Vorheriger Artikel
Jahreshauptversammlung
Zusammenstehen in einer rasanten Welt
Nächster Artikel
Diversity
„Wir sehen die Welt aus vielen Blickwinkeln“
ArticleId: 3769magazineNahkauf rückt künftig noch enger an die große Schwester REWE heran. Dazu wird das bewährte Konzept um weitere Leistungen ergänzt. Wie diese aussehen, das erfuhren die Kaufleute in den vergangenen Wochen auf einer Roadshow durch die REWE-Regionen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/a/csm_ts_standard_NK_nearby_632c5e68fa.jpgNahkauf startet „Initiative Zukunft“Marken-Meilenstein
Nahkauf ist ein Teil der REWE-Familie. Darüber freuen sich Randi Baum, Leiterin PMO Kooperationsmodelle SEH, und Nahkauf-Vertriebsleiter Florian Sörensen | Foto: Achim Bachhausen
Marken-Meilenstein
Nahkauf startet „Initiative Zukunft“
von Achim Bachhausen

Nahkauf rückt künftig noch enger an die große Schwester REWE heran. Dazu wird das bewährte Konzept um weitere Leistungen ergänzt. Wie diese aussehen, das erfuhren die Kaufleute in den vergangenen Wochen auf einer Roadshow durch die REWE-Regionen. 

Ein ganzes Jahr lang haben die Nahkauf-Verantwortlichen mit zahlreichen Gremien, Ausschüssen, Kaufleuten und Vertreter:innen des REWE-Managements zusammengesessen und konkrete Ansätze entwickelt, wie die in mehr als einem Jahrzehnt zur starken Marke gewachsenen Nahversorger noch weiter vorangebracht werden können. Dafür werden Kompetenzen gebündelt, Strukturen und Dienstleistungen zugunsten eines einheitlichen Markenauftritts in einem Konzept zusammengefasst, zeigt Projektleiterin Randi Baum auf. Für die Kaufleute bedeutet das mehr Transparenz und Effizienz.

Der Erfolg bei Nahkauf wäre ohne die engagierten Teams undenkbar. Folglich hat der Schutz der Beschäftigten oberste Priorität. Die regionalen Fachkräfte für Arbeitssicherheit beraten und unterstützen die Kaufleute künftig. Die Gesundheitsvorsorge wird ausgebaut. Die BAD-Betriebsärzte stehen den Nahkauf-Teams dabei zur Seite. Weitere Schlüsselthemen sind die Aus- und Weiterbildung der Kaufleute, einschließlich der neuen Web-Academy, und der Ausbau der Kaufleute-Netzwerke. Ergänzend können die Kaufleute optional ein zusätzliches Dienstleistungspaket ordern und sich so im Backoffice entlasten. Dann übernimmt die Zentrale auch so zeitintensive Aufgaben wie das Personalmanagement, die Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie die Waren- und Marktbuchhaltung.

„Die Initiative Zukunft ist unser bisher wichtigster Entwicklungsschritt. Wir grenzen uns klar von der Konkurrenz ab und bieten das beste Nahversorgerkonzept in Deutschland“, unterstrich Vertriebsleiter Florian Sörensen die Bedeutung dieses Meilensteins für die Marke Nahkauf.


Nachgefragt bei Kaufleuten und Managemen
Bei Nahkauf in den besten Händen
„Nahkauf bietet mir alles, was ich als selbstständige Kauffrau brauche: beste Warenversorgung, attraktive Mehrwertdienste, einen starken Markenauftritt und tolle Eigenmarken. Ich fühle mich bei Nahkauf in den besten Händen.“
Silke Krug
Region Südwest
„Seit 2009 bin ich überzeugter Kaufmann bei Nahkauf, mittlerweile mit sieben Märkten. Nahkauf ist vom kleinen Nachbarschaftsmarkt zum modernen Nahversorger gereift. Das Modulsystem gibt mir die Möglichkeit, die für mich passenden Serviceleistungen zu wählen – das finde ich anderswo nicht, und es spart Zeit und Geld.“
Richard Maul
Region Nord
„Das Konzept bündelt die Synergieeffekte von REWE und Nahkauf auf effiziente Weise. Das kommt uns Kaufleuten zugute, aber auch unseren Kunden: Mit Nahkauf haben wir die besten Nahversorger-Märkte für einen Einkauf, der viele Wünsche erfüllt.“
Sven Gippert
Region Nord
„Die Fortschritte der letzten Jahre sind die Basis unseres heutigen Erfolgs.Die ,Initiative Zukunft‘ ist der nächste konsequente und logische Schritt in der Entwicklung von Nahkauf.“
Siegfried Heyer
Region Ost
„Ich finde das Angebot für meine zwei Märkte gut.Das Modul eins hat mich sofort überzeugt. Wenn man die sich daraus ergebenden Kostenvorteile darstellt, ist auch das Modul zwei hoch interessant.“
Uwe Lang
Region Südwest
„Mit der ,Initiative Zukunft‘ komplettieren wir die bisher erarbeiteten Konzepte für Nahkauf und stecken den richtigen Rahmen für diese für uns so wichtige Marke, weiter zu wachsen. Durch mehr Professionalität intern und einen noch stärkeren Markenauftritt extern blicken unsere modernen Nahversorger in eine positive Zukunft.“
Stefan Weiß
Geschäftsbereichsleiter Vertrieb, Vollsortiment Handel Deutschland
„Durch seine kontinuierliche Weiterentwicklung ist unser Nahversorger Nahkauf zu einer starken Marke innerhalb der REWE Group herangereift. Neben den großen Vollsortimentern in den Innenstädten gewinnt die Nahversorgung in Stadtrandlagen, Gemeinden und Dörfern immer mehr an Bedeutung für die Kundschaft – und daher auch für uns als Unternehmen.“
Peter Maly
Bereichsvorstand
„Sie als Kaufleute geben der Marke Nahkauf vor Ort ein Gesicht und damit den Märkten eine persönliche Note. Als Bindeglied zwischen Kundschaft, Vertrieb und Zentrale ist Ihre Expertise kostbar. Ihre Anregungen aufzunehmen und in neue Konzepte einfließen zu lassen, ist eine Bereicherung für uns alle.“
Thomas Nonn
Bereichsvorstand
„Ein umfassendes und transparentes Konzept wie ´Nahkauf - Initiative Zukunft´ ist in Deutschland bislang einmalig. Wir bieten Transparenz und beste Dienstleitungen für unsere Kaufmannschaft und gewähren gleichzeitig individuellen Handlungsspielraum. Damit spielt Nahkauf in der Liga der Nahversorger an oberster Spitze!“
Florian Sörensen
Nahkauf-Vertriebsleiter
Das bewährte Marken- und Vertriebskonzept wird um weitere Leistungen ergänzt:
  • Betreuung durch die regionalen Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Anschluss an den Rahmenvertrag mit der B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • Neue Weiterbildungsangebote für Kaufleute
  • Einführung des Marktradios
  • Intensivierung des Kundenbindungsprogramms Payback
  • Optional: buchhalterische Betreuung aus einer Hand )
Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.