Vorheriger Artikel
E-Learning bei der REWE Group
Weiterbildung mit Spaßfaktor
Nächster Artikel
Filme & Co. des Monats
Schleudertrauma, Alzheimer und schleichende Erben
ArticleId: 400magazineWechsel in der Geschäftsführung von DER Touristik: Matthias Rotter folgt auf Michael Frese, der zum 1. Juni 2015 in den Ruhestand geht. Was sich darüber hinaus noch im Executive Board ändert, erfahren Sie in den Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/3/csm_02_personal_mgt_standard_5bd479758f.jpgWer kommt, wer gehtPersonen im Februar
Foto: Sergey Nivens - Fotolia
PERSONEN
Wer kommt, wer geht
von Achim Bachhausen
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Michael Frese
Rotter folgt auf Frese

Matthias Rotter (47) wird neuer Geschäftsführer Touristik der DER Touristik Frankfurt. Er übernimmt damit die Verantwortung für die Produkte der Individual- und Fernreiseveranstalter der DER Touristik Frankfurt, Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen. Rotter tritt seine neue Aufgabe zum 1. Juni dieses Jahres am, wenn Michael Frese nach 45 Jahren in der Touristik und zwölf Jahren an der Spitze der DER Touristik Frankfurt in Ruhestand geht.

Seine berufliche Laufbahn begann Matthias Rotter 1986 mit der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann beim DER, wo er bis zum Hauptabteilungsleiter bei Städtereisen aufstieg, bevor er 1999 eine Zwischenstation bei C&N Touristik (heute Thomas Cook) einlegte. Dort war er Direktor, unter anderem für Kreuzfahrten, Fernreisen und Städtereisen. 2003 kehrte Rotter als Bereichsleiter Touristik für Meier’s Weltreisen zum DER (der heutigen DER Touristik Frankfurt) zurück, deren Geschäftsführer Touristik er nun wird.

„Mit Matthias Rotter werden wir die Stärken unserer Individual- und Fernreiseveranstalter noch weiter ausbauen. Er hat Meier’s Weltreisen sehr gut positioniert und ist ein profunder Kenner und ein Treiber in unserer Gruppe", kommentierte CEO Sören Hartmann die Personalie.

René Herzog, Matthias Rotter und Sören Hartmann
Eine Gesamtführung für die DER Touristik-Reiseveranstalter

Verbunden mit diesem Geschäftsführungswechsel wird auch die Verantwortung im Executive Board, dem obersten Führungsgremium der DER Touristik, neu geordnet. René Herzog trägt ab Juni 2015 als Chief Operating Officer (COO) die Verantwortung über das gesamte Veranstaltergeschäft der DER Touristik an den Standorten Köln und Frankfurt. Dies nimmt er für die Marken ITS, Jahn Reisen und Travelix bei der DER Touristik Köln gemeinsam mit Rolf-Dieter Maltzahn, dem Geschäftsführer Touristik, wahr und für die Marken Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC Reisen bei der DER Touristik Frankfurt gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer Touristik Matthias Rotter. Herzog ist als COO in Personalunion Sprecher der Geschäftsführungen DER Touristik Köln und DER Touristik Frankfurt. In seinem Ressort werden fortan die Bereiche Transport/Flug/Kapazitäts- und Revenue-Management sowie Vertrieb für alle DER Touristik-Veranstalter gebündelt.

Deutschlands zweitgrößter Reisekonzern wird seit September 2014 von einem Executive Board geführt. Die Gesamtverantwortung liegt bei Sören Hartmann, Chief Executive Officer (CEO). Den gesamten Eigenvertrieb über Reisebüros und Online-Plattformen leitet Christoph Führer, Chief Commercial Officer (CCO). Die kaufmännische Leitung liegt bei Klaus Franke, Chief Financial Officer (CFO). Die Gesamtverantwortung für die Reiseveranstalter hat ab Juni 2015 René Herzog, Chief Operating Officer (COO) inne.

Beruf & Leben
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.