Vorheriger Artikel
Christoph Eltze im Interview
"Ihr seid Teil einer IT, die hammermäßig gut wird"
Nächster Artikel
Gutes tun und Chancen schaffen
(Ein) DOM für Michael
ArticleId: 3669magazineEin Spielplatz für alle Kinder und Jugendliche – ob mit oder ohne Behinderung, den hat jetzt das Haus der Jugend in Hannover. Die Spendenaktion „Stück zum Glück“, eine Initiative von Procter & Gamble, REWE und der Aktion Mensch, hat diesen besonderen Ort ermöglicht. Hier können junge Menschen gleichberechtigt und inklusiv spielen und toben.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/2/csm_ts_standard_divers-07_a968d25bf3.jpgInklusiver Spielplatz in Hannover eröffnetStück zum Glück
Motiv © Thilo Schmülgen
„Stück zum Glück“
Inklusiver Spielplatz in Hannover eröffnet

Ein Spielplatz für alle Kinder und Jugendliche – ob mit oder ohne Behinderung, den hat seit Ende April das Haus der Jugend in Hannover. Die Spendenaktion „Stück zum Glück“, eine Initiative von Procter & Gamble, REWE und der Aktion Mensch, hat diesen besonderen Ort ermöglicht. Hier können junge Menschen gleichberechtigt und inklusiv spielen und toben. 

Dank der Initiative werden deutschlandweit neue inklusive Spielplätze realisiert oder bereits bestehende Plätze umgebaut, so dass sie von allen Kindern – ob mit oder ohne Behinderung – genutzt werden können. Rund 35 inklusive Spielplatzprojekte konnten mit „Stück zum Glück“ bereits umgesetzt werden. Der Spielplatz in Hannover ist Nummer 32 - und schon jetzt ein Spielparadies für alle Kinder. Denn: hier können auch Rollstuhlfahrer:innen alle Geräte gut erreichen, weil der übliche Sand durch einen synthetischen Fallschutzbelag ersetzt wurde. Und wie die Kinder die Geräte nutzen, ist ihnen überlassen. Auf der Schaukel oder dem Karussell können sie stehen sitzen oder liegen - je nach dem was für die Kinder am besten passt. 

Die Südstadt von Hannover hat ihren ersten inklusiven Spielplatz © Thilo Schmülgen

„Kinder tragen maßgeblich zur Gestaltung unserer Zukunft bei; deshalb ist es uns wichtig, dass wir alle Kinder fördern und sie in ihrer Entwicklung unterstützen. Wir bei REWE sind glücklich, zusammen mit P&G und der Aktion Mensch einen wichtigen Teil zu der Freizeitgestaltung sowie zur motorischen und sozialen Entwicklung der Kinder beizutragen, indem wir den Bau inklusiver Spielplätze fördern“, sagt Jochen Vogel, Geschäftsleiter REWE Nord. Eine Unterstützung der Initiative ist dabei ganz einfach: Mit jedem bei REWE gekauften P&G-Produkt fließt automatisch ein Cent in den „Stück zum Glück“- Spendentopf und damit in die Umsetzung von inklusiven Spielplatzprojekten in Deutschland.

„Wir freuen uns sehr über die wunderbare Möglichkeit des Zusammentreffens, des Lernens und des Spielens, die dieser inklusive Spielplatz nun vielen Kindern an einem zentralen Spielort in Hannover bietet. So können wir hier einen weiteren Schritt in Richtung barrierefreie Zukunft gehen“, sagte Anja Ritschel, Wirtschafts- und Umweltdezernentin der Stadt Hannover anlässlich der Eröffnung Ende April. Bisher seien nur drei Prozent der Spielflächen in Deutschland für das gemeinsame, barrierefrei Spielen von Kindern mit und ohne Behinderung geeignet, ergänzte Christina Marx von der Aktion Mensch. 

Dank der Initivative "Stück zum Glück" können hier Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam spielen © Thilo Schmülgen

Das wird sind mit dem neuen Spielplatz ändern. Er bietet Kindern und Jugendlichen jede Menge gemeinsamen Spielspaß. Gleichzeitig unterstützen die Spielgeräte auch ihre Entwicklung: Neben Beweglichkeit, Gleichgewicht und Koordination werden auch soziale Fähigkeiten wie Teamfähigkeit gefördert. 

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.