Vorheriger Artikel
Besuch im REWE Liefer-Lager
Die Frische-Experten aus Kelsterbach
Nächster Artikel
REWE-Einkaufschef Moog in Jury
Tickets für Aufzeichnung von „Das Ding des Jahres“
ArticleId: 1703magazineDie Verbraucher hatten die Wahl und haben entschieden: Drei der besten Wursttheken des Landes stehen in Märkten der REWE. Grund zur Freude hatten die Serviceteams in Berlin, Mülheim und Heppenheim.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/9/c/csm_Beste_Wursttheke_mgt_st_795029f54e.jpgDie beste Wurst gibt´s in Berlin, Heppenheim und MülheimKunden haben entschieden
Strategie
Vollsortiment
Kunden haben entschieden

Die beste Wurst gibt´s in Berlin, Heppenheim und Mülheim

13.11.2017
von Achim Bachhausen

Die Verbraucher hatten die Wahl und haben entschieden: Drei der besten Wursttheken des Landes stehen in Märkten der REWE. Grund zur Freude hatten die Serviceteams in Berlin, Mülheim und Heppenheim.

Was haben das REWE Center in Heppenheim, der Kaufpark in Mülheim und der REWE-Markt an der Weitlingstraße in Berlin gemeinsam? Sie alle haben kürzlich die begehrte Auszeichnung „Deutschlands beste Wursttheke“ erhalten. 

Die Märkte überzeugten in dem zum 18. Mal ausgerufenen Wettbewerb des Salamispezialisten Wiltmann und der Food-Zeitschrift „Essen und Trinken für jeden Tag“. Deren Leser waren im April dieses Jahres aufgerufen gewesen, der Redaktion ihre persönliche Lieblingstheke zu verraten. Die zehn am häufigsten genannten Märkte erhielten die Auszeichnung „Deutschlands beste Wursttheke 2017“. Aus diesen zehn Finalisten wählte eine Expertenjury, unter anderem mit Spitzenkoch Johann Lafer, die Nummer eins unter den Siegermärkten. 

„Der Wettbewerb bietet dem Handel Anreize zu Spitzenleistungen. Er kann punkten vor allem mit der hervorragenden Leistung seiner Mitarbeiter hinter der Wursttheke. Ihnen gebührt die eigentliche Anerkennung“, erläuterte Wiltmann-Geschäftsführer Dr. Ingmar Ingold die Ziele des Preises. 

Jury hatte Qual der Wahl 

„Als Jurymitglied kann ich sagen, dass mich der hohe Qualitätsstandard der Bewerber beeindruckt hat. Die zehn ausgezeichneten Märkte überzeugten mit tollen Konzepten. Sie sind Vorbild für Deutschlands Wursttheken“, so Astrid Hamer, Publisherin für die Food-Titel bei Gruner + Jahr und der Deutschen Medienmanufaktur. Johann Lafer bestätigt: „Alle zehn Märkte boten ausgezeichnete Leistungen. Die Unterschiede unter den besten Wursttheken waren minimal. In jedem der Siegermärkte würde ich gerne persönlich einkaufen.“ 

Eigene Herstellung in Heppenheim

Freundlich und kompetent erfüllt das Team hinter der Bedienungstheke im REWE Center Heppenheim nahezu jeden Kundenwunsch. Die 20 Meter lange Theke bietet rund 600 verschiedene Artikel. Groß ist die Auswahl an Produkten aus eigener Herstellung, darunter verschiedene Sorten Aufschnitt, Fleischwurst und Corned Beef. Die Nachfrage nach biologisch erzeugten Produkten bedient eine Auswahl von Bioartikeln des hessischen Herstellers Rack & Rüther. Internationale Erzeugnisse setzen zusätzliche Akzente. Attraktiv ist die Präsentation der Waren in der Theke. Übersicht und Orientierung bieten Hinweisschilder an der Ware – sie kennzeichnen Produkte aus eigener Herstellung und aus der Region. 

Gerne beraten die gut geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Kunden individuell und stellen neue Artikel vor. Verkostungen und Probieraktionen gehören für sie zum aktiven Verkaufen dazu und sind ebenso selbstverständlich wie detaillierte Informationen zu Herstellung und Fleischherkunft. 

„Diese renommierte Auszeichnung ist Ausdruck großer Wertschätzung und ein Dankeschön für die Leistungen meiner 20 Mitarbeiter an der Wursttheke. Unsere Freude war riesengroß", erklärte Marktleiter Daniel Ludorf.

Qualität und Frische in Berlin

„Wir haben uns riesig über diese Auszeichnung gefreut. Ich bin sehr stolz auf meine Mitarbeiter, dass sie nach dem Umbau im Jahr 2016 mit dem deutlich erweiterten Sortiment an der größeren Fleisch- und Wursttheke so tolle Arbeit geleistet haben“, lobte Marktleiter Dominik Lingstädt seine Berliner Mannschaft. 

Rund 150 verschiedene Artikel umfasst das Standardsortiment in Berlin, hinzu kommen 50 Artikel im Premiumbereich. Im Angebot befinden sich zahlreiche Produkte aus der Region, darunter die bekannten Vetschauer Wurstwaren. Internationale Fleisch- und Wurstspezialitäten werden im Rahmen von Themenwochen gesondert in Szene gesetzt. Vorbildlich dokumentiert ist die Herkunft aller Waren. Auf Anfrage erhalten Kunden Einsicht in die Produktpässe. 

Die Mitarbeiter hinter der Theke beraten ebenso freundlich wie kompetent. Gerne schneiden sie Produkte frisch auf und bieten Kostproben an. Verkostungsteller mit wechselndem Angebot stehen zusätzlich auf der Theke für die Kunden bereit. Hochwertige Fleisch- und Wurstwaren aus aller Welt werden auf individuelle Anfrage zeitnah bestellt. Zudem spiegeln Events wie Weißwurstfrühstück und Sommerfest die ausgeprägte Kundenorientierung in diesem Markt wider. 

Regionales und Internationales in Mülheim

Der im April 2016 in einem ehemaligen Straßenbahndepot eröffnete REWE Ihr Kaufpark punktet mit einer vielfältigen Auswahl an Produkten aus der Region. Ein großer Teil des Wurstangebotes stammt aus der REWE Dortmund-eigenen Produktion, darunter Aufschnitt, Fleisch- und Leberwurst. Aber auch die Auswahl an internationalen Spezialitäten ist umfangreich und lässt nahezu keine Wünsche offen. Die Kunden haben die Wahl zwischen Serrano-Schinken aus Spanien, Parmaschinken aus Italien oder Salami aus Ungarn. Ergänzt wird das Sortiment durch direkt im Markt hergestellte Produkte wie Fleischkäse in verschiedenen Sorten. Übersichtlich und attraktiv ist die Präsentation der Waren in der Frischetheke. Spezialitäten werden besonders in den Mittelpunkt gestellt. So wird jeder Einkauf zum Erlebnis. 

Die zehn freundlichen und kompetenten Mitarbeiterinnen wissen, wie man anspruchsvolle Kunden überzeugt und erfüllen fast jeden Wunsch. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass jeder Kunde die Theke zufrieden verlässt. Marktleiter David Danielzik: „Für meine zehn Mitarbeiter an der Theke ist der Preis eine großartige Bestätigung ihrer Arbeit und ihres Kundenservice." 

Ausgezeichnet fühlte sich das Heppenheimer Team auf der Stromburg

Gastgeber und Jurymitglied Johann Lafer (links) gratulierte den Kaufpark-Kollegen aus Mülheim

Die weite Anreise hatte sich gelohnt: Freude bei den Berliner REWE-Kollegen

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.