Vorheriger Artikel
Beteiligung an Start-Up Durst
Einstieg in den Online-Getränke-Markt
Nächster Artikel
one in neuem Design
Wissen, was wichtig ist
ArticleId: 2611magazineMarkt-Azubis zu finden wird immer schwieriger, besonders im Discount. PENNY sucht deshalb auf Festivals und kooperiert mit Influencern, um Nachwuchs an Bord zu holen. one sprach mit Martina Weinhold, die für die Azubi-Suche verantwortlich ist.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/e/csm_Penny_Azubi_Recruiting_standard_teaser_bca03c4196.jpgSo findet PENNY AzubisRecruiting

Recruiting

So findet PENNY Azubis

18.02.2020
von Julia Robertz

Markt-Azubis zu finden wird immer schwieriger, besonders im Discount. PENNY sucht deshalb auf Festivals und kooperiert mit Influencern, um Nachwuchs an Bord zu holen. one wolte wissen, wie das funktioniert und sprach mit Martina Weinhold, die für die Azubi-Suche verantwortlich ist.

Martina Weinhold

Der Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel ist der beliebteste Ausbildungsberuf. Dennoch hat der Handel mittlerweile – so wie viele andere Branchen auch – große Not bei der Nachwuchssuche. Besonders im Discount steigt die Zahl der offenen Stellen Jahr für Jahr, der Kampf um den Nachwuchs wird immer härter. Die Gründe: Der demografische Wandel und der Trend, dass immer mehr junge Menschen studieren möchten. PENNY lässt sich deshalb einiges einfallen, um junge Leute für eine Ausbildung in den Märkten zu begeistern. Dabei wartet der Discounter nicht ab, bis sich die Jugendlichen von sich aus bewerben, sondern geht aktiv auf sie zu und trifft sie dort an, wo viele von ihnen sich aufhalten – im Netz oder auch auf Festivals.

Videos und Kooperationen mit Influencern

In Kooperation mit der Plattform „deinersterTag.de“ hat PENNY zwei Filme gedreht, um auf die Attraktivität der Ausbildung bei PENNY aufmerksam zu machen. Das „360 Grad Marktvideo“ soll den Schülern einen Einblick in Markt-Abläufe geben und sie dadurch für eine Ausbildung begeistern.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Für das andere Video ist PENNY eine Kooperation mit der Influencerin Jenny Define eingegangen, die in dem Clip eine Art „Ein-Tages-Praktikum“ bei PENNY absolviert. Auf Jenny Defines Youtube-Kanal wurde das Video bereits über 2000 Mal angesehen. Der Film wird auf dem PENNY-Instagram Kanal @pennydeutschland beworben und Jenny bewirbt ihn ebenso auf ihren Kanälen. Zusätzlich wird er auf Recruiting-Messen gezeigt. Außerdem fügt die Plattform „deinersterTag.de“ das Video den „Schulboxen“ hinzu, die aktuell bereits von 2500 weiterführenden Schulen bundesweit zur Berufsorientierung genutzt werden. Diese Boxen enthalten so genannte „VR-Brillen“, die mit Smartphones funktionieren, auf denen die Videos gespeichert sind. Die Brillen funktionieren ganz einfach: Die Schüler wählen das entsprechende Video auf ihrem Smartphone aus, legen das Handy in die Brille und können auf diese Weise eine 360-Grad-Marktbesichtigung erleben.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Azubi goes Party

„Auf regionaler Ebene besuchen die HR-Kollegen auch Berufsinformationstage an Schulen. Da Schulen aber generell sehr zurückhaltend sind, wenn es um Kooperationen mit Unternehmen geht, müssen wir andere Wege beschreiten, um mit potenziellen Azubis in Kontakt zu kommen“, sagt Martina Weinhold, Expertin Learning / Human Resources national bei PENNY. So begeistert PENNY beispielsweise beim Parookaville-Festival, auf dem der Discounter seit 2014 mit Festival-Stores vertreten ist, potentielle Azubis für PENNY. In diesem Jahr wird PENNY wieder mit zwei Festival-Stores auf dem Parookaville vertreten sein, wovon einer komplett von Azubis organisiert wird. Die Tätigkeiten umfassen das Bedienen der Kasse, das Auffüllen der Waren und die Verantwortung für den Bake Off Bereich. Unterstützung bekommen sie dabei von erfahrenen PENNY-Mitarbeitern. „Die Besucher des Parookaville-Festivals sind hauptsächlich Jugendliche, also genau die Altersklasse, die sich mit der Berufswahl beschäftigt. Insofern eignet sich der Azubi-Store hervorragend, um den Jugendlichen zu zeigen, dass man bei PENNY schon früh Verantwortung übernehmen kann und zusammen mit einem netten Team in einer tollen Atmosphäre zusammenarbeiten kann“, so Weinhold.

Regionale Kampagne Süd und „Talent Hero Festival“

Ein besonders großer Mangel an Azubis besteht in der Region Süd. Deshalb wurden hier im Herbst 2019 gezielt Maßnahmen an Orten mit besonders hohem Bedarf umgesetzt. PENNY war unter anderem im Umkreis des „Talent Hero Festivals“, eine Veranstaltung zur Berufsorientierung für Schüler vertreten. Die Idee des Festivals: Berufsorientierung zum Erleben, Mitmachen und Anfassen. Dazu gehören Spiele, interaktive Aufgaben und vieles mehr. Jugendliche konnten hier herausfinden, welche Ausbildungen zu ihnen passen und welche Arbeitgeber interessant sind. Die Maßnahmen von PENNY waren vielfältig: Großplakate, Autos mit Werbung sowie Werbung an Bahnhöfen und Radio/Spotify-Werbung. Beim „Oben ohne“ Open Air Musikfestival in München mit 20.000 Besuchern war PENNY ebenfalls mit einem Stand vertreten, um junge Leute auf das Unternehmen aufmerksam zu machen. 

Innovation Camp

Im vergangenen Jahr hat PENNY 50 angehende Abiturienten zu einem „Innovation Camp“ in die Domstraße eingeladen, die einen Tag lang PENNY-spezifische Fragestellungen bearbeitet haben. „Das Innovation Camp war eine Bereicherung für alle. Die Jugendlichen erhielten Einblicke in das Unternehmen PENNY und wir haben tolle Inspirationen bekommen, “ so Martina Weinhold. In diesem Jahr ist eine Fortsetzung des Innovation Camp geplant.

Attraktives Ausbildungsangebot

„Neben all den Recruiting-Maßnahmen ist es wichtig, dass unser Ausbildungsangebot immer attraktiver wird. Deshalb bieten wir viele Angebote, die über das normale Maß hinausgehen, dazu gehören z.B. Seminare außerhalb der Berufsschule, Praxistage, die PENNY Lern-App oder die Absolventenfeier im Phantasialand. Unsere Nachricht lautet: „Bei PENNY hast du nicht nur einen Ausbildungsplatz, sondern einen coolen Ausbildungsplatz“, so Martina Weinhold.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.