Vorheriger Artikel
Wilhelm Brandenburg
Freude über höchste Qualitätsauszeichnung
Nächster Artikel
REWE-WM-Kampagne
„Freude auf die WM mit den Kunden teilen“
ArticleId: 1935magazinePENNY begleitet die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 mit einer Online-Kampagne. Unter dem Motto „Die WM Kasse mit Matze Knop“ parodiert der Imitator auf liebenswerte Weise Fußballnationen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/9/4/csm_WM_Kampagne_Matze_Knop_mgt_st_15d2e4596b.jpgMatze Knop kassiert bei PENNYOnline-Kampagne zur WM

Online-Kampagne zur WM

Matze Knop kassiert bei PENNY

15.06.2018

PENNY begleitet die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 mit einer Online-Kampagne. Unter dem Motto „Die WM Kasse mit Matze Knop“ parodiert der Imitator auf liebenswerte Weise Fußballnationen.

Der für seine legendären Fußballer-Parodien bekannte Imitator Matze Knop schlüpft für PENNY in die Rolle schräger Charaktere, die an internationale Fußballprominenz erinnern. Die Hauptrollen in den sechs Webisodes spielen der philosophische Marktleiter Alex, der traurige italienische Torwart Beppo, Danny, der überqualifizierte Coach aus den Niederlanden sowie der zahlende Gastgeber Vitali. Die vier Charaktere agieren stimm- und gestengewaltig in einem PENNY Markt. Inhaltlich geht es dabei natürlich um die Weltmeisterschaft und den Turnierverlauf.

Nah am Kunden

„Matze Knop ist die ideale Besetzung für unsere Social Media-Kommunikation zur WM. Wir holen mit dem Format "WM-Kasse" auf unkonventionelle Art und Weise die Action in den Markt und damit ganz nah an den Kunden. Das humorvolle Format soll in erster Linie unterhalten und zum Schmunzeln anregen“, erläutert Marcus Haus, Bereichsleiter Marketing PENNY.

Alle Episoden auf PENNY Facebook-Fanseite

Alle sechs Episoden sind zwischen 80 und 100 Sekunden lang und werden während der WM 2018 exklusiv auf der Facebook Fanseite von PENNY veröffentlicht. Die erste Episode ist bereits online unter www.facebook.com/PennyDeutschland zu sehen. 

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.