Vorheriger Artikel
REWE International AG
Lernen mit Video-Rollenspielen
Nächster Artikel
REWE Group: Digitales Lernen
Von der Beacon-Rallye bis zum virtuellen Klassenzimmer
ArticleId: 1754magazinePENNY begrüßt alle neuen Mitarbeiter mit einer Online-Schulung. Das Video soll den Kollegen einen ersten Eindruck vermitteln und bei der Einarbeitung einen Überblick geben. In one erklärt Martina Weinhold, HR-Expertin Learning bei PENNY, was dahinter steckt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/6/csm_6_TT_01_Neues_Lernen_Onboarding_Penny_mgt_st_2a09d73612.jpg„Willkommen bei PENNY“Online-Video für neue Kollegen
Online-Schulung für neue Mitarbeiter

„Willkommen bei PENNY“

17.01.2018
von Julia Robertz

„Willkommen bei PENNY“ – so lautet der Titel der Online-Schulung für alle neuen PENNY-Mitarbeiter. Das Video soll den neuen Kollegen einen ersten Eindruck des Unternehmens vermitteln und einen Überblick über die Einarbeitungsthemen geben. Doch warum betreibt PENNY diesen großen Aufwand? one sprach mit Martina Weinhold, HR-Expertin Learning bei PENNY, die im Personal-Bereich für die Konzeption des Videos verantwortlich ist. 

Martina Weinhold, HR-Expertin Learning bei PENNY

one: Frau Weinhold, an welche Zielgruppe richtet sich das Video?
Martina Weinhold: Die Onlineschulung „Willkommen bei PENNY“ richtet sich an alle neuen PENNY Mitarbeiter – sowohl in den Märkten als auch in den Zentralen – und ist darüber hinaus auch für alle anderen REWE Group Mitarbeiter in Primus aufrufbar. 

one: Welche Ziele werden mit dem Video verfolgt?
Martina Weinhold: Wie der Name schon sagt, dient der Kurs dazu, neue Kolleginnen und Kollegen im Team willkommen zu heißen und ihnen einen ersten kurzen Überblick über PENNY und die REWE Group zu geben. Wir wissen, dass anfangs enorm viele Eindrücke und Informationen auf einen zukommen, daher schneiden wir im Video die wichtigen Inhalte nur kurz an. Alle Details folgen dann im Rahmen der Einarbeitung.

one: Warum haben Sie sich für die Form des Videos entschieden? Eine Video-Produktion bedeutet schließlich immer einen großen Aufwand. 
Martina Weinhold: Die sogenannten Erklärvideos erfreuen sich aufgrund ihrer Knappheit und der guten Einprägsamkeit immer größerer Beliebtheit, sodass ich dieses Format unserem Vertrieb vorgeschlagen habe. Die Kollegen konnte ich von den Vorteilen überzeugen und wir starteten mit der Umsetzung. 

„Lernen soll kurz, knackig und bedarfsorientiert sein – es bringt wenig, etwas theoretisch zu lernen und dann nicht in der Praxis anzuwenden.“

Martina Weinhold

one: Inwiefern spiegelt das Video sich ändernde Lerngewohnheiten wider?
Martina Weinhold: Lernen soll kurz, knackig und bedarfsorientiert sein – es bringt wenig, etwas theoretisch zu lernen und dann gar nicht oder erst zeitversetzt in der Praxis anzuwenden. Wir sind heutzutage sehr gut darin, die Informationen, die wir im jeweiligen Moment brauchen, zu suchen und zu finden. Das wird immer mehr zu unserer Aufgabe – wir müssen sicherstellen, dass die Informationen aktuell, jederzeit und von überall abrufbar sind.

one: Das Video ist mit knapp drei Minuten relativ kurz. Ist das überhaupt ausreichend, um einen soliden Eindruck zu vermitteln?
Martina Weinhold: Ich glaube fest daran, dass eine Online-Schulung nicht unbedingt umfangreich sein muss, um gut zu sein. Im Gegenteil: In der Kürze liegt hier sicherlich die Würze. 

one: Seit wann gibt es das Video und wie ist bisher die Resonanz der Mitarbeiter?
Martina Weinhold: Wir haben im April mit dem Projekt gestartet und das neue Video bereits im Juli fertiggestellt, seither ist es auf Primus verfügbar. Wir sind sehr zufrieden damit, wie die Schulung angenommen wird. Wir haben seit Juli bereits über 600 Feedback-Bögen in Primus erhalten und die Nutzer bewerten die Schulung mit einer großartigen 1,3. In den Freitext-Kommentaren sind die häufigsten Angaben „Gut verständlich, übersichtlich, motivierender Einstieg, modern.“

Top Thema
Discount
Mara Brinkmann
„Zum Einstieg hilft ein Video,
einen Überblick zu bekommen.“

one wollte wissen, wie das Video bei den neuen Kollegen ankommt und sprach mit Mara Brinkmann, die seit September 2017 als Trainee im Marketing von PENNY tätig ist.

Mara Brinkmann, Trainee im Marketing von PENNY

one: Frau Brinkmann, wie gefällt Ihnen das onboarding-Video von PENNY?

Mara Brinkmann: Ich finde das onboarding-Video sehr anschaulich. Wichtige Aspekte wie beispielsweise die Marken-Werte werden einfach erklärt und schnell auf den Punkt gebracht. Dadurch ist das Video für eine breite Zielgruppe von Mitarbeitern hilfreich.

one: Finden Sie ein solches Video im Rahmen der Einarbeitung hilfreich?
Mara Brinkmann: Das Video erleichtert den Einstieg in die „PENNY-Welt“. Durch die anschauliche Erklärung bleiben die meisten Aspekte aus dem Video sofort hängen. Vor allem zum Einstieg hilft ein solches Video dabei, einen ersten Überblick über das Unternehmen zu bekommen und sich in der neuen Unternehmenswelt zurechtzufinden.

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.