Vorheriger Artikel
Anzeige
Viel Schutz zum attraktiven Preis - Topversichert mobil sein
Nächster Artikel
Klimaschutz
Zukunftsbauer fördert energieeffiziente Landwirtschaft
ArticleId: 3424magazineDer REWE in Wolfratshausen gehört zu den „Fleisch-Stars 2021“. Das REWE Center in Weinheim verpasste den Sieg nur knapp.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/5/d/csm_REWE_Fleischstars2021_main_standard_teaser_aa311cba7e.jpgServicetheke wie im BilderbuchFleisch-Star 2021
Nach langer Zwangspause kürte die Lebensmittelpraxis auf dem Petersberg wieder die Fleisch-Stars im deutschen Handel (Fotos: Marcus Schmidt/Lebensmittelpraxis)
Fleisch-Star 2021 geht nach Wolfratshausen
Servicetheke wie im Bilderbuch
von Achim Bachhausen

Der REWE in Wolfratshausen gehört zu den „Fleisch-Stars 2021“. Das Serviceteam des Marktes hat sich in einem spannenden Wettbewerb gegen hochkarätige Konkurrenz durchgesetzt. Das REWE Center in Weinheim verpasste den Sieg nur knapp. 

In der Branche heiß umkämpft: der Fleisch-Star

Am Freitagabend (29. Oktober) hat die Fachzeitschrift Lebensmittelpraxis die besten Fleischabteilungen und Service-Nachwuchskräfte auf dem Petersberg in Königswinter geehrt. Im Beisein von rund 300 Vertreter:innen der Fleischbranche, die sich erstmals nach der Pandemie wieder gemeinsam vor Ort trafen, war die Freude der Ausgezeichneten groß.
Die Teams haben sich gegen leistungsstarke Konkurrenz durchgesetzt. In der Kategorie der kleinen Märkte mit einer Verkaufsfläche bis 2.000 Quadratmeter waren neben dem REWE in Wolfratshausen in der Endrunde: Edeka Staufers in Albershausen sowie der Tegut-Markt in Schweinfurt. In der Kategorie der großen Märkte war das REWE-Center in Weinheim bis zuletzt im Rennen, musste sich am Ende aber ganz knapp geschlagen geben. 

Verkaufstalente in Hachenburg und Taunusstein

Fleisch-Star-Talent Christian Uebele (mit Freundin Michelle Ziaja, links, und Ceylan Celik, rechts) hatte es bis ins Finale geschafft

Die Sympathie auf ihrer Seite hatten auch die Fleisch-Star-Talente. Aus REWE-Reihen waren in der Kategorie „Produktion“ Melissa Kötting, Fleischerin im REWE-Markt in Hachenburg, und Melanie Streb aus dem REWE Center Brühl nominiert. In der Kategorie „Verkauf“ war Christian Uebele, Kaufmann im Einzelhandel im REWE Center Taunusstein, nominiert. 
Ganz offensichtlich hat die Pandemie das Bewusstsein der Verbraucher:innen für Lebensmittel verändert. Die Kund:innen interessieren sich für Haltungsformen und möchten genau wissen, woher ihr Fleisch kommt. Die Mitarbeitenden an der Theke stehen vor der Herausforderung, ihre Kund:innen über die Angebote aus besserer Haltung zu informieren und ihnen den höheren Preis zu vermitteln. 

Starker Nachwuchs für die Service-Abteilungen: die Fleisch-Star-Talente

Einschränkungen im Corona-Jahr

In einem Aspekt haben sich laut Lebensmittelpraxis die Wettbewerbsbedingungen in diesem Jahr deutlich von denen der Vorjahre unterschieden: Die gastronomischen Angebote waren aufgrund der Corona-Bestimmungen in den Märkten stark eingeschränkt. Restaurants und Bistros, die sonst von den Fleischabteilungen beliefert werden, hatten geschlossen. Snacks aus der heißen Theke und Mahlzeiten konnten ausschließlich zum Mitnehmen verkauft werden. Auch Verkostungen waren kein Thema, ebensowenig Kundenveranstaltungen. 

Bewerbungen für 2022 jetzt möglich

Doch nach dem Fleisch-Star ist bekanntlich vor dem Fleisch-Star. Die Bewerbungsphase für die nächste Runde ist eröffnet, und schon Ende März nächsten Jahres kommen die Juror:innen auf dem Petersberg erneut zusammen.

Steckbriefe 

Souverän setzte sich das Team aus Wolfratshausen in seiner Wettbewerbskategorie durch
REWE-Markt Wolfratshausen

Hans-Urmiller-Ring 4 A, 82515 Wolfratshausen


„Eine Fleisch- und Wursttheke wie aus dem Bilderbuch“, lobte die Jury. Die Produkte kommen vorwiegend aus der Region. Das Sortiment ist ausgewogen und bietet von allem etwas: Schwein, Kalb, Rind, Lamm, Geflügel. Schwein, Rind und Kalb ist alles „Geprüfte Qualität Bayern“ (GQB).

Viel Wert wird auf Veredeltes und auf Convenience-Artikel gelegt.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2020: 2,95 Mio. Euro (2019: 1,99 Mio. Euro)
  • 20 Mitarbeiter, umgerechnet 10 Vollzeitkräfte.
REWE Center Weinheim

Berliner Platz 1, 69469 Weinheim

Juryurteil: „Ein Markt mit einer sehr gut aufgestellten, verkaufsbereiten Fleisch- und Wurstabteilung. Der Markt hat ein tiefes und breites Sortiment sowohl in der Theke als auch im SB-Bereich. Gute Mitarbeitermotivation: Jeden Montag wird die beste Abteilung der Vorwoche gekürt. Es gibt intensive Schulungen für Mitarbeiter im gesamten Markt.“
 

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2020: 2,8 Mio. Euro (2019: 1,36 Mio. Euro)
  • 17 Mitarbeiter, umgerechnet 9 Vollzeitkräfte.
Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.