Vorheriger Artikel
one_Podcast #15
Lisa Mangold gibt Tipps von Azubi zu Azubi
Nächster Artikel
Advertorial
Eure Milchmomente sind so individuell wie ihr.
ArticleId: 3829magazineDer REWE Group Online-Geschäftsbericht 2020 mit dem Titel „Bewegte Zeiten. Entschlossenes Handeln.“ wurde beim Red Dot Award in der Kategorie „Brands & Communication Design 2022“ ausgezeichnet.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/c/csm_ts_standard_reddot_030d83dfdf.jpgREWE Group erhält Red Dot AwardOnline-Geschäftsbericht 2020
Online-Geschäftsbericht 2020 ausgezeichnet
REWE Group erhält Red Dot Award

Der REWE Group Online-Geschäftsbericht 2020 mit dem Titel „Bewegte Zeiten. Entschlossenes Handeln.“ wurde beim Red Dot Award in der Kategorie „Brands & Communication Design 2022“ ausgezeichnet. 

Der Geschäftsbericht hat die Jury mit der hohen gestalterischen Qualität seiner Arbeit überzeugt. Damit darf sich die REWE Group bereits zum fünften Male zu den Siegern des weltweit größten Designwettbewerbs für ihre Geschäftsberichtswebsite zählen. Die REWE Group-Geschäftsberichte 2014, 2015, 2018 und 2019 wurden bereits mit einem Red Dot ausgezeichnet.

Der Award

Der Red Dot Award ist einer der größten Designwettbewerbe der Welt. Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Brands & Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Mit rund 20.000 Einreichungen ist der Red Dot Award einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Die Preisträger werden in den Jahrbüchern, Museen und online präsentiert.

Der Red Dot Award bietet Gestaltern, Agenturen und Unternehmen eine Plattform für die Evaluierung von Design. 2022 wurden Kreativprojekte und Marken aus aller Welt zum Red Dot Award: Brands & Communication Design angemeldet. Dem Leitmotiv „In search of good design and creativity“ folgend, haben die 24 internationalen Juroren die Einreichungen evaluiert und jede Arbeit und Marke fachgerecht, individuell und umfassend geprüft. Dabei haben sie insbesondere Wert auf die Form, die Idee und die Wirkung gelegt. Lediglich die Projekte, die die Fachleute mit ihrer hohen Designqualität und kreativen Leistung überzeugt haben, erhielten eine hohe Auszeichnung. 
„Die Prämierungen in diesem Wettbewerbsjahr zeigen, wozu gutes Kommunikationsdesign in der Lage ist: Komplexe Problemstellungen werden erkannt und in Lösungen verwandelt. Vielschichtige Informationen werden anschaulich aufbereitet und zugänglich gemacht. Die Bandbreite an Kanälen, Medien und Materialien, die dafür genutzt wurde, ist außergewöhnlich groß. Sie haben sich mit Ihrer Gestaltung in einem großen und internationalen Teilnehmerfeld durchgesetzt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Leistung!“ so Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot.

Der REWE Group Online-Geschäftsbericht 2020

Hamsterkäufe bei Lebensmitteln, Rückholaktionen für Urlauber:innen oder Homeoffice in den Zentralen: Die Corona-Pandemie hat bei der REWE Group im In- und Ausland tiefe Spuren hinterlassen. Im Geschäftsbericht 2020 „Bewegte Zeiten. Entschlossenes Handeln.“ berichten Mitarbeiter:innen der REWE Group, wie sie diese Zeit erlebt und deren Herausforderungen gemeistert haben.
Der Online-Geschäftsbericht 2020 gliedert sich in einen multimedialen Magazin-Teil mit Videos, Animationen und Grafiken. Bewegtbildsequenzen auf der Startseite und im Kopf der Magazinartikel greifen visuell das Motto des Berichts auf. Im Unternehmensteil werden die Kennzahlen der REWE Group umfassend dargestellt. Der Konzernlagebericht und -abschluss des REWE-Konzerns werden in einem gesonderten Part vorgestellt und erläutert.


Den Geschäftsbericht 2020, der in Zusammenarbeit mit der Kölner Designagentur KD1 umgesetzt wurde, erreichen Sie unter www.rewe-group-geschaeftsbericht.de/2020

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.