Vorheriger Artikel
Regionale Lobbyarbeit
Politik der 1.000 Köpfe
Nächster Artikel
Im Gespräch mit Sören Hartmann
Eine DER Touristik – eine gemeinsame Führung
ArticleId: 290magazineMit einem Kaufleute-Tag fiel vor fünf Jahren der Startschuss für das Megaprojekt REWEformer. Was ist seitdem passiert und welche Neuerungen bringt REWEformer 2.0?https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/3/csm_05_reweformer_mgt_standard_7feb42979a.jpgWie wird man REWE-Kaufmann?Fünf Jahre REWEformer
Mit dem Kaufleute-Tag in Neuss fiel im Jahr 2009 der Startschuss. Manche damalige Manager führen heute erfolgreich REWE-Märkte (Foto: Pröck)
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
Fünf Jahre REWEformer – Rück- und Ausblick
Wie wird man REWE-Kaufmann?
von Achim Bachhausen

Mit einem Kaufleute-Tag fiel vor fünf Jahren der Startschuss für das Megaprojekt REWEformer. Was ist seitdem passiert und welche Neuerungen bringt das Update auf REWEformer 2.0?

one sprach mit dem REWE Group-Generalbevollmächtigten Thomas Nonn, der in der Geschäftsleitung der SGE Vollsortiment für die selbstständigen Kaufleute zuständig ist, über das bislang Erreichte und wirft einen Blick auf die Neuerungen des Updates auf REWEformer 2.0. In einer Bilderstrecke lassen wir die Höhepunkte aus den ersten fünf Jahren von REWEformer aufleben.

Mit dem Projekt „REWEformer 2.0“ werden Zentralmanagement und Kaufmannschaft enger verzahnt, REWE-Kaufleute übernehmen als Manager Verantwortung in den Vertriebsregionen. Auf der anderen Seite wechseln Führungskräfte der REWE Group in die Selbstständigkeit als REWE-Partner. Was aber zeichnet einen guten Kaufmann aus, und wie wird man überhaupt einer?

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Thomas Nonn im one_Video-Interview. Zu den verschiedenenThemenblöcken finden Sie in diesem Artikel einzelne Video-Sequenzen. Weiter unten können Sie sich das Interview in voller Länge ansehen.

Mit dem Kaufleute-Tag in Neuss fiel im Jahr 2009 der Startschuss. Manche damalige Manager führen heute erfolgreich REWE-Märkte (Foto: Bachhausen)
Startschuss für REWEformer: Kaufleute-Tag in Neuss 2009 (Foto: Pröck)
Gemeinsam segeln: Nach der nationalen Auftaktveranstaltung in Neuss führten die REWE-Regionen (hier REWE Nord) REWEformer-Tage durch // Nach der nationalen Auftaktveranstaltung in Neuss führten die REWE-Regionen (hier REWE Nord) REWEformer-Tage durch
Eine Neuheit im Rahmen des REWEformer-Prozesses war die Möglichkeit für Kaufleute, unter bestimmten Voraussetzungen mit dem eigenen Namen werben zu können
Großer Beliebtheit bei den Kaufleuten erfreuen sich die Partnercampus-Seminare
Auf dem Sprung: Viele Jungkaufleute haben bereits Verantwortung in den elterlichen Geschäften übernommen oder bereiten sich darauf vor. Auf dem Juniorcampus können sie nicht nur ihr Wissen erweitern, sondern auch Kontakte mit anderen Unternehmensnachfolgern knüpfen und pflegen
Weit über den regionalen und nationalen Tellerrand hinaus blicken die Teilnehmer der Partnercampus-Studienreisen. Diese Gruppe verschaffte sich in diesem Sommer einen Eindruck vom Lebensmittelhandel in Schweden
Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

„Herr Nonn, herzlichen Glückwunsch zum fünften Geburtstag von REWEformer. Was ist in den fünf Jahren passiert? Wurden die im Jahr 2009 auf dem Kaufleute-Tag in Neuss formulierten Ziele erreicht?“

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

„Nach fünf Jahren war es an der Zeit für ein Update. Was sind die wichtigsten Neuerungen bei REWEformer 2.0?“

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

„Stichwort Manager aus der regionalen Kaufmannschaft, kurz MarK: Wie ist hier der aktuelle Stand?“

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

„Brauchen unsere Kaufleute mit Reweformer Online noch ein weiteres soziales Netzwerk?“

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

„Sie sagten, dass geschäftstüchtige Unternehmer mehr denn je gefragt seien. Aktuell wechselt ein weiterer Manager in die Selbstständigkeit. Somit scheint das REWE-Partnerschaftsmodell durchaus attraktiv zu sein. Was muss ich mitbringen, wenn ich REWE-Kaufmann werden möchte?“

Sehen Sie hier das one_Interview mit Thomas Nonn in voller Länge:
Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Strategie
Vollsortiment

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.