Vorheriger Artikel
Nachhaltigkeitsprojekt
Nachrichten aus Haiti
Nächster Artikel
WM-Land Brasilien
Fußball und Feijoada
ArticleId: 159magazineWo Fußball geschaut wird, wird auch geknabbert. Elf Kollegen aus den REWE Group-Ländern haben one ihre Lieblingssnacks für den WM-Abend verraten – von Pflaumen im Speckmantel bis zum ungarischen Salat. Elf Rezepte, die Chips und Bier gehörig Konkurrenz machen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/c/csm_Rezepte_mgt_standard_28889594e4.jpgWeltmeisterschaft der SnacksLieblingsrezepte der Kollegen
Foto: ExQuisine - Fotolia
Die Lieblingsrezepte der internationalen Kollegen
Weltmeisterschaft der Snacks
Menschen
International
Menschen
International
Die WM steht vor der Tür - und wo Fußball geschaut wird, wird auch geknabbert. Elf Kollegen aus den REWE Group-Ländern haben one ihre Lieblingssnacks für den Fußballabend verraten – von Pflaumen im Speckmantel bis zum herzhaften ungarischen Salat. Elf Rezepte, die Chips und Bier gehörig Konkurrenz machen.
Foto: Sergii Figurnyi - fotolia
Überbackene Nachos mit
Guacamole-Variation

Zutaten:
100 g Tortilla-Chips // 2 Tomaten // 1 Zwiebel // 1 grüne Paprika // Peperoni //
100 g geriebener Käse // 1 reife Avocado // 1 Frühlingszwiebel // 1 EL Olivenöl // 1 EL saure Sahne // ½ TL Salz // 1 EL Zitronen- oder Limettensaft // ½ TL Cayennepfeffer

Zubereitung:
Die Tortilla-Chips auf einem Backblech verteilen. Tomaten kurz mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Zwiebel, Paprika und Peperoni ebenfalls würfeln. Alles vermengen und auf den Tortilla Chips verteilen. Mit Käse bestreuen und im Ofen kurz (15 Minuten) überbacken.
Für die Guacamole die Avocados halbieren, Steine entfernen und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Anschließend mit einer Gabel pürieren. Die Frühlingszwiebel sehr fein schneiden und zusammen mit dem Öl, der sauren Sahne, dem Salz und dem Zitronensaft zu den Avocados geben und vermengen. Mit Cayennepfeffer bestreuen und sofort zu den warmen Nachos servieren.

Foto: Pixel & Création - fotolia
Salat mit kleinen Lachs-Sandwiches

Zutaten: 

Sandwich-Brötchen // Gesalzene Butter // Räucherlachs // Salat oder Rucola // 200 g Mais // 200 g Kichererbsen // Oliven // Olivenöl // Balsamico-Essig // Frische Minze // Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die getoasteten Sandwich-Brötchen mit der gesalzenen Butter bestreichen und mit Räucherlachs belegen. Den Salat mit Mais, Kichererbsen, Oliven und der frischen Minze vermischen und anschließend mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Foto: JR Photography - fotolia
Foto: Corinna Gissemann - Fotolia
Bruschetta

Zutaten:
2 Scheiben Ciabatta // 5 Kirschtomaten pro Bruschetta // Olivenöl (2 EL pro Scheibe) // gehacktes Basilikum // 1 Knoblauchzehe zum Reiben

Zubereitung:
Die Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden. Anschließend in Olivenöl, Salz und Basilikum einlegen und etwas ziehen lassen. Die Brotscheiben im Ofen rösten. Nach Geschmack können die Brotscheiben mit Knoblauchzehen eingerieben werden. Zuletzt die eingelegten Tomatenstücke auf dem Brot verteilen. Als Variation können auch gegrilltes Gemüse wie Zucchini oder Auberginen genutzt werden. Je nach Geschmack die Bruschetta mit Mozzarella überbacken.

Foto: camihesse - fotolia
Knabberstangen

Zutaten:
300 g Mehl // 250 g Margarine // 2 dl Sauerrahm // 1 Ei // Salz // Kümmel

Zubereitung:
Mehl, Margarine, Sauerrahm zusammenkneten und salzen. Den Teig für eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend den Teig ausrollen, in Stangen schneiden und mit Kümmel bestreuen. Den Teig im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 15 Minuten backen.

Foto: rudi1976 - fotolia
Gebackener Käse im Vollkornbrötchen

Zutaten:
Vollkornbrötchen // Edamer Käse (ca. 1 cm dick) // etwas Mehl // 1 Ei // Paniermehl // Öl // Salat

Zubereitung:
Die Eier verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Käsescheiben mit den zerschlagenen Eiern bestreichen und in Mehl und Brotkrümel einlegen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen. Den Käse in der Pfanne in heißem Öl frittieren, bis er eine goldene Farbe annimmt. Zusammen mit etwas Salat im Vollkornbrötchen genießen.

Foto: LianeM - fotolia
Kartoffelsalat-Brötchen

Zutaten:
Baguette // Kartoffelsalat // Schinken // Saure Gurken // Ei // Petersilienblätter
 
Zubereitung:
Ei hart kochen und in Scheiben schneiden. Stangenbrot in Scheiben schneiden und genauso die Gurken. Brotscheiben mit Kartoffelsalat bestreichen, mit Eischeiben, Gurken und Schinken belegen und mit Petersilien garnieren.

Foto: nicholashan - fotolia
Gefüllte Pflaumen im Speckmantel

Zutaten:
Pflaumen // dünne Speckscheiben // Geschälte Mandeln // 1 dl Pflaumenschnaps // 200g körniger Frischkäse // Milchbrötchen // Kirschtomaten // Helle Trauben

„Limonade“
Wasser
Brauner Zucker
Zitronen

Zubereitung:
Jede Pflaume mit einer Mandel füllen. Den in lange Streifen geschnittenen Speck um die gefüllten Pflaumen legen und mit Zahnstochern fixieren. Etwas Pflaumenschnaps auf die ummantelten Pflaumen geben und fünf Minuten im Ofen backen. Die Milchbrötchen in Scheiben schneiden, mit Frischkäse beschmieren und zusammen mit den gebackenen Pflaumen servieren. Der Snack kann mit Kirschtomaten oder Trauben abgerundet werden.
Für die Limonade zwei Liter kaltes Wasser mit zwei Teelöffel braunem Zucker und drei frisch gepressten Zitronen abschmecken und etwas ziehen lassen.

Foto: SerrNovik - fotolia
Foto: Ildi - Fotolia
Schinken-Käse-Hörnchen

Zutaten:
500 g Mehl // 1 TL Backpulver // 1 TL Salz // 150 ml Milch // 1½  TL Trockenhefe // ½ TL Zucker // 100 ml warmes Wasser // 50 ml Joghurt // 100 ml Öl // 100 g Hüttenkäse // 100 g Schinkenwürfel // 100 g geriebener Käse // 1 Ei

Zubereitung:
Zucker und Hefe mit warmer Milch mischen und gehen lassen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und in der Mitte ein kleines Loch bilden. Die Milch zusammen mit den anderen flüssigen Zutaten (Wasser, Öl und Joghurt) dazugeben und gut kneten. Für 45 Minuten abgedeckt und warm lagern.
Für die Füllung den Hüttenkäse mit den Schinkenwürfeln und dem geriebenen Käse vermischen.
Den Teig in Streifen auslegen, mit Füllung bedecken und zu kleinen Hörnchen zusammenrollen. Zuletzt die Hörnchen mit Milch und Ei bestreichen und bei 200 Grad für 20 Minuten im Ofen backen.

Foto: dobri71 - fotolia
Sandwich mit Salat und
gegrillten Schweinestreifen

Zutaten:
Dunkles Baguette // 50 g Rucola // ½ Zitrone // 1 TL Olivenöl // 1 TL Meerettich // 150 g gegrillten Schweinenacken // 50 g gelbe/rote Pepperoni // 30 g Parmesan

Zubereitung:

Den Rucola-Salat mit der gepressten Zitrone und dem Olivenöl vermischen. Das Baguette aufschneiden, mit Salat und den gegrillten Schweinestreifen belegen. Ganz nach Geschmack kann das Baguette mit Pepperoni verfeinert werden. Zuletzt mit geriebenem Parmesan abrunden.

Foto: villy_yovcheva - fotolia
Schopska-Salat

Zutaten:
2 Tomaten // 2 grüne Paprika // 1 Gurke // 1 kleine Zwiebel // Petersilie // 4-5 Oliven // 150 g Salzlakenkäse/Fetakäse // 1 TL Salz // 1 TL Essig // 1-2 TL Olivenöl

Zubereitung:

Die Zwiebel, Tomaten und Gurken grob zerkleinern und mit Salz in einer Schüssel vermischen. Die Paprika in dünne Streifen schneiden und zusammen mit den Oliven zum Salat geben. Den Salzlakenkäse über den Salat zerbröseln und anschließend mit Essig und Olivenöl abschmecken.

Foto: esvetleishaya - fotolia
Foto: HLPhoto - Fotolia
Spare-Ribs

Zutaten:
400 g Schweinerippchen // Öl // Pfeffer (schwarz, rot) // Salz // Bockshornklee // Bohnenkraut // ein Glas Bier

Zubereitung:
Die Rippchen mit Öl bestreichen. Die Gewürze und Kräuter vermischen und damit die Rippchen marinieren. Öl in einer Pfanne geben und 25-30 Minuten backen. Mehrmals wenden. Mit Senf oder Ketchup sevieren und einem Glas Bier genießen!

Menschen
International

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.