Vorheriger Artikel
Messeausblick: Caravansalon
Der Ruf der Freiheit
Nächster Artikel
REWE Far East Prüflabor
Know how sammeln, Geschwindigkeit gewinnen
ArticleId: 1991magazineAb heute (1.8.) leben wir auf Öko-Pump: Die Weltbevölkerung hat ihre Ressourcen für 2018 schon aufgebraucht, haben Forscher errechnet – so früh wie nie. Um dem entgegenzuwirken, setzt die REWE Group sich ehrgeizige Klimaziele. Ein Zwischenfazit.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/6/8/csm_10_Jahre_Gruenstrom_mgt_st_1eb1ee4c46.jpgKlimaziele im Fokus10 Jahre Grünstrom

10 Jahre Grünstrom

Klimaziele im Fokus

01.08.2018

Ab heute (1.8.) leben wir auf Öko-Pump: Die Weltbevölkerung hat ihre Ressourcen für 2018 schon aufgebraucht, haben Forscher errechnet – so früh wie nie. Um dem entgegenzuwirken, setzt die REWE Group sich ehrgeizige Klimaziele. Ein Zwischenfazit.

Als Vorreiter im Bereich Energiemanagement setzt sich die die REWE Group bereits seit einer Dekade ehrgeizige Klimaziele: So stellte der Konzern 2008 als erster Lebensmitteleinzelhändler seine Märkte, Verwaltungsstandorte, Läger und Reisebüros in Deutschland flächendeckend auf zertifizierten Grünstrom aus erneuerbaren Energien wie Wasser, Wind und Solar um und schaltete entsprechende Monitoringsysteme im Energiemanagement auf. Daraus resultiert nicht zuletzt, dass die REWE Group ihre Treibhausgasemissionen pro Quadratmeter Verkaufsfläche bis 2022 gegenüber 2006 halbieren wird – 40 Prozent sind schon heute erreicht. Dies ist das Ergebnis eines jüngsten Monitorings.

„Besonders erfreulich ist, dass wir in allen Einheiten Einsparungen erzielen konnten, trotz Verbrauchssteigerungen durch neue Vertriebskonzepte in unseren Märkten. Vor allem die Ausweitung des Angebotes an kühlintensiven Frische- und Convenience-Produkten fordert uns heraus. Mit der bereits Anfang 2008 erfolgten Umstellung unseres Stromeinkaufs auf zertifizierten Grünstrom leisten wir einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz in Europa“, erläutert Telerik Schischmanow, Bereichsvorstand der REWE Group.

Strategie
REWE Group

Treiber der positiven Entwicklung sind Einsparungen beim Stromverbrauch (Senkung des auf die Verkaufsfläche bezogenen Stromverbrauchs um 6,6 Prozent in fünf Jahren) und der Einsatz klimafreundlicherer Kältemittel (Reduzierung der Emissionen um 27,9 Prozent in fünf Jahren). Darüber hinaus setzt die REWE Group neben Grünstrom auch Photovoltaik und andere regenerative Erzeugungsarten zur Energieversorgung ein. Ende 2017 betrieb die REWE Group an insgesamt 46 Standorten (Verwaltungs- und Lagerstandorte sowie Märkte) Photovoltaik-Anlagen in Deutschland mit einer installierten Anlagenleistung von 17.700 kWp. 

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.