mail.

5.2 Gewinnspiele
Du hast von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, auf unserer Webseite an Gewinnspielen teilzunehmen. Zur Durchführung eines Gewinnspiels verarbeiten wir deine Daten (Name, Personalnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift und gegebenenfalls weitere für das Gewinnspiel notwendige Daten). Deine Daten verarbeiten wir für die Prüfung der Teilnahmeberechtigung, Ermittlung und Benachrichtigung des Gewinners, Zusendung des Gewinns sowie ggf. Veröffentlichung des Gewinners. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (Durchführung des Gewinnspiels). Hier gelangst du zu den Teilnahmebedingungen.

5.3 Kontakt(formular)
Du kannst über unser Webformular, per E-Mail, postalisch und telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen. Deine Daten verarbeiten wir, um deine Anfrage zu beantworten und gegebenenfalls für die Zusendung von gewünschtem Informationsmaterial. Deine Daten können an die für dein Anliegen zuständige Stelle übermittelt werden. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b, f Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahme, Vertragserfüllung bzw. Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse der REWE Group, Anfragen von Mitarbeitern, Kunden und anderen Personen zu beantworten). Es besteht das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung deiner Daten aufgrund berechtigter Interessen Widerspruch einzulegen.

5.4 Cookies und andere Technologien (Webseitenanalyse / Tracking)
Wir setzen in einigen Bereichen unserer Webseite Cookies ein, z.B. um Präferenzen der Besucher erkennen und die Webseite entsprechend optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit. Cookies helfen uns ebenfalls bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte deines Endgeräts abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und dein Endgerät zu identifizieren. Zur besseren Benutzerführung und individuellen Leistungsdarstellung setzen wir permanente Cookies ein. Ferner verwenden wir so genannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn du deinen Browser schließt. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass er dich über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für dich transparent. Wichtig: Wenn du die Nutzung von Cookies völlig ausschließt, kannst du einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht verwenden.

Folgende Cookies werden von unserer Seite und unseren Partnern gesetzt:

5.4.1 Notwendige Technologien / (nicht beeinflussbar)
Diese Dienste, Technologien und Cookies sind erforderlich, um zentrale Funktionen des Portals sowie die Vertragserfüllung gegenüber Kunden und Kooperationspartnern zu gewährleisten. Der Einsatz erfolgt auf den Rechtsgrundlage § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) (Vertragsanbahnung oder -erfüllung), lit. c) (wenn rechtliche Verpflichtungen bestehen) und/ oder lit. f) DSGVO (überwiegende berechtigte Interessen). Die letztgenannten Interessen sind insbesondere das Monitoring der technischen Performance der Website, die Gewährleistung der IT-Sicherheit sowie unseres Interesses an der wirtschaftlichen Nutzung von Partner-Absatzkanälen. Du kannst diese daher über unser Consent Management System nicht deaktivieren. Es handelt sich um folgende/ nachstehende Dienste.

5.4.1.1 Tag Management System
Die Verarbeitungsprozesse innerhalb dieser Kategorie steuern die Ausspielung von Diensten, Technologien und Cookies, ohne die Daten zu speichern, die im Rahmen dieser Dienste erfasst werden. Gleichsam werden keine Daten von den Tag Management Systemen selbst erfasst oder gespeichert. Das System wird genutzt, um deiner Wahl bezüglich der Privatsphäre Einstellungen technisch umzusetzen. Dabei werden folgende Technologien und Dienstleister eingesetzt:
z.B. Adobe Launch (https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html)

5.4.1.2 Consent Management Plattform (CMP)
Die Verarbeitungsprozesse innerhalb dieser Kategorie ermöglichen dem Nutzer eine individuelle Steuerung seiner Datenweitergabe. Die Consent Management Plattform wird dazu genutzt die Entscheidung des Nutzers abzufragen, zu dokumentieren und in weitere Systeme zu übergeben. Dabei werden folgende Technologien und Dienstleister eingesetzt:
z.B. Usercentrics (https://usercentrics.com/privacy-policy/)

5.4.1.3 Webserverprotokolle
Wenn du unsere Webseiten besuchst, verarbeiten wir zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme standardmäßig die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners einschließlich der
IP-Adresse – die Webseiten, die du bei uns besuchst das Datum und die Uhrzeit die Dauer des Besuchs die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs Webseite, von der aus du uns besuchst.
Diese Daten speichern wir 7 Tage

5.4.1.4 Basis Webanalyse
Die Verarbeitungsprozesse innerhalb dieser Kategorie werden für folgende Zwecke genutzt: für nicht-personenbezogene Traffic Analyse, Incident Monitoring & Alerting, Fraud Erkennung, IT Management, Reichweitenmessung, Produkt-Weiterentwicklung und Verbesserung und Navigations-Tracking.
zB. Adobe Analytics (https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html)

5.4.2. Marketing-Technologien
Diese Dienste, Technologien und Cookies werden verwendet, um deine Interessen zu verstehen und dir individuelle Inhalte ausspielen zu können, die für dich von Relevanz sind. Der Einsatz erfolgt auf den Rechtsgrundlage § 25 Abs. 1 TTDSG (Einwilligung für das Setzen oder Auslesen der Cookies) i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung für die darauf ansetzende Datenverarbeitung). Die Datenverarbeitung beginnt erst, wenn du das entsprechende Opt-In gegeben hast. Du hast das Recht, deine Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (siehe Nr. 9.8. dieser Datenschutzerklärung sowie in den Privatsphäre-Einstellungen unten in der Fußzeile). Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung der Daten. Dabei werden folgende Technologien und Dienstleister eingesetzt:

5.4.2.1 Nutzerumfragen
Sogenannte Umfragen werden von uns verwendet, um Fragestellungen an die Besucher der Seite zu stellen und uns Feedback der Nutzer einzuholen. Die ID des jeweiligen Umfrage-Moduls wird als Cookie gespeichert, um zu kennzeichnen, dass der Benutzer an dieser Umfrage teilgenommen hat. Der Inhalt der Antwort wird nicht gespeichert.

Cookie 521:1 - Markierung, ob der Nutzer bereits an der Umfrage teilgenommen hat - 1000 Tage - wird im Browser gespeichert.
Wenn du diese Cookies nicht erlaubst, kann es zu Einschränkungen in der Darstellung von Inhalten geben, du kannst diese Einstellung bei Bedarf unter „Privatsphäre-Einstellungen“ ändern.

5.4.2.2 Session- und Service-Monitoring
Die Verarbeitungsprozesse innerhalb dieser Kategorie werden genutzt, um das Verhalten unserer Besucher auf der Webseite zu verstehen und Probleme bei der Benutzung der Website zu erkennen. Dabei werden folgende Technologien und Dienstleister eingesetzt:
z.B. Mouseflow (https://mouseflow.com/de/privacy/)

5.4.2.3 Einbindung von Drittmedien
Audio-/Videoservices werden als iFrames (ein HTML-Objekt) in unserer Webseite eingebunden. iFrames ermöglichen es, Webinhalte von einer externen Webseite in die aufgerufene Webseite einzubinden.
z.B. YouTube-Video-Einbettung
Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals „YouTube“. Anbieter und datenschutzrechtlich (Mit-) Verantwortlicher ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die von dir auf YouTube eingegebenen Daten, wie z. B. über Kommentare, Likes und die Teilen-Funktion etc. werden durch YouTube veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teilen wir deine Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist, und kommunizieren über die Social Media Plattform mit dir. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) Datenschutz-Grundverordnung (überwiegend berechtigtes Interesse). Wenn du einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchtest, wende dich bitte an die unter „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten. Wir prüfen dann deinen Widerspruch.

Bei der Einbindung von YouTube-Videos nutzen wir den sogenannten „Erweiterten Datenschutzmodus“. Mit diesem Modus wird verhindert, dass YouTube Cookies für einen Nutzer speichert, der eine Website mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer mit erweitertem Datenschutz anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Dies bedeutet, dass erst beim Abspielen des Videos Cookies von YouTube auf deinem Rechner gespeichert werden können. Laut YouTube werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert. Für alle entsprechenden Datenverarbeitungen bleibt YouTube verantwortlich. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (deine Einwilligung). Die Datenverarbeitung beginnt erst, wenn du das entsprechende Opt-In gegeben hast. Du hast das Recht, deine Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (siehe Nr. 9.8. dieser Datenschutzerklärung sowie in den Privatsphäre-Einstellungen unten in der Fußzeile). Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung der Daten. 

Sofern du uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellst, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Du hast immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere unter „Verantwortlicher“ genannte Anschrift oder über das Kontaktformular zukommen zu lassen.
Das Video bieten wir dir zu Anschauungszwecken an. Deinen Browser kannst du so einstellen, dass er dich über die Verwendung von Cookies informiert und sich die Cookie-Setzung dort ggf. unterbinden lässt. Die Cookie-Setzung kannst du dort unterbinden. Möchtest du sichergehen, dass keine Daten von dir bei YouTube gespeichert werden, so klicke die eingebetteten Videos nicht an. Weitere Informationen zu den bei YouTube/Google geltenden Datenschutzbestimmungen erhältst du hier: https://policies.google.com/privacy
z.B.  Vimeo-Video-Einbettung
Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
Wenn du eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast. Zudem erlangt Vimeo deine IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn du nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzt. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (deine Einwilligung). Die Datenverarbeitung beginnt erst, wenn du das entsprechende Opt-In gegeben hast. Du hast das Recht, deine Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (siehe Nr. 9.8. dieser Datenschutzerklärung sowie in den Privatsphäre-Einstellungen unten in der Fußzeile). Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung der Daten.
Wenn du in deinem Vimeo-Account eingeloggt bist, ermöglichst du Vimeo, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. REWE ist an dieser Datenverarbeitung nicht beteiligt.
Dies kannst du verhindern, indem du dich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggst. Dir steht ein jederzeitiges Widerspruchsrecht bei Vimeo zu, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy. Zwischen der REWE Group und Vimeo besteht ein Datenschutz-Abkommen.
z.B. Soundcloud-Audio-Einbettung
Unsere Website nutzt Plugins des Audio-Portals Soundcloud. Anbieter ist die Soundcloud Limited c/oThird Floor, 20 Old Bailey, London, EC4M 7AN.
Wenn du eine unserer mit einem Soundcloud-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Soundcloud hergestellt. Dabei wird dem Soundcloud-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast. Zudem erlangt Soundcloud deine IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn du nicht bei Soundcloud eingeloggt sind oder keinen Account bei Soundcloud besitzt. Die von Soundcloud erfassten Informationen werden an die Soundcloud-Server in Europa übermittelt.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (deine Einwilligung). Die Datenverarbeitung beginnt erst, wenn du das entsprechende Opt-In gegeben hast. Du hast das Recht, deine Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (siehe Nr. 9.8. dieser Datenschutzerklärung sowie in den Privatsphäre-Einstellungen unten in der Fußzeile). Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung der Daten.
Wenn du in deinem Soundcloud-Account eingeloggt bist, ermöglichst du Soundcloud, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen.
Dies kannst du verhindern, indem du dich aus Ihrem Soundcloud-Account ausloggst. Dir steht ein jederzeitiges Widerspruchsrecht bei Soundcloud zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von Soundcloud unter: https://soundcloud.com/pages/privacy.

6. Wer hat Zugang zu deinen Daten und aus welchem Grund?
Innerhalb der REWE Group erhalten nur Personen Zugang zu deinen Daten, die diese zur Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Darüber hinaus können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu deinen Daten erhalten. Dies sind Dienstleister der folgenden Kategorien:

  • Hosting-Dienstleister für den Betrieb unserer Server
  • Entwicklungsdienstleister für Programmierung, Entwicklung, Wartung und Support von Software-Anwendungen
  • Postdienstleister für die Verifizierung, Korrektur oder Vervollständigung von Adressdaten
  • Mail-Versand-Dienstleister für den Versand von Newslettern
  • Agenturen für die Durchführung von Gewinnspielen
  • Analysedienstleister für die Auswertung von Daten und Analyse der Benutzung von elektronischen Medien (Webseite)

Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu deinen Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.
Derzeit aktive Dienstleister sind:

Bei dem Verdacht einer Straftat können wir deine Daten an Strafverfolgungsbehörden (bspw. Polizei, Staatsanwaltschaft) weitergeben.

7. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?
Für die Verarbeitung deiner Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden. Länder außerhalb der Europäischen Union handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass diese Drittländer allgemein ein angemessenes Schutzniveau bieten. Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass deine Daten in den Drittländern ebenso sicher wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern in Drittländern schließen wir den von der Kommission der Europäischen Union für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittländern bereitgestellten Datenschutzvertrag (Standard-Datenschutzklauseln) ab. Dieser sieht geeignete Garantien für den Schutz deiner Daten bei Dienstleistern im Drittland vor.

8. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Wir speichern deine Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von beispielsweise handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig. Im Regelfall löschen wir deine Daten nach diesen Fristen bzw. legen die Löschfrist nach diesen Kriterien fest. Daten, die im Zusammenhang mit dem Punkt 5.4.2 stehen löschen wir in der Regel zwischen 7 Tagen und 6 Jahren. Weitere Löschfristen findest du bei den vor- und nachstehenden Kapiteln.

8.1 Daten über bei Teilnahme an einem Gewinnspiel:
Alle Daten werden 6 Monate nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht  Daten von Gewinnern aus steuerrechtlichen Gründen nach 10 Jahren
Beachtet bitte hierzu auch die Teilnahmebedingungen.

8.2 Daten für den Newsletterversand:
Daten die beim Abonnement des „one_Newsletters“ und des Newsletters „one_Frühstückchen“ erhoben werden, werden wie folgt gelöscht:
Name wird nach Abmeldung innerhalb 1 Woche gelöscht. Daten zu Öffnungen und Klicks werden nach 6 Monaten gelöscht. Unbestätigte Emailadressen werden nach 1 Monat gelöscht.

9. Welche Rechte hast du?

9.1 Auskunft
Du kannst Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

9.2 Berichtigung
Sollten deine Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, kannst du die Berichtigung deiner Daten verlangen. Sollten deine Daten unvollständig sein, kannst du eine Vervollständigung verlangen.

9.3 Löschung
Du hast das Recht, die Löschung deiner Daten zu verlangen. Bitte beachte, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung deiner Daten verpflichten.

9.4 Einschränkung der Verarbeitung
Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten zu verlangen. Bitte beachte, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt.

9.5 Widerspruch
Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung deiner Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir deine Daten nicht mehr verarbeiten.

9.6 Beschwerderecht
Du bist berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn du mit der Verarbeitung deiner Daten nicht einverstanden bist.

9.7 Datenübertragbarkeit
Du hast das Recht, personenbezogene Daten, die du uns mitgeteilt hast, in einem elektronischen Format zu erhalten.

9.8 Widerruf deiner Einwilligung
Du hast das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten, welche du uns gegenüber erteilt hast, jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die du uns gegenüber vor Geltung der Datenschutz Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, abgegeben hast. Am einfachsten kannst du eine von dir erteilte Einwilligung widerrufen, indem du dich per E-Mail an die oben genannten Kontaktdaten wendest. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung deiner Daten.

Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.