Vorheriger Artikel
Berufsbegleitendes Studium
Master maßgeschneidert
Nächster Artikel
Glückskinder mit Gänsehaut
Mitarbeiter-Kinder laufen mit FC-Profis ein
ArticleId: 2266magazineEs ist das große Pride-Event der europäischen LGBTIQ-Community: Anfang Juni zeigen eine Million Menschen bei Europride Flagge für Vielfalt. Die REWE International AG ist dabei: als Sponsor, mit dem LGBTI-Mitarbeiternetzwerk di.to. – und einer Mineralwasser-Flasche im Regenbogen-Design.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/0/5/csm_RIAG_Sponsor_EuroPride_2019_mgt_st_cb1f1e6247.jpgREWE International AG sponsert EuroprideWasser im Regenbogen-Design

Wasser im Regenbogen-Design

REWE International AG sponsert EuroPride

30.04.2019

Es ist das große Pride-Event der europäischen LGBTIQ-Community: Anfang Juni zeigen eine Million Menschen bei Europride Flagge für Vielfalt. Die REWE International AG ist dabei: mit dem LGBTI-Mitarbeiternetzwerk di.to. – und einer Mineralwasser-Flasche im Regenbogen-Design.

Unter dem Motto „together and proud“ findet das große Pride-Event der europäischen LGBTIQ-Community vom 1.-16. Juni diesmal in Österreich statt. Die REWE International AG zeigt als offizieller Sponsor nicht nur mit Ihren Handelsfirmen Billa, Merkur, PENNY, Bipa und Adeg Präsenz bei diesem großen europäischen Fest der Vielfalt, sondern vor allem auch mit dem eigenen LGBTI-Mitarbeiternetzwerk di.to. Eine Million Besucher werden zu dem europäischen Fest der Vielfalt erwartet.

„Eine klare Frage der Offenheit“

Vielfalt ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur der REWE International AG, die sich als modernes, offenes und tolerantes Unternehmen versteht. „Die REWE International AG besteht aus über 44.100 Personen österreichweit – das entspricht der Größe einer Kleinstadt. Bei so vielen Mitarbeitern decken wir alle Diversity-Kerndimensionen ab: Mit 80 Prozent Frauenanteil sind wir ein weibliches Unternehmen, beschäftigen Personen aller Altersgruppen und aus über 100 Nationalitäten – besonders stolz sind wir auf 600 Mitarbeiter mit Behinderung und auf 234 Menschen mit Fluchthintergrund. Das ist ein ganz schön bunter Blumenstrauß. Diversität ist nicht nur Teil unserer Unternehmenskultur, sondern seit Jahren fest in unserer Nachhaltigkeitsstrategie verankert. Ich freue mich, dass wir mit di.to proaktiv auch den Fokus auf das Thema LGBTIQ legen. Das ist eine klare Frage der Offenheit. Weil es uns wichtig ist, dass Mitarbeiter gerne bei uns sind! Nur wenn wir so sein können, wie wir sind – ohne uns verstellen zu müssen – entfalten wir unser größtes Potential“, betont Marcel Haraszti, Vorstand REWE International AG.

Mineralwasser von clever & PENNY in Regenbogen gehüllt

Weil Sichtbarkeit gerade bei diesem Thema so wichtig ist, finden Kunden ab sofort bei Billa, Merkur und Adeg Mineralwasserflaschen von Clever in stylischer Sonderedition mit Regenbogen. 10 Prozent vom Gewinn der clever Flaschen gehen an Rainbows.

Rainbows hilft Kindern und Jugendlichen in stürmischen Zeiten – bei Trennung, Scheidung oder Tod naher Bezugspersonen. 


Auch für PENNY-Kunden gibt es für die Zeit der EuroPride Mineralwasser der Marke „Ich bin Österreich“ mit dem stolzen Fahnenschmuck. Für den Schmuck von Gesicht und Körper sorgt Bipa mit eigenen Schminksortimenten in den Filialen und Stylingmöglichkeiten direkt bei der EuroPride. di.to, das REWE Group Netzwerk für lesbische, schwule, bi-, trans- und intersexuelle Mitarbeiter wird auch im Pride Village im Rathauspark vertreten sein. Auch beim Pride Run am 14. Juni und dem Großevent Pride Parade am 15. Juni freuen sich di.to und die REWE International AG über viele Besucher. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.