Vorheriger Artikel
Audit berufundfamilie
„Führungskräften muss klar sein: Vereinbarkeit ist ein Wettbewerbsfaktor.“
Nächster Artikel
Betriebsversammlung Zentrale
Bleibt alles anders
ArticleId: 3247magazineMit zweimal Gold, einmal Silber und dem Förderpreis sind die REWE-Teilnehmer die erfolgreichsten beim angesehenen Branchenwettbewerb „Supermarkt Stars 2021“ der „Lebensmittel Zeitung direkt“. Prämiert werden herausragende Verkaufsleistungen mit Vorbildcharakter für den gesamten deutschen Lebensmittelhandel.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/f/csm_Supermarktstars2020_standard_teaser_60b9d69735.jpgVier Top-Auszeichnungen für REWE„Supermarkt Stars 2021“
Jungunternehmer Viet Nguyen Duc mit Team und prominenten REWE-Gratulanten (Fotos: Qolabo)
„Supermarkt Stars 2021“
Vier Top-Auszeichnungen für REWE
von Thomas Bonrath und Stephanie Behrens

Mit zweimal Gold, einmal Silber und dem Förderpreis sind die REWE-Teilnehmer die erfolgreichsten beim angesehenen Branchenwettbewerb „Supermarkt Stars 2021“ der „Lebensmittel Zeitung direkt“. Prämiert werden herausragende Verkaufsleistungen mit Vorbildcharakter für den gesamten deutschen Lebensmittelhandel. 

Andreas Retzlaff aus dem REWE-Markt in Frankfurt am Main ist der Sieger in der Kategorie „Marktleiter des Jahres“ beim Branchenwettbewerb "Supermarkt Stars 2021". Den Spitzenplatz in der Kategorie „Hausleiter des Jahres“ hat Pankaj Choteani inne, der in Hamburg erfolgreich einen REWE-Markt führt. Viet Nguyen Duc, REWE- Kaufmann in Berlin, freut sich über den Förderpreis „Jungunternehmer des Jahres“. Die Silbermedaille in der Kategorie „Team des Jahres“ für das REWE Center in Bonn-Beuel komplettiert das überragende Abschneiden von REWE. 

Um den Preisträger:innen corona-konform ihre Trophäen zu verleihen, hat das Team des Fachmagazins „Lebensmittel Zeitung direkt“ (dfv-Mediengruppe) erstmals die „Supermarkt Stars“ im Rahmen einer Roadtour direkt zu den Preisträgern an den jeweiligen Standort gebracht. 

Andreas Retzlaff vom REWE im Grünhof in Frankfurt am Main ist seit der Eröffnung 2003 als Marktleiter am Start. Als Führungskraft überträgt er seinen Mitarbeitenden gerne Verantwortung. Den Umsatz hat er mit seinem Teamgeist in den vergangenen Jahren auf 39 Millionen Euro hochgeschraubt.

REWE Center Bonn-Beuel: Der 7.800-Quadratmeter-Markt existiert bereits seit 1971. Das Team von Marktleiter Andre Becker hat den Umbau auf beeindruckende Weise umgesetzt und glänzt durch erstklassige Kundenbetreuung.

Pankaj Choteani vom REWE Center in Hamburg-Altona begann dort 2018 als Marktmanager seine Karriere und hat sich schnell zum motivierenden Antreiber entwickelt, der seinen Mitarbeitenden Freiräume lässt und die Kreativität im Team besonders fördert.

Viet Nguyen Duc ist Jungunternehmer des Jahres

Viet Nguyen Duc und sein Team versorgen mit ihrem Supermarkt in Berlin-Tegel wöchentlich rund 11.000 Kundinnen und Kunden. Für seine Unternehmensphilosophie und sein lokales Engagement wurde der Kaufmann mit der Auszeichnung „Jungunternehmer des Jahres“ geehrt.
„Das ist eine Bestätigung, wir leben hier unsere Werte. Das geht ins Herz“, kommentiert Viet Nguyen Duc die Ehrung. Den REWE-Supermarkt in der Tegeler Ernststraße gibt es seit Dezember 2018. Zur Eröffnung startete Viet Nguyen Duc mit einem 32-köpfigen Team, aktuell hat er 55 Beschäftigte. Viet legt Wert darauf, dass es in seinem Unternehmen kein großes Hierarchiedenken gibt. Alle packen überall mit an. Das Team ist bunt gemischt, die Älteste ist 57 Jahre alt. Schüler:innen und Studierende arbeiten ebenfalls in der Ernststraße. „Unser Team ist sehr offen, wir sehen jede und jeden Einzelnen als Bereicherung,“ sagt der Berliner.

„Nur durch Fleiß weiter gekommen“

Als Viet Nguyen Duc vor mehr als 20 Jahren sein Abitur in Hanoi abschloss, fragte seine Mutter: „Wo willst du denn studieren?“ Dank seines guten Englisch hätte Viet nach Australien oder Singapur gehen können. Doch er entschied sich fürs Studium in Potsdam, wechselte später an die TU Berlin. Er betont: „Ich bin nur durch meinen Fleiß weitergekommen, habe mich mit kleiner, aber wertvoller Arbeit hochgearbeitet.“ 
Nach dem BWL-Studium gründete er eine Ich-AG. 2006 dann der Einstieg in den Lebensmitteleinzelhandel: Viet kaufte als 27-Jähriger einen kleinen Nahkauf in Tempelhof. 

Und dann kam die Gelegenheit, einen neuen REWE-Supermarkt zu übernehmen. „Wenn du ein Unternehmen aufmachst, musst du dich entscheiden: Will ich mit dem Team langfristig Erfolg haben und auf die Früchte warten. Oder mache ich schnell das Geschäft meines Lebens, aber das ist viel Druck.“ Von sich selbst sagt der Kaufmann, er sei weder arm noch reich. „Ich bin morgens um 4 Uhr hier im Markt. Wenn ich dann nachmittags gehe, kann ich mich voll auf das Team verlassen, kann mit meinen Kindern rumalbern, habe den Kopf frei“, freut sich der zweifache Familienvater.

Die „Supermarkt Stars 2021“

Unterschieden werden die Kategorien „Marktleiter des Jahres“, „Hausleiter des Jahres“, „Team des Jahres“ und „Jungunternehmer des Jahres“. Grundlage bilden die Nominierungen aus den Handelsorganisationen. Ein Fachbeirat, dem ausgewählte Vertriebsverantwortliche aus den Handelszentralen und Förderer der Auszeichnung angehören, bewertet die Nominierungen nach einem anspruchsvollen Kriterienkatalog.

Bereits zum achten Mal kürte die „Lebensmittelzeitung Direkt“ die „Supermarkt Stars“, zum zweiten Mal musste pandemiebedingt der große Branchentreff im Frankfurter Palmengarten abgesagt werden. Stattdessen kamen die Auszeichnungen zu den Siegern.

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.