Vorheriger Artikel
D. Riesche: Ankommen zuhause
„Sofa? Viel seltener als früher!“
Nächster Artikel
ZooRoyal
„Gutes Beispiel, wie Kanäle zusammenwachsen können“
ArticleId: 2030magazineEine kleine Schwelle vor dem Supermarkt, eine niedrige Stufe vor dem Modegeschäft: Rollstuhlfahrer sind im Alltag mit vielen Barrieren konfrontiert. Dagegen möchte die Jugend- und Azubivertretung der REWE-Region West etwas tun – mit Rampen aus Legosteinen. Auch Sie können helfen!https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/5/5/csm_JAV_LogoSpenden_mgt_st_19c4bc396e.jpgSteinchen für Steinchen Gutes tunJetzt Lego spenden
Verantwortung
Vollsortiment
Die JAV REWE West II möchte mit der Aktion für das Thema Barrierefreiheit sensibilisieren.
Jetzt Lego spenden

Steinchen für Steinchen Gutes tun

12.09.2018
von Simone Hahn
Artikel - Inhalt

Eine kleine Schwelle vor dem Supermarkt, die Lücke zwischen Zug und Bahnsteig oder eine niedrige Stufe vor dem Modegeschäft: RollstuhlfahrerInnen sind im Alltag mit vielen Barrieren konfrontiert. Dagegen möchte die Jugend- und Auszubildendenvertretung der REWE-Region West gemeinsam mit „Junge Stadt Köln e.V.“ etwas tun – mit Rampen aus Legosteinen. Auch Sie können helfen!

Das Projekt des „Junge Stadt Köln e.V.“ arbeitet in Kooperation mit der „Aktion Mensch“ und hat das Ziel, Köln barrierefreier zu machen – mit mobilen Rampen aus Legosteinen. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung der REWE-Region West – kurz JAV REWE West II – möchte dieses Ziel unterstützen und tritt dafür kräftig in die Pedale: Am 27. September machen die Azubis eine freiwillige Fahrradtour durch Köln und fahren Geschäfte ab, wo mobile Rampen für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer eine wirksame Erleichterung wären. Am 8. Oktober werden dann die Ärmel hochgekrempelt: Gemeinsam mit den Jugendlichen von „Junge Stadt Köln e.V.“ können alle Mitarbeiter der REWE Group beim Rampenbau aus den gespendeten Lego-Steinen mit anpacken – „Junge Stadt Köln e.V.“ bringt die Rampen im Anschluss zu den Läden und Geschäften in der Innenstadt.

Verantwortung
Vollsortiment
Auch Sie
können helfen
Spenden Sie Ihr „altes“ Lego:
  • Ab dem 13.09.2018 jeden Dienstag und Donnerstag (14.30 – 16.30 Uhr) im Bistro der Stolberger Straße 76 bei Vanessa Lauter
  • Ab dem 18.09.2018 jeden Dienstag (14 – 15.30 Uhr) in der Lounge der Domstraße 20 bei Katrin Schäfer abgeben.

Oder packen Sie am 8. Oktober von 17 – 19.30 Uhr in der Stolberger Straße 76 in Raum Berlin beim Rampenbau mit an!

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.