Vorheriger Artikel
100 Jahre Anuga
Anziehungspunkt oder Auslaufmodell?
Nächster Artikel
Farbskala für Nährwert-Infos
Jetzt kommt der Nutri-Score
ArticleId: 2441magazineStarke Märkte und gemeinsame Interessen gegenüber Berlin und Brüssel – die jüngste MLF-Tagung rückte die Sichtweise der genossenschaftlichen Handelsunternehmen in den Fokus. Die ausrichtenden REWE-Kaufleute zeigten sich in Top-Form.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/1/csm_MFL_Tagung_mgt_st_0583e19369.jpgGemeinsam stark vor OrtExpertencheck im REWE-Markt
Strategie
Vollsortiment
Gastgeber und Impulsgeber: Erich Stockhausen, Peter und Lutz Richrath, Ingo Istas, Michel-Edouard Leclerc, Robert Schäfer, Stéphane de Prunelé und Lionel Souque (v.l.) Foto: Reinhard Rosendahl
Spitzentreffen der Handelsgenossenschaften in Bonn

Gemeinsam stark vor Ort

02.10.2019
von Achim Bachhausen

Starke Märkte und gemeinsame Interessen gegenüber Berlin und Brüssel – die jüngste MLF-Tagung rückte die Sichtweise der genossenschaftlichen Handelsunternehmen in den Fokus. Die ausrichtenden REWE-Kaufleute zeigten sich in Top-Form.

Erfolgreiche Genossen auf der Bühne: Michel-Edouard Leclerc, Lionel Souque und Stéphane de Prunelé von E. Leclerc (v.r.) betonten als Repräsentanten führender Handelshäuser über die Landesgrenze hinweg die gemeinsamen Interessen (Foto: Achim Bachhausen)

Zweimal im Jahr treffen sich die im Verband MLF (Mittelständische Lebensmittel-Filialbetriebe e.V.) zusammengeschlossenen Kaufleute zum Austausch und intensiven Store-Check. Bei der jüngsten Zusammenkunft in Bonn standen vier Gastgeber-Unternehmen auf der Bühne. Die REWE-Kaufleute Lutz und Peter Richrath, Ingo Istas, Robert Schäfer und Erich Stockhausen stellten ihre Märkte in Köln, Niederkassel und Erkrath dem fachkundigen Urteil der Repräsentanten aus Handel und Industrie. Bei einer Rundfahrt konnten sich die Teilnehmer ein Bild davon machen, wie kundenorientiert und erfolgreich selbstständige Kaufleute unter dem Dach der Genossenschaft agieren.

Convenience-Angebot der Hausmarke "Erwin´s", benannt nach dem Seniorchef Erwin Schäfer (Foto: Achim Bachhausen)

Convenience und Gastro begeistern

Dabei überzeugte jeder Standort die vornehmlich aus REWE- und Edeka-Reihen kommenden Fachbesucher mit hohem Niveau mit individueller Stärke. Während Robert Schäfer in Niederkassel-Ranzel mit der Convenience-Hausmarke „Erwin´s“ beeindruckte, überzeugte Ingo Istas in Rodenkirchen mit technischen Innovationen (smarter Shoppen) und einer super Umsatz-Entwicklung. Mit schlüssigen Gastronomie-Konzepten glänzten die Familien Richrath in der Kölner Opernpassage und Stockhausen in Erkrath. Einen starken Eindruck hinterließen außerdem die lokalen Eigenmarken, mit denen insbesondere die Brüder Lutz und Peter Richrath ihre Vorreiter-Rolle als Regionalpioniere behaupten. one hat für Sie einige Impressionen von der Tagung und der Rundfahrt mitgebracht.

REWE-Markt Stockhausen in Erkrath (Foto: Achim Bachhausen)

Der Bedienungsbereich bei REWE Stockhausen (Foto: Achim Bachhausen)

Treffpunkt für Erkrath: Stockis Bistro ist stets gut frequentiert (Foto: Achim Bachhausen)

Tierwohl-TV und persönliche Beratung bei REWE Richrath (Fotos: Reinhard Rosendahl)

Von der Currywurst bis zum Sushi: Die Auswahl an Speisen in der Kölner Opernpassage lässt keine Wünsche offen (Fotos: Reinhard Rosendahl)

Genau hingeschaut: Die MLF-Mitglieder nehmen den Markt der Familie Richrath unter die Lupe (Foto: Reinhard Rosendahl)

REWE-Kaufmann Michael Glück informiert sich mit Sohn Felix bei REWE Schäfer über neue regionale Getränke. An der Theke erleichtert eine Käse-Kostprobe angesichts des tiefen Sortiments die Kaufentscheidung (Fotos: Achim Bachhausen)

Sehr gefragt waren die Start-up Gründer auf der MLF-Tagung (hier: Cookie Brothers und O.Mochi)

Genau hingesehen: REWE-Kaufleute Georg Goffart und Ingo Istas (links) und Max Stenten (rechts/Fotos: Reinhard Rosendahl)

Der MLF e.V.

Im 1959 gegründeten MLF (Mittelständische Lebensmittel-Filialbetriebe e.V.) haben sich selbstständige Händler zusammengeschlossen, die zusammen mehr als 1.000 Supermärkte mit rund 25.000 Mitarbeitern betreiben. Der gemeinsame Jahresumsatz beträgt mehr rund 6 Mrd. Euro. Die durchschnittliche Flächenproduktivität liegt mit über 6.000 Euro pro Quadratmeter Verkaufsfläche weit über den branchenüblichen Werten. Zweimal jährlich führt der MLF eine mehrtägige Arbeitstagung durch. Ausrichter ist jeweils ein Mitgliedsunternehmen. Kern dieser Treffen ist die Besichtigung der Gastgeber-Märkte mit anschließender, schonungsloser Manöverkritik der Tagungsteilnehmer. Hochkarätige Experten, die über aktuelle Herausforderungen und zukünftige Chancen referieren, runden die Tagungen ab.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.