Vorheriger Artikel
Besuch bei W. Brandenburg
Wie kommen die Würstchen ins Glas?
Nächster Artikel
Filme & Co. des Monats
RomKom im Kino-Sommer
ArticleId: 1547magazineUngewöhnliche Einblicke gewährt im Kino-Sommer: In den wohl chaotischsten Vier-Generationen-Haushalt Frankreichs per „Das unerwartete Glück der Familie Payan“. Oder in den Alltag von Istanbul aus der faszinierenden Perspektive von Katzen und Menschen a la „Kedi“.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/3/6/csm_Unterhaltung_August_2017_mgt_st_1c6b135805.jpgKinder, Katzen und komische GötterFILME & CO. DES MONATS
FILME & CO. DES MONATS
Kinder, Katzen und komische Götter
Unterhaltung
Unterhaltung

Ungewöhnliche Einblicke gewährt dieser Kino-Sommer seinen Zuschauern: Zum einen in den wohl chaotischsten Vier-Generationen-Haushalt Frankreichs per „Das unerwartete Glück der Familie Payan“. Zum anderen in den Alltag von Istanbul aus der faszinierenden Perspektive von Katzen und Menschen a la „Kedi“. Ganz und Gar nicht wie in Frankreich leben hingegen die Götter des visuell und erzählerisch opulenten 8-Teilers „American Gods“ auf DVD.

Kino 1

Das unerwartete Glück der Familie Payan

Ideologisch zwischen Bourgeoisie und den prekären Flodders siedelt die französische Regisseurin und Co-Autorin Nadège Loiseau ihren abendfüllenden Erstling an. Da passt es auch, dass der chronisch klamme Klan der Payans (vier Generationen unter einem Dach) in einer schönsten und teuersten Gegenden Frankreichs zu Hause ist: den Rhone-Alpen. Vor diesem wunderbaren Berg-Panorama entfaltet sich eine Familienkomödie, die bei allen turbulenten Höhen und albernen Tiefen nie den Ernst der Lage einer 49-jährigen, schwangeren Familienernährerin aus den Augen verliert.

Karin Viard
In Frankreich teilt sich die 1966 in Rouen geborene Karin Viard den Star-Himmel mit Kolleginnen wie Sandrine Bonnaire und Natalie Baye. Mit dem Unterschied, dass Viard nicht diese schicke Kompliziertheit einer typischen Film-Französin umgibt. Die gar nicht kühle Blonde ist eher für handfesten Humor zuständig, wovon man sich schon 1991 in der schwarzen Komödie „Delicatessen“ überzeugen konnte. Im Laufe der Jahre verfeinerte und vertiefte Viard ihr Leinwand-Image, zuletzt für „Verstehen Sie die Béliers?“ und Julie Delpys Kino-Farce „Lolo“.

Filmgenre: Komödie
Filmlänge: 99 Minuten
Regie: Nadège Loiseau
Darsteller: Karin Viard, Philippe Rebbot, Hélène Vincent, Manon Kneusé, Stella Fenouillet
Altersfreigabe: o.A.
Verleih: Wild Bunch Germany
Kinostart: 20.7.2017

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Kino 2
Kedi – Von Katzen und Menschen

Sie sind den meisten Reiseführern gerade mal eine Fußnote wert: die Katzen von Istanbul. Dabei sind gerade sie in ihrer geschmeidigen Lässigkeit eine wahre Sensation inmitten der turbulenten Metropole. Die türkische Regisseurin Ceyda Torun und der deutsche Kameramann Charlie Wuppermann haben genauer hingeschaut. Nach mehreren Wochen Recherche auf Dächern und zwischen Autoreifen kristallisierten sich sieben pelzige Protagonisten heraus, die das Zeug zu Helden des Alltags hatten. Kurz: Katzen-Content in Spielfilm-Länge!

Istanbul
Aus der ungewohnten Katzen-Perspektive erlebt sogar ein eingeborener Istanbuler seine Stadt ganz neu. Nicht nur, weil Torun und Wuppermann mit den eigens entwickelten Katzenkameras in Ecken der mehr als 2000 Jahre alten Stadt kommen, für die Menschen schlicht zu groß sind. Auch wie die Menschen den streunenden Tieren begegnen, ist erstaunlich: Fisch- und Teppichhändler werden wieder zum Spielkindern und teure Restaurants am Bosporus gönnen sich vierbeinige Feinschmecker als Maskottchen.

Filmgenre: Dokumentation
Filmlänge: 79 Minuten
Regie: Ceyda Torun
Darsteller: Sari, Bengü, Psikopat, Deniz, Aslan Parcasi, Duman, Gamiz
Altersfreigabe: o.A.Verleih: Weltkino Filmverleih
Kinostart: 10.8.2017

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
DVD
American Gods Staffel 1

Am Anfang ist viel Blut. Vergossen in Zeitlupe von Wikingern, die sich gegenseitig opfern, um die Göttern günstig zu stimmen: für mehr Wind in den Segeln und neue Welten zum Erobern. 1200 Jahre später sind die Wikinger Legende und ihren Göttern geht es auch nicht gut. Immer mehr Religionen machen ihnen Konkurrenz, immer glamouröser werden die Götzen, immer verführerischer die Ideologien, denen die Menschheit nachläuft. 2001 als Graphic Novel von Neil Gaiman ersonnen, hat „American Gods“ 2017 als 8-Teiler das Licht der Welt erblickt, um optisch und erzählerisch das Fernsehen neu zu erfinden. Und das zudem erfolgreich.

Filmgenre: Sci Fi, Fantasy
Filmlänge: ca. 480 Minuten
Schöpfer: Brian Fuller, Michael Green
Darsteller: Ian McShane, Ricky Whittle, Emily Browning, Gillian Anderson, Peter Stormare, Crispin Glover
Altersfreigabe: ab 16
Vertrieb: Studiocanal
Im Handel ab: 27.7.2017

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Internet
Podcasts

Der Podcast, also die downloadbare Beitrags-Serie, erlebt derzeit seine Renaissance. Um 2000 als gesprochenes Akustik-Schnippsel zu Blogs erfunden, hat sich der Podcast schnell zur eigenen Gattung im Internet entwickelt. Inzwischen gibt es ihn hör- und sehbar, als Fortsetzungskrimi ("KrimiKiosk") oder journalistische Doku-Reihe ("Viertausendhertz"), super albern ("Fest und Flauschig") oder thematisch humorvoll ("Das kleine Fernsehballett") von privat oder vom Profi. Podcast.de ist dafür das größte und übersichtlich beste Portal zum Stöbern.

Art: Audio/Visuelle Beiträge im Internet
Erhältlich für: jeden Internet-Browser
Adresse:podcast.de

Unterhaltung

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.