Vorheriger Artikel
Pro & Contra
Essen aus dem 3D-Drucker: Genuss oder Grusel?
Nächster Artikel
Billa-Nachhaltigkeitskampagne
Kleine Handgriffe, große Wirkung
ArticleId: 90magazineREWE ist neuer PAYBACK-Partner. Nun können Kunden mit jeder PAYBACK-Karte in den über 3.000 teilnehmenden REWE-Märkten bei ihrem täglichen Einkauf punkten und erhalten pro volle zwei Euro Umsatz einen PAYBACK-Punkt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/c/b/csm_REWE_POINTEE_mgt_standard_c41674ba00.jpgPunkten und sparenREWE und PAYBACK sind Partner
Strategie
Vollsortiment
Strategie
Vollsortiment
REWE und PAYBACK sind Partner
Punkten und sparen

REWE ist neuer PAYBACK-Partner. Nun können Kunden mit jeder PAYBACK-Karte in den über 3.000 teilnehmenden REWE-Märkten bei ihrem täglichen Einkauf punkten und erhalten pro volle zwei Euro Umsatz einen PAYBACK-Punkt.

Warum die Karte in jedes Portemonnaie gehört – 5 gute Gründe für PAYBACK

1. Der „PAYBACK-Effekt“: Marktforschungsergebnisse zeigen, dass die PAYBACK-Mitglieder unter den REWE-Kunden wegen der Möglichkeiten zum Punktesammeln und -einlösen mehr und öfter bei REWE einkaufen werden. Das Ergebnis: höhere Bons und mehr Kunden.

2. Die Reichweite: Über 600 Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie Telekommunikation, Auto oder Gartencenter gehören zur „PAYBACK-Familie“. 2013 verschickte PAYBACK 7,7 Milliarden Coupons an seine Kunden, die Punkte im Wert von 183 Millionen Euro sammelten.

3. Direktmarketing: Durch PAYBACK lernt REWE die Kunden besser kennen und kann sie individueller ansprechen mit Angeboten, die sie wirklich interessieren. Dabei stehen sowohl der Postweg als auch Online- und Mobil-Kanäle für die Direktansprache ohne Streuverluste zur Verfügung.

4. Bessere Daten für bessere Sortimente: Kundenbasierte Daten können helfen, die Entscheidungsfindung bei der Arbeit des Category Managements in Bezug auf Sortimente, Preisgestaltung und Aktionen zu verbessern.

5. Vertrauen: Das Vertrauen der Kunden steht im Vordergrund. PAYBACK ist als schon lange bestehendes Programm bekannt und der Datenschutz durch den TÜV Saarland geprüft und bescheinigt.

An den REWE Service-Punkten können Kunden ihre gesammelten Punkte in Einkaufsgutscheine einlösen und diese dann direkt an der Kasse einsetzen und sparen.
Der REWE-Service-Punkt

Service, auf den Punkt gebracht

Der REWE-Service-Punkt findet sich in jedem teilnehmenden REWE-Markt und ist die erste Anlaufstelle für PAYBACK-Kunden und solche, die es werden wollen. Hier kann der Kunde sämtliche Informationen seines PAYBACK-kontos einsehen und bearbeiten sowie den Stand des Punktekontos prüfen:

  • Karte anmelden
  • Elektronische Coupons (eCoupons) aktivieren
  • PAYBACK-Coupon-Mail abonnieren
  • kostenlose „Post von Ihrem REWE-Markt“ bestellen – mit vielen Vorteilen und Infos
  • PAYBACK-Punktestand abfragen
  • Adresse und PIN ändern
  • gesammelte Punkte in elektronische Einkaufsgutscheine einlösen und direkt einsetzen

Das Einlösen der PAYBACK-Punkte durch den REWE-Service-Punkt ist unkompliziert: Der Kunde wählt bei den Einkaufsgutscheinen einen von drei möglichen Beträgen aus und aktiviert diesen für den nächsten Einkauf. Ab 200 PAYBACK-Punkten kann der Kunde seine Punkte einlösen. Nach dem Vorzeigen der PAYBACK-Karte an der Kasse wird die Summe des am Terminal aktivierten Gutscheins von der Einkaufssumme abgezogen.

Hat der Kunde noch keine PAYBACK-Karte, ist der REWE-Service-Punkt die richtige Anlaufstelle. Neben den Datenschutz-Flyern und den Programm-Flyern findet man hier auch die Anmelde-Unterlagen, mit denen man sich nicht nur postalisch, sondern auch unmittelbar am REWE-Service-Punkt anmelden kann. Für diesen Weg der Anmeldung erhält der Kunde 100 Start-Punkte. Die Anmeldung ist darüber hinaus auch online oder über die App möglich, über diesen Weg erhält der Kunde 50 Start-Punkte.

Strategie
Vollsortiment

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.