Vorheriger Artikel
ANZEIGE
Mit unserer Hausratversicherung und Jubiläumsaktion für Ihre Sicherheit.
Nächster Artikel
Coronavirus
Sonderkündigungs- und Umbuchungsrecht für Neubuchungen
ArticleId: 2622magazineBeobachten Sie mal, wie oft Sie sich am Tag beklagen und beschweren. Der one_Happiness-Tipp #9: Wie ein einfaches Armband dabei helfen kann, den Blick auf die positiven Dinge zu lenken.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/3/csm_Happiness09_standard_teaser_507b53cb1c.jpgMachen Sie die Bändchen-Challenge!Happiness im Alltag, Teil 9
Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Happiness im Alltag, Teil 9

Machen Sie die Bändchen-Challenge!

03.03.2020
von Katharina Helmers

Beobacheten Sie mal, wie oft Sie sich am Tag beklagen und beschweren. Der one_Happiness-Tipp #9: Wie ein einfaches Armband dabei helfen kann, den Blick auf die positiven Dinge zu lenken.

Evolutionsbedingt liegen unsere Wahrnehmungsfilter eher auf der Gefahr, dem Negativen. Nicht zuletzt deshalb sind die Nachrichten-Inhalte der Medien auch meist negativ. Ähnlich verhalten wir uns auch im Alltag. Beobachte die nächsten Tage einmal, wie du worüber du sprichst. Hör auch deinem Umfeld aufmerksam zu. Vielleicht fällt dir auf, wie häufig wir uns doch unnötig beschweren oder beklagen. Tut das gut? Eher nicht!

Wenn du möchtest, kannst du deine Kommunikationsmuster zum Positiven verändern: Schnapp dir ein Armband, das du für die nächsten 3 Wochen ununterbrochen trägst. Wenn du über jemanden lästerst oder dich verbal über etwas beschwerst, wandert das Armband an das andere Handgelenk. Ziel ist, das Handgelenk 21 Tage lang nicht zu wechseln. Deinen Fortschritt schreibst du am besten auf, um den Überblick zu behalten.

Es ist erstaunlich wie sehr du die Stimmung im Team oder in der Familie damit positiv beeinflussen kannst.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beruf & Leben
REWE Group
Gelassenheit & Akzeptanz üben

Bei der Challenge geht es nicht darum das Ziel schnellstmöglich zu erreichen, sondern darum dein Kommunikationsverhalten nachhaltig zu verändern. Bei Dingen, die du nicht ändern kannst, hilft es dich in Gelassenheit und Akzeptanz zu üben. Vielleicht sind einige davon auch gar nicht so schlecht, wie du sie bisher bewertet hast? Vielleicht kannst du irgendwo ein Fünkchen Gutes darin erkennen.

Dir werden aber sicherlich auch Dinge auffallen, über die du dich bisher immer wieder beschwert hast, aber auf die du positiven Einfluss nehmen kannst. Ein unproduktives Teammeeting, der liegengebliebene Projektauftrag. Erkenne diese Dinge und verändere sie. Eine offene, aktive Haltung eröffnet neuen Handlungsspielraum und den Raum für Lösungen. Das trägt nicht nur zum Wohl aller bei, auch du fühlst dich besser, weil du Verantwortung übernimmst.

PS: In meinem Insta-Post „Ändere deine Antwort“ findest du die Kurzzusammenfassung von Bodo Schäfers Vortrag zum Thema Verantwortung. Darin sagt Bodo Schäfer: Je mehr Verantwortung wir übernehmen, desto besser geht es uns Wenn wir anderen die Schuld geben, geben wir ihnen auch die Macht. Sei kein Opfer. Wer Ausreden gebraucht, redet sich ins Aus. Stattdessen: such Lösungen! Übernimm Verantwortung. Im Wort Verantwortung steckt die Antwort schon drin. Ändere deine Antwort. Übernimm Verantwortung und mach aus deinem Leben ein Meisterwerk. Und wenn du irgendwo in deinem Leben ein Problemchen siehst... der blöde Nachbar, der nervige Job, die schwachen Umsatzzahlen, lies dir den Text nochmal durch und ändere deine Antwort.

Happiness-Tipp #8: Astronautensprünge gegen das Suppenkoma

Mit Bewegung gegen den Alltags-Stress. So einfach, so essenziell und so oft von uns vergessen. Wie Sie Bewegung im Büroalltag reinbringen erfahren Sie hier.

Alles rund um "Corporate Happiness"

Den ersten Tipp für mehr Happiness im Alltag finden Sie im one_Top-Thema Mehr Glück im Job: Teil 1 - Auf der Suche nach dem Glück

Mein Kommentar

KOMMENTARE

Anja Busch
vor 7 Monaten und 19 Tagen
Liebe Katharina, vielen Dank für den tollen Artikel! Und auch für den Link auf das Video. Besonders gut gefällt mir darin: "Enten gehen immer zu anderen Enten!" :-)
Antworten
Meine Antwort
Katharina Helmers
vor 7 Monaten und 13 Tagen
Liebe Anja, vielen lieben Dank :-) Das Video ist wirklich großartig! Ich schaue es immer wieder gerne an, weil es in der Kürze so viel Wahrheit auf den Punkt bringt. Klarheit stellt sich ein und dann bleibt "nur" noch das Umsetzen. Und das klappt wunderbar mit dem Bändchen - und mit der Zeit immer leichter und besser. Freut mich sehr, dass es dir auch gefällt! Liebe Grüße!
Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.