Vorheriger Artikel
Personen im April 2014
Wer kommt, wer geht
Nächster Artikel
Jahrespressekonferenz 2014
REWE Group wächst auf über 50 Milliarden Euro
ArticleId: 134magazineFleischverzicht liegt im Trend - und treibt den Umsatz mit vegetarischen Burger und Co. voran. PENNY testet jetzt erstmals Convenience-Produkte für Vegetarier.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/a/csm_22491751_mgt_standard_cee0677d1b.jpgDeutschland, deine FlexitarierTrend: Vegetarische Ernährung
Kommt auch ohne Fleisch aus: Das Rezept für Burger mit gegrillten Portobello-Pilzen gibt es in der aktuellen LAVIVA.
Vegetarische Ernährung im Trend
Deutschland, deine Flexitarier
Julia Klotz
Ernährung & Gesundheit
REWE Group
Ernährung & Gesundheit
REWE Group
Boris Becker tut es, Pamela Anderson tut es und Xavier Naidoo ebenso: Sie verzichten auf Fleisch. Und nicht nur bei Vegetariern steht die fleischlose Küche hoch im Kurs. Auch die wachsende Gruppe der Flexitarier treibt den Umsatz mit Fleischalternativen in die Höhe. PENNY hat den Trend erkannt und testet jetzt vegetarischen Burger und Co.

Auf ihrem Speiseplan stehen bewusst wenig Fleisch und Wurst? Und wenn doch, dann achten Sie auf Herkunft und Qualität? Auf ein gutes Steak möchten sie aber dennoch ab und zu nicht verzichten? Willkommen im Club der Flexitarier – sie sind in guter Gesellschaft. Fleischlose Ernährung wird immer beliebter. Der Vegetarierbund Deutschland e. V. (VEBU) schätzte den Anteil an Vegetariern in Deutschland auf acht bis neun Prozent. Außerdem essen immer mehr Menschen bewusst wenig Fleisch und leben einen Kompromiss: die sogenannten Flexitarier. Sie essen zwar gelegentlich Schnitzel oder Steak, aber nur aus artgerechter Haltung und möglichst selten.

42 Millionen Deutsche „Teilzeitvegetarier“

Obwohl der Begriff in Deutschland noch nicht so geläufig ist wie beispielsweise in den USA das englische Äquivalent „flexitarian“, gehören viele Menschen dieser Gruppe an, ohne es zu wissen. Eine Forsa-Umfrage im Auftrag des VEBU ergab, dass bereits über 42 Millionen der Deutschen „Teilzeitvegetarier“ sind. „Ihre Zahl nimmt augenscheinlich deutlich zu“, heißt es in den Ergebnissen der Studie. Dabei gelten Flexitarier als Personen, die mindestens an drei Tagen pro Woche auf Fleisch verzichten.

Der Trend zur fleischreduzierten Ernährung hat auch Einfluss auf das Sortiment im Handel. Waren Fleischalternativen vor wenigen Jahren noch Nischenprodukte, haben sie heute bereits die Supermarkt-Regale erobert. Allein im vergangenen September lag der Absatz von vegetarischer Fertigkost ganze 41,3 Prozent höher als im Vorjahr, wie Daten des Marktforschungsunternehmens Information Resources belegen. Denn entgegen der häufig verbreiteten Meinung, eine fleischfreie oder fleischreduzierte Ernährung bestehe vor allem aus „Grünfutter“ in jeglicher Form und Konsistenz, legen Vegetarier und Co. durchaus Wert auf einen abwechslungsreichen Speiseplan – auf dem auch mal ein vegetarischer Burger und Co. stehen darf.

PENNY testet mit „Vegafit“ Produktlinie für Vegetarier

Den Trend erkannt, bieten immer mehr Hersteller fleischfreie Alternativen zu Schnitzel oder Burgern an. Einige davon finden Kunden jetzt auch bei PENNY: Der Discounter testet mit Einführung der Marke „Vegafit Visch&Vleisch“ erstmals Produkte für Vegetarier. Zum Start umfasst das Sortiment bundesweit Gemüseschnitzel und Schnitzel Jägerart sowie – zunächst regional – vegetarische Nuggets und vegane Burger-Patties. Bei sämtlichen Vegafit-Produkten wird nur GVO-freies Soja eingesetzt. Und auch künstliche Aromen und Geschmacksverstärker sucht man vergeblich.

Fleischlos kochen – LAVIVA zeigt wie es geht

Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann sich außerdem von der aktuellen LAVIVA-Ausgabe inspirieren lassen: Die Redaktion hat sich kreative vegane und vegetarische Gerichte ausgedacht, die leicht gelingen – von der Vorspeise bis zum Dessert. Die gesammelten Rezepte gibt es als Booklet zu jedem Heft dazu. Wir haben der Redaktion beim Probe-Kochen über die Schulter geschaut.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Ernährung & Gesundheit
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.