Vorheriger Artikel
Neue REWE-Kampagne
Entdeckungsreise in die Region
Nächster Artikel
Strategische Allianz
Ahold Delhaize Mitglied von Coopernic
ArticleId: 1029magazineDer Handel Deutschland nimmt Form an. Im Zuge dessen werden die Ressorts von Bereichsvorstand Telerik Schischmanow und die Nachhaltigkeit unter Vorstand Jan Kunath neu geordnet. Außerdem bekommt PENNY einen neuen Vertriebschef. Diese und viele weitere Veränderungen erfahren Sie in den Personalien des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/1/2/csm_08_personal_mgt_klein_6b6534a56b.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien im August
Personalien im August
Wer kommt, wer geht
Achim Bachhausen
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Handel Deutschland formiert sich

Ralf Klüwer verantwortet Konzern-Controlling

Zum 1. Juli hat Ralf Klüwer die Verantwortung für das Konzern-Controlling (Z CO) übernommen. Klüwer verantwortete zuvor den Bereich Controlling Handel Deutschland und Konzern (Z CD). In seiner neuen Funktion berichtet er unverändert bis auf weiteres an Telerik Schischmanow. Zukünftig werden Hendrik Heerens (Z COI), Jörg Besenthal (Z COT) und Andreas Boseniuk (Z COS), die bisher an Telerik Schischmanow berichtet haben, direkt an Ralf Klüwer berichten. Die ihm bisher zugeordneten Funktionsbereichsleiter Thomas Krings (Z COZ vormals Z CDZ) und Dominik Schneider (Z COG vormals Z CDG) sowie direkt zugeordnete Mitarbeiter werden weiterhin an ihn berichten. Der Bereich Z CRC Working-Capital-Management wird aus organisatorischen Gründen in einer Übergangsphase Ralf Klüwer direkt zugeordnet. Fachlich wird der Bereich weiterhin von Frank Büscher, der im Juni die Leitung des Controllings bei toom Baumarkt übernommen hat, in Zusammenarbeit mit Ralf Klüwer geführt.

Sebastian Engels leitet nationale Discount-Expansion

Die Leitung des Funktionsbereichs Standortentwicklung Discount übernimmt Sebastian Engels. Engels ist bis Ende des Jahres zudem noch in seiner bisherigen Funktion als Leiter für die Expansion Discount der Region West zuständig. An Engels berichtet Henrik Stohr, der die Verantwortung für den Funktionsbereich Standortanalyse Discount übernehmen wird. Stohr war zuvor im Bereich Standorte & Netze bei Dr. Harald Greiner für die Standortbegutachtung Vertriebslinien national zuständig. Sebastian Engels hat darüber hinaus die fachliche Verantwortung für die nationale Expansion Discount und damit auch die fachliche Führung der regionalen Expansionsleiter Discount übernommen. In diesem Zuge wird auch Michael Geurts mit seinem Funktionsbereich Kaufmännisches Immobilienmanagement Discount zu Sebastian Engels wechseln. Schließlich wechseln auch Christian Nolte und Erik Lorenz mit ihren Funktionsbereichen in den Bereich nationale Expansion Handel Deutschland. Nolte war zuvor im Bereich Standorte & Netze für Netz-Strategie / ReSIS und ist künftig für Standort-Strategie / -Controlling / ReSIS zuständig. Erik Lorenz aus der nationalen Expansion Vollsortiment wird seine Dienstleistung zur Sicherung von Bestandsstandorten gegen Wettbewerbsveränderungen auch für den Discount anbieten. Nolte und Lorenz berichten direkt an Stephan Koof.

Harald Greiner leitet Standort & Netze

Dr. Harald Greiner wird bis zur Formierung von Handel International den Bereich „Standorte & Netze“ sowie den Funktionsbereich „Standortbegutachtung International“ weiterhin verantworten und an Telerik Schischmanow berichten. Er wird sich mit seinem Team zukünftig auf die Betreuung der internationalen Geschäftstätigkeiten fokussieren. Zu einem späteren Zeitpunkt wird sein Bereich dem Bereichsvorstand Handel International zugeordnet.

Andreas Conrad verantwortet Immobilien

Zum Ressort von Bereichsvorstand Telerik Schischmanow gehört seit dem 1. Juli auch der Bereich Immobilien Handel Deutschland unter Leitung von Andreas Conrad (bisher Geschäftsführung Personal & Kaufmännische Dienste Discount National). An ihn berichten Martin Obermann, Bereichsleiter Asset Management (bisher Leiter Immobilien Holding), Pia Conrad, Bereichsleiterin Projektentwicklung, Thomas Demming, Bereichsleiter Immobilien-Expertise (bisher Bereichsleitung Bau Discount National), Harald Fischer, Bereichsleiter Bauen (bisher Bereichsleitung Bau Vollsortiment National), Ulrich Geppert, Bereichsleiter Großprojekte, sowie die Funktionsbereichsleiterin Controlling und Systeme Jennifer Gale. In neuer Funktion sind Anna Dings, als Funktionsbereichsleiterin Bauen/Filialbau Discount, Thomas Duschl als Sachgebietsleiter Eigenobjekte sowie Karina Neef als Funktionsbereichsleiterin für Asset Management / Objektgesellschaften.

Meysing führt Controlling und Rechnungswesen

Michael Meysing verantwortet seit Juli den Bereich Controlling und Rechnungswesen Handel Deutschland. Er berichtet an Telerik Schischmanow. Mit der anstehenden Ernennung von Christoph Matschke zum Bereichsvorstand Handel International wurde der von ihm bislang verantwortete Bereich Controlling und Rechnungswesen Discount National zum 1. Juli in den Verantwortungsbereich von Michael Meysing überführt. Im Zuge dieser Veränderung übernahm Thomas Bings die Bereichsleitung Controlling Discount Deutschland. Er berichtet an Michael Meysing. Der Bereich Controlling Vollsortiment unter Leitung von Tim Schirmeisen gehört weiterhin zum Verantwortungsbereich von Michael Meysing. Der Bereich Rechnungswesen Vollsortiment unter der Leitung von Michael Taller berichtet weiterhin an Michael Meysing, dem der Funktionsbereich Rechnungswesen Discount Deutschland unter der Leitung von Karsten Thoms neu zugeordnet wird. Zusammen bilden beide Einheiten das Rechnungswesen Handel Deutschland. In diesem Zusammenhang übernimmt Daniel Kamp den neugeschaffenen Funktionsbereich Organisation Rechnungswesen Handel Deutschland. Kamp hat zuvor in der Holding den Funktionsbereich Warenwirtschaftliches Controlling (Z CRW) geführt, der mit ihm und seinem Team zu Michael Taller wechselt. Bis zum 31. August wird Michael Meysing zudem die Verantwortung von Compliance Vollsortiment und Discount Deutschland innehaben.

Master Data Management kommt zu Michael Georgiev

Der Funktionsbereich Master Data Management (Z CRM) wird sich zukünftig auf Projekt- und
Gremienarbeit im Artikelstammdatenumfeld konzentrieren und als „Projekt- und Gremienmanagement“ (Z DOG) an den Bereichsleiter Zentrale Dienste IT & Organisation Michael Georgiev in der REWE Group Buying berichten. Der Funktionsbereichsleiter Thorsten Kroke hat die REWE Group auf eigenen Wunsch zum 31. Juli verlassen.

Zum 1. September übernimmt Dr. Irfan Tulan die neugeschaffene Funktionsbereichsleitung „Prozessmanagement und Governance“. Er berichtet direkt an Telerik Schischmanow. Der Bereich umfasst für die Einheit Handel Deutschland neben dem Prozessmanagement die Leitung des Vorstands- und Aufsichtsratsbüros sowie die Koordination der Themenfelder Compliance, IKS und Risk Management. Neben der Unterstützung der Projekte in Handel Deutschland werden auch weiterhin Prozessmanagement-Dienstleistungen für andere Konzerngesellschaften angeboten. Zuvor war Irfan Tulan Referent im Vorstandsressort Frank Wiemer.

Thomas Bähner verstärkt Smart People GmbH

Zum 1. August ist Thomas Bähner in das Unternehmen eingetreten. Er wird als Funktionsbereichsleiter die gastronomischen Konzepte im Vollsortiment weiterentwickeln. Bähner bekleidete zuvor verantwortliche Positionen, unter anderem für die Hyatt-Gruppe auf verschiedenen Kontinenten. Thomas Bähner berichtet an den Vertriebsleiter Vollsortiment national, Stefan Weiß. Gemeinsam mit dem Bereichsleiter Controlling Vollsortiment national, Tim Schirmeisen, bildet er die Geschäftsführung der Smart People GmbH.

Nachhaltigkeitsorganisation wird neu strukturiert

Jan Kunath verantwortet Nachhaltigkeitsorganisation

Im Rahmen der Formierung von Handel Deutschland wurde zum 1. Juli die Nachhaltigkeitsorganisation an die neuen Strukturen angepasst. Jan Kunath zeichnet im REWE Group-Vorstand für das Thema Nachhaltigkeit verantwortlich, soweit es die Organisation von Handel Deutschland betrifft, während Dr. Daniela Büchel den Bereich „HR und Nachhaltigkeit“ verantwortet. Gruppenweit wird das Nachhaltigkeitsengagement der REWE Group weiterhin von CEO Alain Caparros verantwortet. Die vier Nachhaltigkeitssäulen sind innerhalb von Handel Deutschland wie folgt verankert: Jan-Peer Brenneke, Geschäftsleiter Eigenmarken Einkauf und Entwicklung national / international, übernimmt die Säule „Grüne Produkte“. Innerhalb dieser Organisation wurde der Bereich Nachhaltigkeit Ware unter Leitung von Dirk Heim, Bereichsleiter Bio und Nachhaltigkeit Ware, neu gegründet. Die Säule „Energie, Klima und Umwelt“ wird von Telerik Schischmanow vertreten. Martin Obermann, Bereichsleiter Immobilien / Asset Management, steuert weiterhin die Arbeitsgruppe „Energie, Klima und Umwelt“. Daniela Büchel trägt in der Nachhaltigkeitsorganisation die Verantwortung für die Säulen „Mitarbeiter“ und „Gesellschaftliches Engagement“.

Im Nachhaltigkeitsbereich wird Dr. Katia Passari den Funktionsbereich NH-Strategie und-Projekte übernehmen, Simone Prester-Lück trägt weiterhin die Verantwortung für denFunktionsbereich NH-Marketing, Dr. Günther Kabbe ist für den Funktionsbereich Umwelt und NH-Reporting verantwortlich. Zudem werden Key Accounter für REWE (Katia Passari) und PENNY (Mirka Stark wechselt aus dem Bereich Strategie und Projekte bei PENNY) benannt.

Mansouri wird neue Bipa-Geschäftsführerin

Malika Mansouri wird zum 1. September neue Bipa-Geschäftsführerin. Die gebürtige Französin blickt auf 20 Jahre internationale Erfahrung in Handel und Marketing zurück. Seit 2004 war sie in unterschiedlichen internationalen Managementpositionen für die Metro-Gruppe tätig, zuletzt als Head of Pricing für Metro Cash&Carry Deutschland. Davor war die Absolventin eines MBA für Marketing und Controlling der Universität Paris IX Dauphine im Vertrieb für die Promodes Group tätig. In der Folge verantwortete sie strategische Marketingprojekte für die Intermarché Group / Spar Handels AG.

Beruf & Leben
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.