Vorheriger Artikel
Grill- und Kochbuch-Verlosung
Das sind die Gewinner
Nächster Artikel
Hintergrund zum GVO-Streit
Gackern ohne Gentechnik
ArticleId: 135magazineSandwiches, Wraps und Sushi – aber auch Pasta, Reis und Gewürze: REWE testet mit dem Vertriebsformat "REWE to go" ein neues Shopkonzept an Aral-Tankstellen. one zeigt, wie die Testfilialen aussehen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/d/csm_22488468_mgt_standard_9e755b8e64.jpgAlles auf GrünREWE to go an Aral-Tankstellen
REWE to go an Aral-Tankstellen
Alles auf Grün
Lesedauer: 1 Minute
Sandwiches, Wraps und Sushi – aber auch Pasta, Reis und Gewürze: In zehn Aral-Tankstellenshops finden Kunden in diesem Jahr ein Sortiment für alle Bedürfnisse. Seit dem Start am 3. April in Düsseldorf testet REWE mit dem Vertriebsformat "REWE to go" gemeinsam mit Aral ein neues Shopkonzept. Der Probelauf soll an zehn Aral-Tankstellen im Raum Bochum, Düsseldorf und Köln durchgeführt werden. Am 24. April eröffnet in Köln der zweite Shop, ab August soll
mit insgesamt zehn Test-Standorten Erfahrung gesammelt werden, bevor über einen Roll-out entschieden wird. Die Teststandorte verfügen über ein „Frische-Sortiment“ mit bis zu 1.200 Artikeln. Das Innere ist in den Farben Schwarz und Grün gehalten. Von außen sind sie für die Kunden an dem REWE ToGo-Logo zu erkennen. Im Bistrobereich wird die Produktpalette ebenfalls erweitert. one zeigt, wie die Testfilialen aussehen.
Mein Kommentar
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.