Vorheriger Artikel
Payback-Marketing-Aktion
Hologramm-Video fürs Smartphone
Nächster Artikel
Regenbogen-Aufkleber im Markt
Auch Toom wird bunt
ArticleId: 1594magazinePENNY debütiert beim Indie-Rock-Festival Highfield mit einem 1.600 Quadratmeter großen Store und versorgt die rund 35.000 Festival-Besucher mit 400 Produkten. one zeigt die besten Bilder vom Festival.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/e/9/csm_Penny_bei_Highfield_Festival_mgt_st_d0483f13d3.jpgPremiere beim Highfield-FestivalPENNY goes party
Foto: www.Sebastian-Knoth.de
Strategie
Discount
Strategie
Discount
PENNY goes party
Premiere beim Highfield-Festival
von Julia Robertz

PENNY debütiert beim Indie-Rock-Festival Highfield mit einem 1.600 Quadratmeter großen Store und versorgt die rund 35.000 Festival-Besucher mit 400 Produkten zu discount-günstigen Preisen.

Penny goes Highfield
PENNY feierte mit einem 1.600 Quadratmeter großen Store Premiere beim Highfield-Festival in Groß Pösna im Landkreis Leipzig. Der Markt bot alles, was das Herz der Festival-Besucher begehrte. Und das zu discount-günstigen Preisen. Verkauft wurden 56.000 Dosen Bier, knapp 30.000 Sonntagsbrötchen, 15.400 Flaschen Wasser, über 11.000 Bananen sowie 12.400 Kilo Eiswürfel. Eine Kühlzelle mit einem Fassungsvermögen von 40 Euro-Palletten sorgte dafür, dass Bier und Durstlöscher wie Wasser und Cola stets die richtige Temperatur hatten.

Die 150 PENNY-Mitarbeiter waren auf den Ansturm der 35.000 Indie-Rock-Fans bestens vorbereitet und arbeiten im Mehrschichtsystem. Schon jetzt ist klar, dass PENNY auch im kommenden Jahr wieder auf dem Highfield vertreten sein wird.

Wertschätzung für gute Nachbarschaft
„Ich freue mich und bin auch stolz, dass wir mit PENNY erstmals auf dem Highfield vertreten waren. Das Festival mit seinen nationalen wie internationalen Top-Acts ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und eine echte Institution. Trotz der Größe herrscht hier eine entspannt-persönliche Atmosphäre. Dazu passen wir von PENNY mit unserer Wertschätzung für gute Nachbarschaft ideal, wie ich finde“, freut sich Michael Theiß, Leiter der PENNY-Region Rüsseina.

Fotos: www.sebastian-knoth.de

Ansturm auf Gummistiefel
Aufgrund eines starken Unwetters am Freitagabend mussten die Auftritte einiger Künstler und Bands abgesagt werden, darunter Alligatoah, 257ers und Billy Talent. Clueso gab, statt seines geplanten Programms zur Freude der Fans einen Unplugged-Auftritt. Der starke Regen führte im PENNY-Store zu einem großen Ansturm auf die Gummistiefel. Diese waren dann, trotz Nachlieferung am Samstagmorgen, binnen kürzester Zeit komplett ausverkauft.

Festivals erreichen junges Publikum
Das Highfield ist nach dem Parookaville- und dem Hurricanefestival bereits das dritte in diesem Jahr, auf dem PENNY mit einem Store vertreten war. Bereits in den vergangenen Jahren positionierte PENNY sich konsequent über das Thema „Nachbarschaft“. Festivals passen sehr gut in diese Strategie, da hier ein junges Publikum erreicht wird.

 

Strategie
Discount

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.