Vorheriger Artikel
REWE-WM-Kampagne
„Freude auf die WM mit den Kunden teilen“
Nächster Artikel
Diversity bei der REWE Group
Vielfalt als Chance begreifen
ArticleId: 1938magazineTeamgeist, Kreativität, Fachwissen sowie die Unterstützung durch Vorgesetzte: Das war der Mix, der zwei REWE-Märkte zum Erfolg und aufs Siegertreppchen beim Branchenwettbewerb Käse-Star brachte.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/1/3/csm_Kaese-Star-Verleihung_mgt_st_1dd66ffc3d.jpgREWE schnitt gut abVerleihung des Käse-Star 2018

Mit viel Rückenstärkung zum Käse-Star: Volle Unterstützung von Team und Vorgesetzten bekam REWE Center Egelsbach-Erstkraft Vanessa Pons (vorne) bei der Bewerbung

Verleihung des Käse-Star 2018

REWE schnitt gut ab

13.06.2018
von Bettina Rees & Achim Bachhausen (Fotos)

Teamgeist, Kreativität, Fachwissen sowie ein kleiner Anschubser und uneingeschränkte Unterstützung durch Vorgesetzte und Fachberater. Das war der Mix, der zwei REWE-Märkte zum Erfolg und aufs Siegertreppchen brachte. Beim diesjährigen Branchenwettbewerb Käse-Star gewannen der REWE-Markt in Schwarmstedt und das REWE Center in Egelsbach. Zwei weitere REWE-Märkte waren nominiert. 

Sieht man sich an Deutschlands Käsetheken um, wird deutlich: Die Schere klappt immer weiter auf. Mangels qualifiziertem Personal - mangels Personal überhaupt - setzen die einen auf Vorgeschnittenes und Vorverpacktes, wo es wenig zu schauen und noch weniger zu erklären gibt. Die anderen investieren in Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, geben Freiräume für Eigeninitiative und sorgen so dafür, dass gute Leute noch besser werden und so ein Dreamteam bilden mit all den Spezialitäten und Eigenkreationen in ihren Theken.

Solche Theken machen Spaß: Den Kunden,  dem Handelsunternehmen, dem Kaufmann, dem Team dahinter - und den zahlreichen Besuchern der Preisverleihung zum Käse-Star 2018 im Bahnhof Rolandseck. Romantisches Rheinpanorama und schöne Stuckdecken bildeten den würdigen Rahmen für die Fotos von den beeindruckenden neun Theken, die für den Käse-Star 2018 nominiert waren. 

Die Wahl war schwer, die Entscheidung traf eine Fachjury von Handel, Herstellern und Redaktion der Lebensmittelpraxis, die den Preis seit 35 Jahren verleiht. Entschieden wurde in drei nach Marktgrößen gestaffelten Kategorien. 

Zwei der drei Sieger heißen „REWE“

Mit Weggefährten aufs Siegertreppchen: Petra Vogler (2.v.re.) mit Trophäe, Vorgesetzten und Kollegen vom REWE-Markt in Schwarmstedt

Für REWE war es ein gutes Jahr: vier der neun nominierten Märkte kamen von REWE - zwei der drei Preise gingen an REWE: 

In der Kategorie Märkte bis 2.500 Quadratmeter siegte der REWE am Mönkeberg in Schwarmstedt bei Hannover. Für Erstkraft Petra Vogler zählt, dass „alle Kunden zufrieden nach Hause gehen“, ob mit teuren Spezialitäten, regionalen Sorten wie Bunkemühler oder dem Angebot der Woche. Das Team setzte auf Kommunikation, Rezepte und ein so großes wie hochwertiges Angebot. „Wir könnten immer noch mehr verkaufen“. 

Das galt auch für den REWE Hopfenpost in München, der in der gleichen Kategorie nominiert war. Nach dem kürzlichen Umbau stieg der Umsatz sprunghaft an, die Theke entwickelte sich zum „Kundenmagnet“, so Erstkraft Alexandra Krause.

Erfolgsrezept: „Team und Glück“

Gruppenbild mit Aussicht: Sieger und Nominierte des Käse-Star 2018 (Foto: Peter Eilers/LP)

Auch in der Kategorie Märkte über 5.000 Quadratmeter traten zwei REWE-Bewerber gegeneinander an. Den „Käse-Star 2018“ holte schlussendlich das REWE Center Egelsbach vor dem REWE Center in Hamburg-Wandsbek. 
Egelsbach gewann damit zum zweiten Mal nach 2014 den Branchenpreis, diesmal jedoch mit Vanessa Pons als Erstkraft, die diese Stelle erst vor einem Jahr übernommen hatte. Ermutigt und unterstützt durch ihre Vorgesetzten, setzten Pons und ihre Mitarbeiterinnen auf ein Sortiment von Odenwald bis USA und vor allem auf ihre eigenen Frischkäsekreationen. Der Überraschungsbesuch der Jury kam zudem an einem Tag, wo alles perfekt zusammenspielte, so Pons: „Team und Glück verdanken wir den Sieg“. 

Hoch motiviert war auch das ebenfalls nominierte Team vom REWE Center Hamburg-Wandsbek um Erstkraft Sabine Griese-Springefeld: „Ich liebe Käse. Ich bin dafür geboren, und da werde ich auch enden!“

Der Branchenwettbewerb Käse-Star wird seit 35 Jahren von der Fachzeitschrift Lebensmittelpraxis ausgerichtet. Jeder der neun nominierten Märkte wurde bei der Preisverleihung mit einem kurzen Video vorgestellt, das sich auch auf Youtube findet. 

Festlicher Rahmen: Preisverleihung im ehemaligen Bahnhof Rolandseck

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.