Vorheriger Artikel
Nachhaltigkeit bei PENNY
„Hallo, ich bin Günter“
Nächster Artikel
Normen bei Obst & Gemüse
Eine Klasse für sich
ArticleId: 861magazineLebensmittel im Wert von 235 Euro wirft jeder Deutsche durchschnittlich pro Jahr weg. Dabei kann man den Geldbeutel und die Umwelt ganz einfach schonen: one kennt die 10 besten Tipps, damit weniger in der Tonne landet.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/7/csm_TT_04_april-2016-biohelden-foodwaste_mgt_standard_4826792059.jpgMit 10 Tipps rest(e)los glücklichFoodwaste
Rawpixel.com / fotolia
Foodwaste
Mit 10 Tipps rest(e)los glücklich
von Julia Klotz
Top Thema
Top Thema

Lebensmittel im Wert von 235 Euro wirft jeder Deutsche durchschnittlich pro Jahr weg. Dabei kann man den Geldbeutel und die Umwelt ganz einfach schonen: One kennt die 10 besten Tipps, damit weniger in der Tonne landet.

jala / photocase.de
1. Überlegt einkaufen

Auch wenn der Einkaufszettel aus der Mode gekommen ist: Wer weiß, was auf den Tisch kommen soll, kann besser planen und passgenau einkaufen. Viele Frischwaren, vor allem Obst, Gemüse und Fleisch sollten recht bald nach dem Einkauf verbraucht werden. Das gilt z.B. für Salat, Spinat, Beeren, Pilze oder Brokkoli. Wer keinen Zettel schreiben möchte, kann auch mit Hilfe einer Einkaufs-App planen, zum Beispiel von REWE.

Was ist ihr Tipp gegen Lebensmittelverschwendung?
Schreiben Sie uns in den Kommentaren!
Top Thema

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.