Vorheriger Artikel
Fruit Logistica 2015
Was will der Verbraucher?
Nächster Artikel
Messeausblick: EuroCIS
Immer vernetzt mit iBeacons
ArticleId: 377magazineMatthias Geuder führt die Geschäfte der REWE Group-Fruchtlogistik, und der Ex-Top-Manager Guido Siebenmorgen berät den Tierschutzbund. Die Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/3/csm_personalien_mgt_standard_a236dda6c6.jpgWer kommt, wer gehtPersonen im Januar 2015
PERSONEN
Wer kommt, wer geht
von Achim Bachhausen
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Geuder führt
Fruchtlogistik

Am 1. Januar ist Matthias Geuder, 38, als Geschäftsführer in die REWE Group Fruchtlogistik GmbH eingetreten. Er berichtet an Eugenio Guidoccio, Leiter Strategischer Einkauf Food 4. Seine Karriere startete Geuder 1996 als Auszubildender in einem REWE-Markt. Danach absolvierte er ein Traineeprogramm im regionalen Einkauf Obst, Gemüse und Blumen der REWE Hungen. Von 2003 bis 2005 war er dort als Abteilungsleiter für den regionalen Einkauf der grünen Ware zuständig. Danach wechselte Geuder zur Univeg nach Italien. Dort war er fünf Jahre lang Mitglied des Managements. 2010 übernahm Matthias Geuder die Geschäftsführung der Eurogroup Italien s.r.l. in Verona. Im Rahmen dieser Tätigkeit unterstützte er seit 2013 den Aufbau der Gesamtorganisation der REWE Group-Fruchtlogistik, ab Juli 2013 als Geschäftsführer. Matthias Geuder ist verheiratet und hat drei Kinder. Sein Nachfolger in der Geschäftsführung der Eurogroup Italien s.r.l. ist Vladimir Cob. Cob leitete zuletzt bei Coop Schweiz den Einkauf Obst.

BOF: Mike Freund übernimmt Leitung

Matthias Fritsch, Leiter des Funktionsbereichs Betriebswirtschaft Organisation Finanzwirtschaft (BOF), hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch vorzeitig zum 31. Dezember verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Bis auf weiteres hat Mike Freund die kommissarische Leitung des Funktionsbereichs übernommen. Er berichtet an den Leiter des Bereichs Betriebswirtschaft Organisation, Jens Gerstner.

Andreas Schmidt führt
Einkauf und Verkauf

Ab sofort verantwortet Andreas Schmidt bei der REWE Dortmund die Bereiche Einkauf, Verkauf, Werbung sowie die Fleischproduktion. Die Führungsaufgaben waren mit dem Ausscheiden des Vorstandsmitglieds Rudolf Helgers vakant geworden. Vorstand Schmidt soll diese Aufgaben „bis zur endgültigen zukünftigen Organisation“ übernehmen, teilte die REWE Dortmund mit.

Kosovic unterstützt Dieter Lohsträter

Verstärkung bei der REWE Dortmund: Damir Kosovic leitet bei der Genossenschaft gemeinsam mit Dieter Lohsträter die Hauptabteilung Frische. Lohsträter scheidet altersbedingt im Herbst dieses Jahres aus dem Unternehmen aus.

Siebenmorgen
berät Tierschützer

Guido Siebenmorgen (60) wird ehrenamtlich für den Deutschen Tierschutzbund aktiv. Der ehemalige REWE-Topmanager übernimmt die neu geschaffene Funktion des „Beraters für Tierschutzfragen im Sortiment“. Bis zum Jahresende war Siebenmorgen Leiter des Strategischen Einkaufs für Frische und Produktion (Food 2) der REWE Group.
 
„Mit Guido Siebenmorgen haben wir jemanden gewinnen können, der uns mit seinem enormen Fachwissen und seiner knapp 30-jährigen Berufserfahrung im Lebensmitteleinzelhandel intensiv unterstützen kann, das Thema Tierschutz in den Sortimenten des Handels und auch der Discounter besser zu verankern“, sagte Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. „Wir kennen ihn aus den zurückliegenden Fachdiskussionen in seiner Funktion bei REWE gut, wir freuen uns auf die konstruktive Zusammenarbeit“, so Schröder weiter.

Der Deutsche Tierschutzbund zählt nach eigenen Angaben mehr als 750 Mitgliedsvereine mit über 500 vereinseigenen Tierheimen. Der Verband vertritt die Interessen von über 800.000 organisierten Tierschützern.

Beruf & Leben
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.