Vorheriger Artikel
Jubilare im Januar
Wir gratulieren!
Nächster Artikel
Neuer Rollstuhl-Einkaufswagen
Nachbarschaftshilfe à la PENNY
ArticleId: 1750magazineMit einem Regenbogen-Aufkleber, der von nun an am Eingang jedes PENNY-Marktes in Deutschland zu sehen sein wird, setzt das Unternehmen ein klares Signal für Toleranz und Vielfalt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/e/csm_Regenbogen-Aufkleber_bei_PENNY_mgt_st_e14c86c53d.jpgPENNY setzt ein Zeichen für ToleranzRegenbogen-Aufkleber
Strategie
Discount
Regenbogen-Aufkleber

PENNY setzt ein Zeichen für Toleranz

13.12.2017
von Julia Robertz

Mit einem Regenbogen-Aufkleber, der von nun an am Eingang jedes PENNY-Marktes in Deutschland zu sehen sein wird, setzt das Unternehmen ein klares Signal für Toleranz und Vielfalt.

Nun sind sie in allen PENNY-Märkten zu sehen: Die bunten „Regenbogen-Aufkleber“ des Netzwerks di.to. Die bundesweite Initiative, an den Eingängen der PENNY-Märkte den Regenbogen-Aufkleber zu zeigen, soll auch Menschen außerhalb des Unternehmens signalisieren, dass sie willkommen sind – egal nach welcher sexuellen Ausrichtung sie leben. 

Die Initiative geht auf die Idee das Schwulen- und Lesbennetzwerks di.to. zurück, das sich seit 2013 für die Vielfalt innerhalb der REWE Group einsetzt. Der Name di.to. steht für different together. Das Netzwerk will helfen, Mitarbeiter zu integrieren und möchte Anlaufstelle sein für Kollegen, die wegen ihrer sexuellen Orientierung am Arbeitsplatz Nachteile fürchten. 

Weltoffen und tolerant

„Mit großer Freude habe ich die Patenschaft für diese Institution übernommen, denn ich möchte di.to. dabei unterstützen, dass die REWE als ein weltoffenes und tolerantes Unternehmen wahrgenommen wird. Denn ich bin davon überzeugt, dass die Vielfalt einer Belegschaft als Schlüsselgröße für den geschäftlichen Erfolg betrachtet werden muss“, so Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group.

Der Regenbogen-Aufkleber ist nicht nur in allen PENNY-Märkten zu sehen, sondern hängt auch schon am Eingang zahlreicher REWE- und Toom-Märkte.

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.