Vorheriger Artikel
Seminare im Point of Learning
Zukunft heißt Lernen
Nächster Artikel
Lionel Souque im Interview
„Die Vielfalt Europas bringt uns voran“
ArticleId: 2282magazineBei der Verleihung des Deutschen Fruchtpreises hat die hochkarätig besetzte Fachjury insgesamt 14 Märkte ausgezeichnet, darunter sechs REWE-Märkte. Sie punkten mit Frische, Kreativität und jeder Menge Charme. one kennt die Gewinner.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/9/c/csm_Deutscher_Fruchtpreis2019_mgt_st_78f54aa3c0.jpgREWE-Märkte machen Frische zum ErlebnisDeutscher Fruchtpreis 2019
Strategie
Vollsortiment
Die Gewinner des Deutschen Fruchtpreises 2019 in Baden-Baden (Foto: Rundschau für den Lebensmittelhandel)

Blitzsaubere Abteilungen, breite und tiefe Sortimente, das sogar in Bedienung verkauft wird, engagierte Teams und kreative Vermarktung – in Deutschlands besten Obst- und Gemüseabteilungen wird der Einkauf der ultrafrischen Vitaminlieferanten zum Erlebnis.

Aus den Reihen der REWE haben es in diesem Jahr REWE Homberg &  Budnik aus Dortmund und das REWE Center in Hamburg-Wandsbek ganz nach oben geschafft. Die Teams der REWE-Märkte Keyser, Radebeul; Jörg Müller, Neuwied; des REWE-Marktes in Kronberg und des REWE an der Hopfenpost in München freuten sich über den Titel „Landessieger“. 

one stellt die Gewinner vor:

1. REWE Homberg & Budnik (Kategorie Supermarkt groß)

Uli Budnik und Martina Homberg-Budnik (von rechts) mit Mitarbeitern und Mitstreitern der REWE Dortmund (Foto: Achim Bachhausen)

Trotz dekorativer Eyecatcher wirkt vor allem die Ware bei Homberg & Budnik in Dortmund-Höchsten (Archivfoto: Achim Bachhausen)

Der Clou ist die Bedienung innerhalb der Obst- und Gemüseabteilung. Mittlerweile wurde das Angebot auf unverpackte Demeter-Ware umgestellt (Archivfoto: Achim Bachhausen)

Nach der ersten Erweiterung ihres Flagship-Stores im Stadtteil Höchsten begannen die Inhaber Martina Homberg-Budnik und Uli Budnik damit, Obst und Gemüse in Bedienung zu verkaufen. Das kam bei der anspruchsvollen Klientel im Dortmunder Süden so gut an, dass die Theke in den Mittelpunkt der Abteilung rückte. Seit einem Jahr verkaufen Abteilungsleiter Carsten Düllmann und sein Team ausschließlich Demeter-Obst und -Gemüse, das ganz ohne Plastikverpackung angeboten wird, in Bedienung. Aktuell trägt die grüne Abteilung rund 12 Prozent zum Umsatz des 2.200 Quadratmeter großen Marktes bei. Dekoration im Retro-Look und aufwendige Warenpräsentation sind weitere Markenzeichen. 


2. REWE Center Hamburg-Wandsbek (Kategorie SB-Warenhaus)

Die Reise in den Südwesten hatte sich gelohnt: die glücklichen Fruchtpreis-Gewinner aus Hamburg-Wandsbek

„Niemals Langeweile aufkommen lassen“ scheint das Credo im REWE Center Wandsbek zu sein. Themeninseln, wechselnde Zweitplatzierungen und ein Convenience-Angebot, das seinesgleichen sucht, sorgen für Abwechslung in der 400 Quadratmeter großen Abteilung. Abteilungsleiter Ingo Wiebrow und sein Team wollen ihre Kunden täglich aufs Neue überraschen und begeistern. Die unterschiedlichen Themeninseln werden saisonal bestückt und dank vieler eigener Ideen immer wieder neu in Szene gesetzt. „Individuelle Verbundplatzierungen schaffen zusätzliche Abverkäufe“, sagt Wiebrow.Ein Umsatzplus von fast 13 und ein Umsatzanteil von gut 11 Prozent sind der Beweis, dass das Konzept ankommt.


3. Björn Keyser, Landessieger Sachsen

Leistungssteigerung von Jahr zu Jahr: Das Team vom REWE-Markt Keyser holte zum dritten Mal den Landestitel für Sachsen

Bereits zum dritten Mal freute sich REWE-Kaufmann Björn Keyser mit seinem Team über den Landessieg. Im Vergleich zu 2018 legte der Umsatz nochmals um elf Prozent zu. Bei Warenplatzierung, Emotionalisierung, Verkostung und Produktvielfalt habe die Mannschaft in Radebeul kräftig nachgelegt, lobte die Jury.


4. Jörg Müller, Landessieger Rheinland-Pfalz

Freuten sich riesig über den Branchenpreis: die Kaufmannsfamilie Müller aus Neuwied mit ihrem Team (Fotos: Achim Bachhausen)

Dank ihrer besonderen Architektur ist die rund 200 Quadratmeter große Obst- und Gemüseabteilung im REWE Müller in Neuwied-Irlich ein echter Hingucker.

„Überdurchschnittliche Sortimentsarbeit und ein flächendeckendes Angebot an Informationsmaterial“ gefielen der Jury im REWE-Markt in Neuwied-Irlich. Außerdem begeisterten Verkostungsaktionen und das hochmotivierte Team.


5. REWE Kronberg, Landessieger Hessen

Daumen hoch für den Fruchtpreis 2019: Den Landessieg für Hessen holte der REWE-Markt in Kronberg

Kreative Zweitplatzierungen, makellose Sauberkeit und ein riesiges Convenience-Angebot sind die Trümpfe des REWE-Markts im hessischen Kronberg. Die Belohnung sind 45 Prozent Umsatzplus zum Vorjahr.


6. REWE Hopfenpost, Landessieger Bayern

Und noch ein Landestitel für REWE: die ausgezeichneten Obst- und Gemüseprofis aus München

Exoten & Co. werden im REWE Hopfenpost mit viel Liebe zum Detail auf Marktkarren präsentiert.

Exoten, saisonale Sortimente sowie Aktionsartikel werden in München aufmerksamkeitsstark auf Marktkarren präsentiert. Großen Stellenwert nehmen das regionale Sortiment, das einen Umsatzanteil von 23 Prozent erreicht, und das üppige Convenience-Angebot ein.  
Die sechs nationalen und acht Landessieger der Obst- & Gemüseabteilungen wurden anhand eines umfangreichen Kriterienkataloges und in unangemeldeten Store-Checks von Experten aus der grünen Szene bewertet. 

Traditionsreicher Branchenpreis

Seit 23 Jahren prämieren die Fachzeitschriften „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ und "Fruchthandelmagazin" Deutschlands beste Obst- und Gemüseabteilungen. Von Abnutzung ist indes nichts zu spüren, wie die Organisatoren betonen. Der Branchenpreis wachse sowohl quantitativ (Bewerberzahlen) als auch qualitativ (Konzepte und Unternehmenspräsentationen) von Jahr zu Jahr.

In diesem Jahr hatten die Veranstalter einen neuen Ort für die Preisverleihung gewählt. Im stylischen „Roomers“ in Baden-Baden war der „Grand Room“ mit mehr als 110 geladenen Ehrengästen – darunter prominente Köpfe aus der Lebensmittelwirtschaft und des deutschen Lebensmittelhandels – bis auf den letzten Platz gefüllt, als sich die Gewinner der besten Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands in bester Stimmung feiern ließen.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.