Vorheriger Artikel
Sucht am Arbeitsplatz
Mittendrin
Nächster Artikel
Gemeinsam für mehr Vielfalt
Auf zum CSD!
ArticleId: 1535magazine„Land unter“ hieß es beim Hurricane-Festival. Doch die Besucher ließen sich die gute Laune nicht verhageln: Ein riesiger PENNY-Store versorgte sie mit allem Notwendigen: Gummistiefel und Regenponchos eingeschlossen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/5/2/csm_PENNY_Hurricane_mgt_st_753948c6f5.jpgDosenbier und GummistiefelPENNY beim Hurricane-Festival
Fotos: SEBASTIAN-KNOTH.DE
PENNY beim Hurricane-Festival
Dosenbier und Gummistiefel
von Julia Robertz
Strategie
Discount
Strategie
Discount
„Land unter“ hieß es in diesem Jahr erneut beim Hurricane-Festival. Doch die Besucher ließen sich die gute Laune nicht verhageln: Ein riesiger PENNY-Store versorgte sie mit allem Notwendigen und viel mehr: Gummistiefel und Regenponchos eingeschlossen.

Unwetter und Starkregen gehören zur festen Tradition des Hurricane-Festivals in Scheeßel. Auch der 2.000 Quadratmeter große PENNY Store hat sich inzwischen zur festen Größe auf dem Campinggelände des Open-Air Festivals etabliert, das jährlich rund 80.000 Musik-Fans aus aller Welt anzieht. PENNY war in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal dort vertreten.

Während das Wetter am Donnerstagmorgen noch freundlich war, zogen bereits zehn Minuten nach Eröffnung des PENNY-Stores erste Unwetter auf - Hagel und Sturm inklusive. Daher musste der Einlass der Festival-Besucher am Donnerstag vorübergehend gestoppt werden. Danach gab es aber keine weiteren Unterbrechungen und das Festival konnte fortgesetzt werden.

Wetter trüb, Stimmung heiter

Sarah Engels, Einkaufsbeauftragte bei der REWE Group Buying, hatte beim one-Gewinnspiel Tickets für das Hurricane-Festival gewonnen. Sie hat sich vom schlechten Wetter die Laune nicht verhageln lassen. „Die Stimmung bei den Festival-Besuchern war trotz der andauernden Regenschauer gut. Die meisten waren auf das schlechte Wetter eingestimmt und hatten alle notwendigen Utensilien dabei, vom Regenponcho bis hin zu Gummistiefeln. Und wenn etwas fehlte, konnte es im PENNY-Store erworben werden.“

Viele Fotos des PENNY-Stores finden Sie unten im Bild-Slider.

Pizza, Dosenbier und Gummistiefel
Im Dreischicht-Betrieb versorgten 250 PENNY-Mitarbeiter die rund 80.000 Besucher mit allem, was ein Festival-Fan so benötigt- und das zu discountüblichen Preisen. Ein Highlight des PENNY-Stores war die 150 Quadratmeter große Kühlzelle, in der das Bier gelagert wurde.

Das Sortiment umfasste insgesamt rund 400 Artikel. Neben einem breiten BBQ-Angebot und Grill-Zubehör fehlt es auch nicht am umfangreichen Veggie-Sortiment. Außerdem waren im Sortiment: 50 verschiedene Sorten Getränke, frische Brötchen und herzhafte Snacks, Sandwiches, Fertiggerichte, Campingbedarf und Sonnenschutzmittel.

Sogar kostenloses Bargeldabheben bei einem Einkauf ab 20 Euro wurde angeboten. Beliebteste Artikel waren Bakeoff-Produkte, insbesondere Pizza (134.400 Artikel). Außerdem verkaufte PENNY 84.500 Dosen Bier und 3.848 Paar Gummistiefel.

Spontane Party vor dem PENNY Store
Und auch das war typisch PENNY: Der Discounter positionierte sich nicht nur als Nahversorger der Festival-Besucher, sondern auch als guter Nachbar: „Am Samstagabend entstand spontan eine kleine Party vor dem PENNY-Store, die von den Besuchern selbst initiiert wurde, da ihnen unsere Musik gefallen hat“, berichtet Tina Klingen, Koordinatorin Projekte bei PENNY.

„Der PENNY Store hat mich sehr beeindruckt. Er war riesengroß und das Sortiment war optimal auf die Bedürfnisse der Festival-Besucher abgestimmt. Der Markt war immer sehr gut besucht und teilweise bildeten sich davor lange Schlangen“, so Sarah Engels.

PENNY positionierte sich bereits in den vergangenen Jahren konsequent über das Thema „Nachbarschaft“. „Festivals passen sehr gut in unsere Strategie, zumal wir hier ein junges Publikum erreichen. Das sind unsere Kunden von morgen. Zum anderen erleben wir, dass innovative PENNY Eigenmarken bei dieser Zielgruppe besonders gut ankommen“, erläutert PENNY-Marketingchef Marcus Haus. 

Hier gibt es noch mehr Infos zu den Festivals Hurricane, Parookaville und Highfield.

Strategie
Discount

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.