Vorheriger Artikel
Filme & Co. des Monats
Teufel, Streber und ein Joker
Nächster Artikel
Azubisuche: Tipps von Machern
„Wer uns kennt, findet uns klasse“
ArticleId: 2429magazineWovon träumen die Azubis der REWE Group – und welche konkreten Erwartungen haben sie an ihr Unternehmen? 19 Azubis geben Antworten. Außerdem: Was Personaler von Bewerbern erwarten – und worüber sich Bewerber im Vorstellungsgespräch ärgern.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/f/csm_TT_10_01_Azubi2019_Intro_mgt_st_ee53c419ca.jpgWas Azubis erwartenone-Umfrage
Top Thema
REWE Group

Welche Erwartungen haben junge Menschen an ein Unternehmen? Was sollte ein Azubi mitbringen? Im one_Top-Thema geben die Protagonisten selbst die Antworten.

Kaufleute und Personalexperten geben praktische Tipps, wie sie Azubis für ihr Unternehmen gewinnen. Azubis sagen, wann eine Ausbildung für sie zur guten Ausbildung wird. Schüler erzählen, was sie vom Berufsleben erwarten. Und junge Kollegen berichten, wie sie über Umwege ihren Traumberuf gefunden haben: Von der Universität hinter die Fleischtheke, aus Afghanistan zu PENNY oder aus der Elternzeit in die Teilzeit-Ausbildung. In one erzählen sie ihre Geschichte(n).

Wann ist eine Ausbildung gut?

Sie sind wissbegierg, wollen herausgefordert werden und malen sich aus, wo sie einmal landen wollen: Azubis aus allen Bereichen der REWE Group erzählen in one, was eine Ausbildung für sie zur guten Ausbildung macht.

Top Thema
REWE Group
Wo Schüler nach dem passenden Unternehmen suchen – und was diese anbieten

Wie finden junge Menschen ihren Traumjob und wie erleben sie den Start ins Berufsleben? Und, auf der anderen Seite: Wie rekrutieren Unternehmen Nachwuchskräfte und welche Perspektiven bieten sie jungen Leuten? Auf diese Fragen versucht der azubi-report 2019 von ausbildung.de eine Antwort zu finden. Dafür haben die Autoren mehr als 8.700 Schüler, gut 7.600 Auszubildende und 240 Personalverantwortliche befragt.

Ein Ergebnis: Die junge Generation ist mehr denn je auf der Suche nach konkreten Zukunftsperspektiven. Das bringt neue Herausforderungen für Ausbildungsverantwortliche mit sich – aber auch große Chancen, was die langfristige Bindung von jungen Talenten angeht. one hat die wichtigsten Zahlen aufbereitet.

Top Thema
REWE Group
Top Thema
REWE Group
Top Thema
REWE Group
Welche Informationen sind in einer Stellenanzeige besonders wichtig?
Top Thema
REWE Group
Top Thema
REWE Group
Top Thema
REWE Group
Umfrage
Ihre Meinung ist gefragt!
Was ist Ihnen an einem Unternehmen am wichtigsten?
Spaß an der Arbeit
0%
Nette Kollegen
0%
Aufstiegsmöglichkeiten
0%
Weiterbildungsmöglichkeiten
0%
Gehalt
0%
Top Thema
REWE Group
Wie gewinnen Sie trotz leergefegtem Arbeitsmarkt Azubis fürs Unternehmen?

Mundpropaganda, Schnupperpraktika, Social-Media-Recruiting: Vier HR-Expertinnen verraten die besten Methoden, um trotz Bewerbermangel Nachwuchskräfte fürs Unternehmen zu gewinnen.

Top Thema
REWE Group

Platz 5

„Ansprechpartner waren unfreundlich/unsympathisch.“

8,46%

Platz 4

„Ich hatte das Gefühl, nicht zum Unternehmen zu passen.“

11,45%

Platz 3

„Ich wusste nicht, was ich sagen soll.“

13,47%

Platz 2

„Man hat sich nicht persönlich interessiert.“

18,80%

Platz 1

„Mir wurden nur Standardfragen gestellt.“

23,95%

Top Thema
REWE Group
Top Thema
REWE Group

Platz 5

„Der Bewerber soll mindestens 1/3 erfüllen.“

2,03%

Platz 4

„Der Bewerber darf auch weniger als 1/3 erfüllen.“

3,05%

Platz 3

„Der Bewerber soll alle Voraussetzungen in der Stellenanzeige erfüllen.“

14,72%

Platz 2

„Der Bewerber soll mindestens die Hälfe erfüllen.“

19,80%

Platz 1

„Der Bewerber soll mindestens 2/3 erfüllen.“

60,41%

Top Thema
REWE Group
Ausbildung bei der REWE Group
Flaute beim Fleischer, Boom beim Büromanager

Welche Berufe liegen im Trend, bei welchen herrscht Bewerberflaute? one hat sich bei den Personalern von REWE, PENNY, Toom, DER Touristik und REWE Systems umgehört.

Top Thema
REWE Group

Diese Berufe sind bei den Azubis am gefragtesten!

  • Kaufleute im Einzelhandel stehen unangefochten an der Spitze. Von den rund 3.000 jungen Menschen, die jedes Jahr in den Märkten von REWE, PENNY und Toom ihre Laufbahn beginnen, entfällt der größte Teil auf die angehenden Kaufleute. Das duale Studium liegt in den Zentralen der REWE Group-Verwaltung und bei der Touristik im Trend. „Der Trend geht zum Bachelorabschluss“, sagt Christiane Radu, HR-Manager bei der DER Touristik. „Wir haben mehr Bewerber für unsere Dualen Studiengänge als für die Ausbildung.“
  • Bei den Ausbildungsberufen steht der Kaufmann für Büromanagement in der REWE Group-Zentrale hoch im Kurs, berichtet Jennifer Schneider, Expertin Employer Branding & Recruiting. Das gleiche Bild bietet sich bei Toom Baumarkt: „Ein sehr breit gefächerter Ausbildungsberuf mit vielen Möglichkeiten, gerade auch im Anschluss an die Ausbildung“, sagt Margitta Stöcker aus der Personalentwicklung von Toom Baumarkt
  • In der IT ist der Fachinformatiker Systemintegration der beliebteste Ausbildungsberuf, beim Dualen Studium ist es Wirtschaftsinformatik, berichtet Michael Wulff von der REWE Systems.

Für diese Berufe ist es schwer, Bewerber zu finden!

  • Der Service im Markt wird immer wichtiger, doch Azubis für die Fleisch- oder Feinkost-Theken zu finden, für REWE zugleich immer schwieriger. Auch in der Logistik bei REWE und PENNY ist noch Luft nach oben: „Viele Ausbildungsplatzsuchende haben die Logistik als Einsatzort gar nicht auf dem Schirm oder falsche Vorstellungen“, erklärt PENNY-Personalerin Eugenija Ussia. Dabei sind die Karrierechancen gut. „Unser Ziel ist, die jungen Menschen nach der Ausbildung zum Teamleiter weiterzuentwickeln.“
  • Bei Toom sind die IT-Berufe schwieriger zu besetzen, vor allem Fachinformatiker. Die REWE Systems würde sich mehr Bewerber für den Informatikkaufmann und für das Duale Studium Informationstechnik wünschen.

Top Thema
REWE Group

Diese Ausbildungsberufe sind zuletzt neu dazugekommen!

  • Der Kaufmann auf der Fläche bekommt ein digitales Pendant: Seit 2018 gibt es den Ausbildungsberuf Kaufmann im E-Commerce. Toom gehörte zu den ersten, die einen E-Commerce-Azubi im Cross-Channel-Team eingestellt haben. „Ein solches Berufsbild war in der Ausbildung lange überfällig, so dass wir gleich die Chance genutzt haben“, berichtet Toom-Personalentwicklerin Margitta Stöcker.
  • Dem steigenden Personalbedarf in der Logistik begegnen REWE und PENNY mit der Ausbildung zum Berufskraftfahrer.
  • Viel Bewegung gibt es bei der REWE Systems: 2019 sind der Ausbildungsberuf Informatikkaufmann und das Duale Studium Cyber Security hinzugekommen: Seit 2018 gibt es das Duale Studium Informationstechnik, seit 2017 das Duale Studium Angewandte Informatik.

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.