Vorheriger Artikel
Das „Garten Fräulein“ rät
Botanische Partnersuche – Pflanztipps für den Stadt-Balkon
Nächster Artikel
Wilhelm Brandenburg
Freude über höchste Qualitätsauszeichnung
ArticleId: 1940magazineDer PENNY-Markt „Im Steinbruch“ in Georgsmarienhütte wurde mit dem Popai-Award für sein außergewöhnliches Ladenkonzept ausgezeichnet. Das Store-Design greift die Stahlindustrie-Tradition der Stadt auf. one zeigt den außergewöhnlichen Markt in Bildern.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/8/csm_PENNY_gewinnt_Popai_Award_mgt_st_f2dfff7c20.jpgPENNY in Georgsmarienhütte gewinnt Popai-AwardInnovativer Ladenbau
Strategie
Discount
Peter Krebs (TC Krebs), Bernd Achterfeldt, Thomas Leuschen, (beide Werbeagentur Felske & Partner), Sascha Fischer, PENNY (v. l. n. r.)
Innovativer Ladenbau

PENNY in Georgsmarienhütte gewinnt goldenen POPAI Award

18.06.2018

Der PENNY-Markt „Im Steinbruch“ in Georgsmarienhütte wurde mit dem goldenen Popai-D-A-CH-Award in der Kategorie „Visual Mechandising, Retail Design, Ladenbau, Shop in Shop Systeme, Flagship Stores“ ausgezeichnet.

Der Verband Popai („Point of Purchase Advertising International“) zeichnet den PENNY-Markt „Im Steinbruch“ in Georgsmarienhütte mit dem goldenen D-A-CH-Award in der Kategorie „Visual Mechandising, Retail Design, Ladenbau, Shop in Shop Systeme, Flagship Stores“ aus. Der rund 900 Quadratmeter große Markt wurde im Juni 2017 eröffnet und befindet sich im Zentrum von Georgsmarienhütte, südlich von Osnabrück. Die Stadt Georgsmarienhütte blickt auf eine jahrzehntelange Stahlindustrietradition zurück. Dieses Kolorit greift der PENNY-Markt konsequent, authentisch und schlüssig auf. 

„Bereits seit über 50 Jahren setzt Popai sich für die Verwendung und Erforschung von POS-Technologien und POS-Marketing ein. Mit dem Popai-D-A-CH-Award zeichnen wir in diesem Sinne jedes Jahr verschiedenste Unternehmen und Dienstleister aus, deren POS-Maßnahmen unsere Fachjury durch Innovation und hohe Qualität überzeugen“, so Karin Wunderlich, Executive Vice President Popai D-A-CH. 

Lokale Besonderheiten, innovatives Design

„Mit viel Herzblut, Kreativität und Einsatzbereitschaft ist in Georgsmarienhütte ein Markt entstanden, der den lokalen Besonderheiten der Region huldigt und diese in seinem innovativen Design optimal aufgreift. Ich bin sehr dankbar und stolz, dass wir mit dem Konzept überzeugen und uns gegen die starke Konkurrenz durchsetzen konnten“, sagt Claus-Dieter Ziemann, PENNY Regionsleiter Nord.

Der Verband Popai setzt sich seit 1963 für die POS-Interessen von Industrie, Handel, POS-Produzenten und Dienstleistern ein. Die Awards wurden dieses Jahr bereits zum achten Mal vergeben. Dabei wurden die nominierten Teilnehmer in verschiedenen Kategorien von einer Fachjury beurteilt und gekürt. Die insgesamt 15 Kategorien bilden das gesamte Spektrum der Aktivitäten am Point of Sale ab und reichen von POS-Materialien bis zu komplexen Verkaufsförderungsaktionen, Visual Merchandising und digitalen Technologien.

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.