Vorheriger Artikel
ZooRoyal
Unter den Top drei im E-Mail-Marketing
Nächster Artikel
Informationssicherheit
„123456“ ist kein sicheres Passwort
ArticleId: 3548magazineREWE beteiligt sich an SK Gaming, einer der weltweit bekanntesten Marken in E-Sport. Damit baut der Lebensmitteinzelhändler sein Engagement im E-Sport und Gaming in Deutschland aus.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/0/5/csm_ts_standard_sk_gaming_2b675ad271.jpgREWE beteiligt sich an SK GamingEngagement in E-Sport vertieft
Lesedauer: 2 Minuten
Lebensmitteleinzelhändler vertieft Engagement in E-Sport
REWE beteiligt sich an SK Gaming
von Thomas Bonrath

REWE beteiligt sich an SK Gaming, einer der weltweit bekanntesten Marken in E-Sport. Damit baut der Lebensmitteinzelhändler sein Engagement im E-Sport und Gaming in Deutschland aus. Bereits im Dezember 2021 hatten REWE und SK Gaming ihre Partnerschaft bekanntgegeben, die nun weiter gefestigt wird.

Als offizieller Ernährungspartner bringt REWE seine Kompetenz in diesen Bereich ein und unterstützt z.B. mit frischen Lebensmitteln und den richtigen Ernährungsplänen. Die Zusammenarbeit bezieht darüber hinaus auch viele weitere Themen ein, wie zum Beispiel die digitalen Services oder das Employer Branding von REWE.

Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group

„Wir sind sehr stolz, mit dieser Beteiligung an einer der international erfolgreichsten und bekanntesten Marken in E-Sport unsere Zusammenarbeit mit SK-Gaming zu vertiefen und weiter auszubauen. E-Sport wächst national wie international sehr dynamisch und wird gerade bei jungen Menschen in den nächsten Jahren kontinuierlich weiter an Attraktivität gewinnen. E-Sport besitzt deshalb ein großes Wachstumspotential. Beide Partner bringen ihre jeweilige Expertise und ihr Know-how mit ein und stärken damit die deutsche E-Sport- und Gaming-Bewegung“, so Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group.

„Diese richtungsweisende Beteiligung ist ein besonders spannender Meilenstein für uns als SK Gaming, zumal im 25. Jahr unseres Bestehens. Von daher freuen wir uns sehr, dass REWE jetzt ebenfalls zu unserem Shareholderkreis gehört – neben dem 1. FC Köln, der Daimler AG und der Deutschen Telekom. SK Gaming wird als Unternehmen und als Marke enorm von der gemeinsamen Expertise, dem Netzwerk und dem Know-how seiner Anteilseigner profitieren und auch in Zukunft zum Wachstum des E-Sport beitragen können“, sagt Alexander T. Müller, Geschäftsführer SK Gaming.

REWE verfügt bereits über viel Erfahrung im Sponsoringbereich, unter anderem als Ernährungspartner der DFB-Nationalmannschaften. Als Haupt- und Trikotsponsor des 1. FC Köln ist REWE auch Partner des Fifa-Teams vom FC Köln in der virtuellen Bundesliga. Mit der Beteiligung an SK Gaming ist jetzt ein neuer Eckpfeiler erfolgt. Denn E-Sport hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark entwickelt und erreicht eine junge, aktive Zielgruppe, der sich REWE unter anderem auch als attraktiver Arbeitgeber präsentieren will.

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.