Vorheriger Artikel
+++ ANZEIGE +++
Ausgezeichnet versorgt
Nächster Artikel
Photokina und Digility
Köln im Bilderrausch
ArticleId: 2048magazineDie Fachzeitschrift Lebensmittelpraxis und das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) haben am Mittwoch, 19. September, vor rund 150 Gästen in der Kölner Flora die „Tiefkühl-Stars 2018“ für die besten TK-Abteilungen vergeben. Unter den Gewinnern: das REWE Center in Heppenheim und REWE Homberg & Budnik in Dortmund-Höchsten.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/0/d/csm_TK-Stars2018_mgt_st_769e57d277.jpgAlles, außer gewöhnlichREWE hat die TK-Stars 2018

Die TK-Stars 2018 mit den Moderatorinnen auf der Bühne in der Kölner Flora (Fotos: Achim Bachhausen)

Würdiger Rahmen: Sogar das Licht war auf das Thema abgestimmt

Die TK-Abteilung in Dortmund-Höchsten mit dem charakteristischen Eisschollen-Deckenschmuck

REWE hat die TK-Stars 2018

Alles, außer gewöhnlich

26.09.2018
von Achim Bachhausen

Die Fachzeitschrift Lebensmittelpraxis und das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) haben am Mittwoch, 19. September, in der Flora in Köln vor rund 150 Gästen die „Tiefkühl-Stars 2018“ für die besten TK-Abteilungen vergeben. Unter den Gewinnern: das REWE Center in Heppenheim und REWE Homberg & Budnik in Dortmund-Höchsten.

Größer hätte der Kontrast kaum sein können. Bei noch einmal hochsommerlichen Temperaturen und mit dem Blick auf die Palmen der Kölner Flora drehte sich am Mittwochabend alles um eiskalte Ware und kühle Rechner. Zum feierlichen Abschluss ihrer Fachtagung kürte die Szene die Tiefkühl-Stars 2018. Ausgezeichnet wurden REWE Homberg & Budnik aus Dortmund, das E-Center Mafa-Gelände aus Halle und das REWE Center in Heppenheim.

Als das Ergebnis verkündet wurde, gab es für das Gewinnerteam aus Heppenheim kein Halten mehr (Foto: Achim Bachhausen)

Nominiert waren je drei Kandidaten in den Kategorien unter 2.500 qm  2.500 bis 5.000 qm und über 5.000 qm. In letzterer war aus den Reihen der REWE-Gruppe noch das REWE Center in Dachau unter den Top 3.

Wirtschaftlich und kundenorientiert

Bewertet hatte die hochkarätig besetzte Jury aus Branchen-Experten – neben der Wirtschaftlichkeit – unter anderem die Orientierung im Markt, die Übersichtlichkeit der Abteilung sowie die Tiefe und Breite des Sortiments.

Und womit hebt sich eine ausgezeichnete TK-Abteilung vom Branchendurchschnitt ab? Dazu Jurymitglied und TK-Einkäufer Roger Kurzawa: „Die TK-Stars haben ein eiskaltes Sortiment heiß in Szene gesetzt. Klare Sortimentshinweise und eine gepflegte Abteilung, ohne vereiste Truhen, sind die Basisleistung. Trendsortimente, Aktionen und Premiummarken bilden die Kür. Einige, wie das REWE Center in Heppenheim, gehen noch weiter und bringen ihren Kunden mit Verkostungen die Vielseitigkeit des TK-Sortiments näher.“

Ein auffälliger Trend waren zudem regionale TK-Produkte, vor allem Eiscreme. Die Präsentation insgesamt wurde genauestens unter die Lupe genommen – im Hinblick auf den Vorbildcharakter des Geschäfts für den Markt. Gerade in den letzten Jahren hat der LEH seine TK-Abteilungen mächtig aufgemöbelt. Innovative Technik wie LED-Beleuchtung oder sensorengesteuerte Türöffnungen setzen die Warengruppe verkaufsfördernd in Szene.

Auf dem Kongress wurde auch über die Zukunft der TK-Abteilung gesprochen: Neben aktuellen Nielsen Shopper Insights zum anspruchsvollen Kunden von heute stellten ein Kaufmann und eine Ladenbauexpertin Verena Zirwes eine erfolgreiche Tiefkühlabteilung vor. Das bot genug Stoff für anschließende Diskussionen zwischen Handel und Industrie. 

Klare Hinweise auf die Produktgruppen erleichtern den Kunden in Dortmund die Orientierung innerhalb der Abteilung

REWE Homberg & Budnik in Dortmund-Höchsten. Rechts: Marktleiter Alexander Budnik (Fotos: Lebensmittelpraxis)

TK-Star REWE Center Heppenheim (Foto: LP/Mirco Moskopp)

REWE Center Dachau, nominiert für den TK-Star 2018 (Foto: LP/Mirco Moskopp)

REWE Homberg & Budnik: Lebenstraum erfüllt

Ein Teil der Kaufmannsfamilie Budnik mit den stolzen Abteilungsverantwortlichen und frisch gewonnener Trophäe

Am angestammten Standort am Pfarrer-Rüter-Weg bauten Martina und Ulli Budnik einen Markt, in dem sie verwirklichen, was sie in ihrem Berufsleben gelernt und an wertvollen Erfahrungen gesammelt haben. Seit einem Jahr ist der auf die doppelte Fläche vergrößerte Flagship-Store der Dortmunder Kaufmannsfamilie erfolgreich am Netz. Wie der gesamte Markt, so ist auch die Tiefkühlabteilung nicht von der Stange: Eisschollen mit integrierten Halogen-Strahlern an der Decke teilen das Areal optisch ab. TK belegt rund 150 der 2.068 Quadratmeter großen Verkaufsfläche. Der Umsatzanteil beträgt 5,12 Prozent, das Umsatzplus beläuft sich auf 10,4 Prozent. Punkten kann die Abteilung nicht nur optisch, sondern auch mit dem breiten und tiefen Sortiment, inklusive Premium- und regionalen Artikeln. Kein Wunder, dass die Fußball-Prominenz vom BVB zu den Stammkunden zählt.

REWE Center Heppenheim: Anziehungspunkt Kochstudio

Auch für die TK-Stars aus Heppenheim war es ein erfolgreicher Abend

Viel Platz, breite Gänge, behagliches Licht, attraktive Präsentationen: So übersichtlich wie das ganze 7.200 Quadratmeter große REWE Center ist auch die TK-Abteilung vor den Kassen des REWE Centers in Heppenheim.

Ein Highlight ist das markteigene Kochstudio, in dem regelmäßig komplette Menüs aus TK-Produkten gekocht werden. Ein weiterer Pluspunkt für die Kunden sind Gratis-Zugaben (wie Ofenhandschuhe), die beim Kauf von mindestens zwei gleichen Artikeln ausgegeben werden. 

REWE Center Dachau: Leckere Insektenburger 

Das starke TK-Gespann vom REWE Center Dachau, nominiert für den Tiefkühlstar 2018 (Foto: LP/Mirco Moskopp)

Das 7.000 Quadratmeter große REWE Center in Dachau hat seine sechs mal zwei Truhen samt jeweils kleinerer Fronttruhe Richtung Ausgang beziehungsweise Kassenzone platziert. Die Scheiben sind rückwärts einfahrbar. Verkostungen werden großgeschrieben: Das kann dann neben dem Zupfkuchen der REWE-Eigenmarke auch mal ein Insektenburger sein.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.