Vorheriger Artikel
Filme & Co. des Monats
Thriller des Alltags
Nächster Artikel
Fachmesse Interzoo in Nürnberg
Alles für die Katz´und noch mehr
ArticleId: 178magazineNeue Strukturen im Bereich Zentralfinanzen, eine neue Spitze bei den Produktionsbetrieben: Diese und weitere personelle Veränderungen aus dem In- und Ausland erfahren Sie hier.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/3/csm_personalien_mgt_standard_238502615f.jpgWer kommt, wer gehtPersonen im Juni 2014
Personen
Wer kommt, wer geht
von Achim Bachhausen
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Finanzbereich ist neu organisiert

Der Zentralbereich Finanzen hat seine Organisationsstruktur umgestaltet. In Zukunft bestehen die fünf Funktionsbereiche „Corporate Finance“ (FCF) unter der Leitung von Rainer Nicklas, „Creditor Relations“ (FCR) unter der Leitung von Kirstin Stephan, „Financial Services and Consulting“ (FSC) unter der Leitung von Marcel Otten, „Payment Services“ (FPS) unter der Leitung von Paul Monzel und „Treasury Controlling“ (FFC) unter der Leitung von Helmut Schäfer.

Alle Funktionsbereiche berichten direkt an den Leiter des Zentralbereiches Finanzen, Klaus Wirbel (48). Im Zuge dieser Veränderung wurde der Bereich Treasury (FT) aufgelöst. Der bisher dort verantwortliche Bereichsleiter Markus Schäfer hat das Unternehmen verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung anzutreten.

Ulrich Pefferkoven(50) leitet weiterhin den Bereich „Finance Principles“ (FP) und berichtet in dieser Funktion an Klaus Wirbel.

Der Bereich Versicherungen (FV) unter der Leitung von Frank Schuhmacher berichtet weiterhin an Klaus Wirbel. Als Funktionsbereichsleiter „Konzernbetreuung national“ berichtet Ulrik Thivissen an Frank Schuhmacher.

Die Aufgaben und Funktionen der REWE International Finance B.V. mit Sitz in Venlo unter der operativen Leitung von Thomas Clemens werden erweitert. Die Aufgaben in den Bereichen Cash Pooling und Konzerndisposition sollen dort konzentriert und internationalisiert werden.

Höfer verantwortet Produktionsbetriebe

Dirk Höfer(50), bisher Sprecher der Geschäftsleitung Wilhelm Brandenburg und Bereichsleiter im Strategischen Einkauf Food 2 für die Warengruppen Fleisch- und Wurstwaren sowie Frischfleisch, hat zum 1. Juni als Nachfolger von Guido Siebenmorgen(59) die Geschäftsführung der Produktionsbetriebe Wilhelm Brandenburg, Glockenbrot und Rothermel übernommen.
Zudem hat er die Bereichsgruppenleitung für Z E Food 2 mit Verantwortung für die Warengruppen Fleisch- und Wurstwaren, Frischfleisch sowie Brot- und Backwaren.

Georg Denk, bisher Geschäftsleiter Produktion, ist neuer Sprecher der Geschäftsleitung der Produktionsbetriebe Wilhelm Brandenburg. In dieser Funktion folgt er Dirk Höfer. Burkhard Becker, bisher Betriebsleiter Frankfurt, hat den Geschäftsbereich Produktion von Georg Denk übernommen.

Markus vom Stein, seit 2008 als Einkäufer für Frischfleisch/Frischgeflügel im Strategischen Einkauf tätig, ist neuer Bereichsleiter für die Warengruppen Fleisch- und Wurstwaren sowie Frischfleisch innerhalb Z E Food 2. Er berichtet an Dirk Höfer.

Eugenio Guidoccio (51),
bis Dezember 2013 beim REWE-Vollsortiment Bereichsleiter Category Management Frische 1 (Obst und Gemüse sowie Blumen/Pflanzen) und seit Januar 2014 Bereichsleiter Strategischer Einkauf Obst & Gemüse Vertikalisierung, hat die Bereichsgruppenleitung im Strategischen Einkauf für die Bereiche Obst und Gemüse sowie Schnittblumen (früher Z E Food 2 nun Z E Food 4) übernommen. Darüber hinaus ist Guidoccio weiterhin Verwaltungsratsmitglied bei der Eurogroup SA sowie bei Campina Verde (einer Beteiligung der REWE Group) und Geschäftsführer der REWE Group Fruchtlogistik GmbH.

Frank Wiemer rückt in BVL-Vorstand ein

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) hat auf ihrer Mitgliederversammlung REWE Group-Vorstand Frank Wiemer in den Vorstand gewählt. "Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben", sagte Frank Wiemer. "Die BVL ist ein wichtiger Impulsgeber für zukunftsweisende logistische Konzepte im In- und Ausland. Mit meiner langjährigen Erfahrung auf Handelsebene möchte ich die Entwicklung der Organisation erfolgreich voranbringen", so Wiemer weiter. Die Bundesvereinigung Logistik versteht sich als 

Expertennetzwerk für Führungs- und Fachkräfte der Logistik und vereint über 10.000 Mitglieder aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft. Frank Wiemer ist seit 2009 Vorstandsmitglied der REWE Group und verantwortet dort die Ressorts Fachmarkt National, Logistik und Unternehmenssicherheit sowie Personal in der REWE-Zentralorganisation.

Gérard Rog wird CEO von UAB Palink

Zum 1. Oktober 2014 wird Gérard Rog (58) CEO bei der UAB Palink (IKI). Rog folgt auf Emil Stefanov, der zum 30. September aus dem Unternehmen ausscheidet. Gérard Rog ist seit 2011 Sprecher der Geschäftsführung des REWE Group-Produktionsbetriebs Glockenbrot. Dort ist er zuständig für die Bereiche Vertrieb, Controlling, Verwaltung und Personal. Der Franzose kann auf viele Jahre Management-Erfahrung im europäischen Handel zurückblicken. Über den zur Haniel Group gehörenden B2B-Versandhandel Kaiser & Kraft, Aldi Frankreich, TransGourmet und einer Zwischenstation als selbstständiger Unternehmensberater kam Gérard Rog

im September 2010 zur Glockenbrot-Bäckerei nach Frankfurt am Main. Zuvor hatte der studierte Betriebswirt erste Berufserfahrung in Frankreich bei Crédit Universel und bei BASF gesammelt. Bereits ab dem 1. Juli wird Gérard Rog mit der Einarbeitung zum CEO beginnen. Zum gleichen Zeitpunkt wird Michael Krüger, Mitglied der Geschäftsführung von Glockenbrot, interimsweise Rogs bisherige Aufgaben und die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung übernehmen. Die UAB Palink betreibt die Einzelhandelskette IKI mit 280 Märkten im Baltikum.

Jens Gerstner folgt auf Friedemann Bleicher

Zum 31. August wird Friedemann Bleicher(65), Bereichsleiter Betriebswirtschaft Organisation (Z BO), in den Ruhestand eintreten. Bleicher arbeitet seit Juli 1987 im Unternehmen und leitet seit Juni 2001 die Organisation des Zentralen Rechnungswesens, seit 2007 als Bereichsleiter. Jens Gerstner (45), derzeit Funktionsbereichsleiter Warenbuchhaltung und -bewertung (Z BOW), wird zum 1. September die Stelle als Bereichsleiter Betriebswirtschaft Organisation übernehmen. Bis einschließlich August leiten Bleicher und Gerstner gemeinsam den Bereich Betriebswirtschaft Organisation. Beide berichten an Dirk Kühn, Leiter Betriebswirtschaft (Z B).

Jens Gerstner begann 1988 mit einer Ausbildung zum Wirtschaftskaufmann im Einzelhandel bei toom Markt. Im Jahr 2000 übernahm er die Leitung der Abteilung

Organisation bei toom Markt. 2004 wechselte er in den Bereich Betriebswirtschaft Organisation und ist seit 2007 als Funktionsbereichsleiter für die Warenbuchhaltung verantwortlich. 2009 hatte Gerstner erfolgreich das General Management Programm abgeschlossen. Nachfolger von Jens Gerstner als Funktionsbereichsleiter wird Marius Reining. Reining war zuletzt als Sachgebietsleiter im Funktionsbereich Warenbuchhaltung/-bewertung (Z BOW) tätig.

Christian Seitzinger wurde zum Funktionsbereichsleiter Dokumentenmanagement/ Unternehmensstammdaten (Z BOD) ernannt. Dieser Funktionsbereich wurde zuvor interimsmäßig von Jens Gerstner geführt. Reining und Seizinger berichten an Jens Gerstner.

Espen B. Larsen wird CEO PENNY Tschechien

Zum 31. Juli wird Martin Gottfried, CEO PENNY Tschechien, auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Espen B. Larsen (42), seit 2011 CEO PENNY Italien, wird die Funktion von Martin Gottfried in Tschechien übernehmen. Bis zum Austritt von Martin Gottfried werden beide gemeinsam die Geschäfte in Tschechien führen. Larsen und Gottfried berichten an Michael Jäger, Sprecher der Geschäftsleitung Discount International.

Zum 1. Juli übernimmt Miodrag Borojevic als CEO PENNY Italien die Aufgaben von Espen B. Larsen in Italien. Ihm werden die Bereiche Vertrieb, Einkauf, Category Management, Qualitätssicherung, Filialrevision, Shopper Marketing, Expansion und Bauwesen zugeordnet. Miodrag Borojevic berichtet in seiner Funktion ebenfalls an Michael Jäger, Sprecher der Geschäftsleitung Discount International. Borojevic war

seit 2002 für Kaufland in Kroatien tätig, zuletzt als Sales Director & Vice President of the Board. Hier war er verantwortlich für Logistik, Expansion, Konstruktion und Revision. Während seiner Zeit eröffnete Kaufland 26 Märkte in Kroatien. Mit der Übernahme der Funktion des CEO PENNY Italien durch Miodrag Borojevic wechselt die Zuständigkeit für die Logistik zum 1. Juli an den CFO PENNY Italien Roberto Fagnani.

Mit Wirkung zum 1. August wird Kornel Rajnai (36) nach erfolgter Einarbeitung die neu geschaffene Funktion als Leiter Vertrieb und Business Development in Tschechien übernehmen. Er berichtet in dieser Funktion fachlich an den neuen CEO PENNY Tschechien Espen B. Larsen. Kornel Rajnai ist seit Juni 2012 als Vertriebsleiter Eching für die PENNY Markt GmbH tätig. Davor war er drei Jahre als Vertriebsleiter bei Lidl tätig.

Beruf & Leben
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.