Vorheriger Artikel
Podcast mit Bianca van Wijnen
Schwerpunkte im betrieblichen Gesundheitsmanagement
Nächster Artikel
Marktforschung
PENNY zählt zu den beliebtesten Arbeitgebern
ArticleId: 3539magazineObst und Gemüse mit optischen Mängeln ist stark gefragt und verzeichnet einen zweistelligen Umsatzsprung. Das Angebot wird daher ausgeweitet.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/9/csm_ts_standard_Biohelden_1f79a85417.jpgNaturgut Bio-Helden auf ErfolgskursPENNY
Lesedauer: 1 Minute
PENNY
Naturgut Bio-Helden auf Erfolgskurs

Obst und Gemüse mit optischen Mängeln ist stark gefragt und verzeichnet einen zweistelligen Umsatzsprung. Das Angebot wird daher ausgeweitet.

PENNY führte als Pionier der Branche 2016 die Naturgut Bio-Helden ein. Darunter vermarkten die bundesweit rund 2.200 Märkte Bio-Obst und -Gemüse, das optische Mängel hat, qualitativ aber den makellosen Pendants in nichts nachsteht. Seit der Einführung entwickeln sich Mengen und Umsätze positiv. So stieg die Anzahl der Bio-Helden von ursprünglich 13 auf mittlerweile saison- und ernteabhängig bis zu 37. Dabei verzeichneten sie allein im vergangenen Jahr einen Umsatzsprung von über 27 Prozent und haben sich damit deutlich stärker entwickelt als der Obst- und Gemüse-Absatz der PENNY-Märkte. Der Umsatzanteil der Naturgut Bio-Helden am Obst- und Gemüse-Gesamtumsatz von PENNY stieg damit auf zwölf Prozent. 

„Wir sehen in unseren Märkten, dass immer mehr Kunden unsere Naturgut Bio-Helden kaufen und zeigen so, dass für sie Optik nicht gleich Qualität ist. Wir werden daher unser Angebot an Bio-Helden weiter ausbauen. Davon profitieren Umwelt und Erzeuger gleichermaßen. Sie können mehr Produkte als unmittelbare Lebensmittel vermarkten und der Sortieraufwand sinkt. Zudem haben wir bereits 2020 die Naturgut Bio-Helden dauerhaft auf möglichst plastikfreie Verpackungen umgestellt beziehungsweise diese ausgepackt, wo dies möglich ist. Alles unter der Maßgabe, die Vernichtung von Lebensmitteln nicht zu befördern. Wir nutzen umweltfreundlichere Alternativen wie Papp- und Papier-Verpackungen, Zellulosenetze oder Banderolen und Sticker“, so Patricia Hirsch, PENNY-Bereichsleiterin Ultrafrische - Obst, Gemüse, Blumen, Pflanzen.

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.