Vorheriger Artikel
Messeausblick Gamescom
Auf zum Mega-Spielplatz am Rhein
Nächster Artikel
REWE Systems
Auftakt für einheitlichen Projektmanagement-Standard
ArticleId: 505magazineDie DER Touristik hat ihr Führungsteam erweitert und verabschiedet ihren langjährigen Chef. Die Für Sie-Gruppe richtet sich neu aus. Welche Veränderungen es sonst noch gab, erfahren Sie hier.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/5/csm_06_personal_mgt_standard_8d9b315569.jpgWer kommt, wer gehtPersonen im Juni
Personen
Wer kommt, wer geht
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
DER Touristik: Tietz kommt, Frese geht

Die DER Touristik hat ihr oberstes Führungsteam um die neu geschaffene Funktion eines Chief Transformation Officer (CTO) ergänzt. Dr. Dirk Tietz (40) übernimmt ab 1. Juli 2015 die neue Position als Mitglied des Executive Boards. Als CTO trägt er die Gesamtverantwortung für die Digitalisierung und für die Verzahnung der Einzelunternehmen. Seine zentrale Aufgabe ist es, die Digitalisierung des zweitgrößten deutschen Reisekonzerns zu leiten und voranzutreiben. Ziel ist es, eine hoch effiziente und moderne Organisation zu schaffen, in der die Systeme und Prozesse der DER Touristik optimal mit allen ihren Leistungsträgern (Hotels, Airlines, Autovermieter, Incoming-Agenturen, Reiseleitern) verzahnt sowie auf den Endkunden und alle Vertriebspartner (Reisebüros und Onlineportalen) ausgerichtet sind. Sören Hartmann, CEO DER Touristik, hebt hervor: „Ich freue mich, dass wir Dirk Tietz für die DER Touristik gewinnen konnten. Er bringt durch seine Erfahrung im digitalen Wandel in der Touristik die richtige Expertise zur Transformation und Digitalisierung in die DER Touristik ein und überzeugt durch seinen Blick nach vorn. Damit passt er ideal in unser Führungsteam.“
Dirk Tietz verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Digitale Strategien, eCommerce und Web Portal Management sowie im Strategischen Consulting. Bis zu seinem Wechsel zur DER Touristik war er in verschiedenen Positionen bei der TUI beschäftigt. Seine berufliche Laufbahn begann er bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company. Tietz studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Braunschweig, Berlin und Berkeley/Kalifornien. 2005 promovierte er an der Universität Trier.

Nach zwölf Jahren an der Spitze der heutigen DER Touristik Frankfurt ist Michael Frese in den Ruhestand gegangen. „Michael Frese hat Bausteinreisen zu einem Begriff in der gesamten Branche gemacht und Dertour erfolgreich als Marktführer in diesem Segment positioniert“, sagte Sören Hartmann, Chief Executive Officer (CEO) DER Touristik anlässlich der offiziellen Verabschiedung Ende Mai. „Ohne ihn wäre dieser Erfolg nicht vorstellbar“, so Hartmann. Frese blickt auf eine 45-jährige Karriere in der Touristik zurück. Der gelernte Reiseverkehrskaufmann leitete unter anderem die Verkaufsrepräsentanz der ehemals jugoslawischen Fluggesellschaft JAT und war viele Jahre bei Airtours tätig, zuletzt als Leiter Fernreisen. 1996 wechselte er zu Dertour und übernahm die Leitung des Bereichs Fernreisen. Nach der Übernahme der LTU Touristik durch REWE im Jahr 2001 wurde Michael Frese zusätzlich Geschäftsbereichsleiter von Meier’s Weltreisen. 2003 wurde er zum Geschäftsführer der Dertour GmbH & Co. KG berufen und im Jahr 2010 Sprecher der Geschäftsführung. Mit Einführung der Dachmarke DER Touristik im Jahr 2013 wurde Michael Frese Sprecher der Geschäftsführung der DER Touristik Frankfurt. Seit September 2014 war er als Chief Operating Officer (COO) Bausteintouristik Mitglied des Executive Boards der DER Touristik.

Seit dem 1. Juni wird das Veranstaltergeschäft der DER Touristik Frankfurt von einem neuen Führungsteam geleitet: René Herzog ist Sprecher der Geschäftsführung, Matthias Rotter Geschäftsführer Touristik und Klaus Franke als Chief Financial Officer (CFO) kaufmännischer Leiter. René Herzog leitet als Chief Operating Officer (COO) zudem in Personalunion die DER Touristik Frankfurt (Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen) und die DER Touristik Köln (ITS, Jahn Reisen, Travelix). Er verantwortet damit das gesamte Veranstaltergeschäft des zweitgrößten Reisekonzerns Deutschlands. Die DER Touristik Köln leitet Herzog gemeinsam mit Rolf-Dieter Maltzahn (Geschäftsführer Touristik) und ebenfalls Klaus Franke (Geschäftsführer).

Frank Seedorff wird Leiter DER.COM

Die DER Touristik Online GmbH verstärkt ihr Führungsteam. Frank Seedorff übernimmt ab dem 1. Juli die Leitung des DER.COM-Teams, um den Ausbau des Cross-Channel-Portals voranzutreiben. Bis zu seinem Wechsel zur DER Touristik trägt Frank Seedorff als "Head of BU National" beim Softwareanbieter Traveltainment die Verantwortung über das kommerzielle Key Accounting in Deutschland und Österreich. Dadurch verantwortet er sämtliche technische Implementierungen der Softwarelösungen bei Großkunden, beispielsweise bei Holidaycheck, Weg.de und Unister Travel. Seine berufliche Laufbahn begann Frank Seedorff 1995 mit einer Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann bei ITS Reisen. Zwischen 1999 und 2006 durchlief er diverse Stationen bei Dertour. Von Oktober 2007 bis März 2013 koordinierte er als "Head of E-Commerce der Condor" sämtliche Onlineaktivitäten des Ferienfliegers. Frank Seedorff folgt Sascha Mai nach, der die Verantwortung für den Bereich Business Development & Innovation in der DTO übernimmt. In dieser Funktion verantwortet Mai die Aufgaben der DTO internen Webagentur und konzentriert sich auf die DTO übergreifende Neuaufstellung und Weiterentwicklung sämtlicher Webportale.

Peter Maly kommt für Martin Orterer

Zum 1. April 2016 wird Martin Orterer, Geschäftsführer Vertrieb Vollsortiment National und Generalbevollmächtigter der REWE Group, auf eigenen Wunsch in die passive Phase seiner Altersteilzeit wechseln. In Vorbereitung des damit erforderlich werdenden Wechsels in der vertrieblichen Führung sind folgende personelle Veränderungen geplant: Peter Maly, Regionsleiter Vollsortiment Nord, wechselt zum 1. Januar 2016 in die Zentrale nach Köln, um sich in seine neue Aufgabe als Geschäftsführer Vertrieb Vollsortiment National einzuarbeiten, die er dann ab dem 1. April 2016 übernehmen wird. Peter Maly verfügt über langjährige Vertriebserfahrung, die er unter anderem bei Kaufland und Kaiser + Kellermann sammelte, bevor er 2005 in die REWE Group wechselte. Nach der Verkaufsleitung bei toom Verbrauchermarkt, der Führung des  Nationalen Verkaufsleitung Supermärkte als Bereichsleiter und der Vertriebsleitung in der Region West wurde Maly 2012 die Verantwortung für die Region Nord übertragen.

Mecke rückt für Maly nach

Bereits zum 1. Juli 2015 wird Raimund Mecke als Regionsleiter Vollsortiment National in Einarbeitung in das Unternehmen eintreten. Ab 1. Januar 2016 wird er die Leitung der Region Nord von Peter Maly übernehmen. Nach erster Berufserfahrung wechselte Raimund Mecke 1987 als Marktleiter zur REWE Hungen. Nach seiner Weiterentwicklung zum Fachberater Obst/Gemüse sowie zum Bezirksleiter wurde er 1995 zum Gebietsverkaufsleiter ernannt. 2005 wechselte Mecke zur Bünting-Unternehmensgruppe. Dort war er zehn Jahre lang als Geschäftsführer für unterschiedliche Gesellschaften (Markant Nordwest, J. Bünting Coloniale und Famila Verbrauchermärkte) tätig.

FÜR SIE
Satter führt Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der Für Sie eG hat Ende Mai das langjährige Aufsichtsratsmitglied Heinz-Werner Satter, Geschäftsführer der Schwälbchen Frischdienst GmbH, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bleibt Matthias Heurich, Geschäftsführer der Heurich GmbH & Co. KG. Vorstandssprecher Frank Morgenstern ist zum 31. Mai von seinem Amt zurückgetreten. Artur Rogoszynski ging ebenfalls Ende Mai in den Ruhestand. Grund für den Rücktritt von Frank Morgenstern waren unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung des Unternehmens.

Morgenstern trat 2004 in den Vorstand der Für Sie eG ein, Rogoszynski im Jahre 2006. In dieser Zeit entwickelte die Für Sie unter anderem Leistungen wie das Logistiksystem LHV oder die Vermarktungsplattform GVG. Des Weiteren konnte der Umsatz von 1,1 Mrd. Euro (2004) auf 2,4 Mrd. Euro (2014) gesteigert und die Gesamtausschüttung der Handelsgruppe von 31,3 Mio. Euro (2004) auf 89,9 Mio. Euro (2014) erhöht werden.


Für Sie-Gruppe richtet sich neu aus

Die Neuausrichtung der Für Sie-Gruppe mit den Schwerpunkten Warengeschäft und Vertrieb, Organisations- und Kostenstruktur sowie Effizienzoptimierung wird in den nächsten Monaten in enger Zusammenarbeit mit der REWE Group entwickelt. Zu diesem Zweck haben sich die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder der Für Sie eG Horst-Dieter Hartig, Vorstand der Esüdro AG, und Dr. Martin Küssner, Mitglied der Geschäftsleitung der REWE Markt GmbH, bereit erklärt, vorübergehend in den Vorstand der Für Sie eG aufzurücken, um gemeinsam mit Silke Rösler, die zum Jahresanfang in das Gremium berufen wurde, die Neuausrichtung der Gruppe voranzutreiben.

Beruf & Leben
REWE Group

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.