Vorheriger Artikel
„Leben & Geniessen"
Tipps von der Wohnraumberaterin
Nächster Artikel
Video-Tutorial
So funktioniert one
ArticleId: 57magazinePünktlich zu Ostern bringt PENNY neue „Mein Fest“-Produkte in die Märkte. Und liegt damit voll im Trend: Immer mehr Kunden greifen auch im Discounter zu hochwertigen Produkten.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/b/5/csm_61162011_mgt_standard_fff3b7f86b.jpgPENNY „Mein Fest": Besonderes zu Ostern„Leben & Geniessen"
PENNY
Festtagssortiment: Einfach besonders
von Julia Klotz
Top Thema
Top Thema
Lachs im Blätterteigmantel, Schoko-Trüffel-Torte oder Feigen-Senfsauce - pünktlich zu Ostern bringt PENNY neue „Mein Fest“-Produkte in die Märkte. Und liegt damit voll im Trend: Immer mehr Kunden greifen auch im Discounter zu hochwertigen Produkten.

Ostern steht vor der Tür - und damit auch Familienzusammenkünfte inklusive leckerem Essen. Schließlich gibt es nach der Fastenzeit wieder grünes Licht für den kulinarischen Genuss. Dass dieser nicht teuer sein muss, zeigt PENNY vom 31. März bis zum 19. April: Unter der Marke „Mein Fest“ bringt der Discounter zum zweiten Mal für einen begrenzten Zeitraum Produkte für den besonderen Anlass auf den Markt.

Die Range ist bundesweit erhältlich und umfasst rund 100 Artikel aus unterschiedlichen Warengruppen. Unter den Neuheiten sind, passend zu Karfreitag , verschiedene Fischartikel – vom Zanderfilet bis zum Lachs im Blätterteigmantel. Für das Osterfrühstück wurden Peperoni-Baguette und Fagottini-Brötchen nach italienischer Art ins Sortiment aufgenommen. Weiterhin im Angebot sind verschiedene Käsespezialitäten, spezielle Gewürze und Feinkost-Salate.

Einfach, aber besonders

Wichtig bei der Produktauswahl war, dass die Festtags-Artikel zwar etwas Besonderes sind, jedoch nicht elitär wirken. „Unser Motto lautet „einfach, aber besonders“. Wir möchten unseren Kunden zeigen, wie sie unkompliziert ein nicht alltägliches Menü zubereiten können“, erklärt Sonja Jendrysik, Eigenmarken-Managerin bei PENNY. Daher finden Kunden auf den Produkten Zubereitungshilfen, Tipps und Rezepte – damit das Festmenü auch wirklich gelingt. „Wir lassen den Kunden nicht mit Produkten alleine, die er vielleicht nicht kennt“, so Jendrysik.

„Billig reicht nicht mehr“

Erstmals hatte PENNY „Mein Fest“ zu Weihnachten 2013 auf den Markt gebracht – und das Konzept ging auf. "Uptrading" nennen Experten die neue Strategie der Discounter. Schlossen sich Feinkost und Discount vor einigen Jahren noch aus, ziehen die hochwertigen Produkte heute nicht nur Bestands- sondern auch genussfreudige Neukunden in die Märkte.

Kunden, die noch vor kurzem auf ihre Lieblingsmarke fixiert waren, die aber jetzt bereit sind, sich auch neuen Angeboten ohne Markennamen zu öffnen. Das beobachtet auch Elke Wilgmann, Bereichsleitung Strategie/Projekte und Eigenmarken bei PENNY. „Billig reicht heute nicht mehr. Es gibt im Discount einen klaren Trend zu höherwertiger Nachfrage“, so Wilgmann.

Mehrwert-Handelsmarken im Aufwind

Eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat diese Entwicklung jüngst belegt: Seit einigen Jahren gehe der Anteil der Markenkäufer zurück. Im Durchschnitt lag er im vergangenen Jahr bei 45 Prozent; das sind laut GfK rund 14 Prozent weniger als noch im Jahr 2009. Parallel dazu ist der Anteil der sogenannten Mehrwert-Handelsmarken-Käufer gestiegen, seit 2009 um gut die Hälfte auf nunmehr 16 Prozent. Beinahe jeder sechste Verbraucher greift bei Gütern des täglichen Bedarfs demnach überproportional zu Mehrwert-Handelsmarken. Das Fazit der GfK: Bei den Verbrauchern stehen Qualität, Genuss und Erlebnis aktuell besonders hoch im Kurs. Und dies sollte auch das ohnehin schon starke Segment der Mehrwert-Handelsmarken in diesem Jahr weiter beflügeln.

Top Thema

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.