Vorheriger Artikel
Ziegen und Ziegenkäse
Götterspeise
Nächster Artikel
Personen im April 2014
Wer kommt, wer geht
ArticleId: 108magazineJude Law wird zum schweren Jungen in der britischen Gangsterkomödie „Dom Hemingway“. Kermit der Frosch ist im Kino zur Fahndung ausgeschrieben. Die DVD „Genug gesagt beweist: Alter schützt vor Liebe. Und zünftig zum Tag des Bieres, gibt es die „Bier-Quiz“-App.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/7/csm_22461165_mgt_standard_07d358ce8e.jpgSchwere JungsFilme & Co. des Monats
(Foto: Fox)
Unterhaltung
Unterhaltung
Tipps des Monats

Jude Law wird zum schweren Jungen in der britischen Gangsterkomödie „Dom Hemingway. Kermit der Frosch ist im Kino zur Fahndung ausgeschrieben. Die DVD Genug gesagt beweist: Alter schützt vor Liebe. Und zünftig zum Tag des Bieres, gibt es die Bier-Quiz-App.

Kino 1:
Dom Hemingway

Britische Gangster gehören zum cholerischsten, skrupellosesten, schlicht zum Schillerndsten, was das Filmgenre zu bieten hat. Nach Ben Kingsley („Sexy Beast“), Paul Bettany („Gangster Nr. 1“) und Tom Hardy („Bronson„) ist es diesmal Jude Law, der sich mit 13 Kilo mehr auf den Rippen buchstäblich in einen schweren Jungen verwandelt: Als Dom Hemingway rüpelt sich Law durch die Halbwelt und bleibt dabei stets so formvollendet eloquent, dass das Prädikat „besonders skurril“ ein sehr britisches Understatement wäre.

Richard E. Grant

Schon 1987 mit seiner ersten Filmrolle als versoffener, arbeitloser Schauspieler in „Withnail & I“ legte Richard E. Grant den Grundstein für seinen Kultstatus. Hollywood besetzte ihn fortan gerne und oft als spleenigen Briten, etwa in „Henry & June“, „Bram Stoker's Dracula“ und „Portrait of a Lady“. Dieses Image weitete er erst vor Kurzem in der zweiten Staffel der US-Serie „Girls“ auch auf den Bildschirm aus. Absurd denn Grant heißt im echten Leben Esterhuysen, stammt aus Swaziland und ist Anti-Alkoholiker. (eb)

Filmgenre: Gangsterkomödie
Filmlänge: 93 Minuten
Regie: Richard Shepard
Darsteller: Jude Law, Richard E. Grant, Demian Bichir, Kerry Condon, Larissa Jones
Altersfreigabe: ab 16
Verleih: Fox
Kinostart:
17.4.2014

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
Kino 2:
Muppets Most Wanted

Vor drei Jahren haben sich die Muppets auf der großen Leinwand wiedervereinigt und unter großem Hallo eine einmalige Show auf die Beine gestellt. Und jetzt? War's das schon wieder? Versucht es jeder wieder Solo oder steht gar eine große gemeinsame Welttour in den Sternen? Was die schrillen Stars in Plüsch nicht ahnen: Ihr Schicksal liegt fest in der Hand einer dunklen Macht, die vor allem Kermits Welt in den Grundfesten erschüttern wird. „Muppets Most Wanted“ steht somit im Zeichen von guter Frosch/böser Frosch.

Ricky Gervais

Das freundliche runde Gesicht des britischen Star-Komödianten Ricky Gervais kennt hierzulande kaum jemand. Doch das ganze Ausmaß seines brillant schwarzen Humors erschließt sich sofort, wenn man weiß, dass er der geistige Urvater von „Stromberg“ ist. Gervais' mediale Präsenz, eben in der TV-Serie „The Office“, aber auch auf der Bühne und im Kino zeichnet immer eine feine Mischung aus Jovialität, Duckmäusertum, Neid und totale Selbstüberschätzung aus. So auch im dunkelbunten Abenteuer „Muppets Most Wanted“ (eb)

Filmgenre:
Komödie
Filmlänge: 112 Minuten
Regie: James Bobin
Darsteller: Ricky Gervais, Ty Burrell, Tina Fey, Ray Liotta, Salma Hayek, Hugh Bonneville, Céline Dion
Altersfreigabe: o.A.
Verleih: Walt Disney
Kinostart:
1.5.2014

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.
DVD: Genug gesagt

Für Eva war es eine gelungene Party: Erst lernt sie einen interessanten Mann kennen und später eine gutbetuchte neue Kundin für ihren Massagetisch. Doch der dumme Zufall will es, dass sich Marianne als glücklich Geschiedene herausstellt, die kein gutes Haar an ihrem Ex-Mann Albert lässt. Eben jenem Albert, in den sich Eva gerade Hals über Kopf zu verlieben droht. Und wer könnte schon der Versuchung widerstehen, aus erster Hand alles über die Schattenseiten des potenziellen neuen Partners zu erfahren? „Genug gesagt“ ist eine reife Beziehungskomödie, die sich an Menschen richtet, die der pubertären Hysterie schon lange entwachsen, vor emotionalen Zwickmühlen aber dennoch nicht gefeit sind. (eb)

Filmgenre: Beziehungskomödie
Filmlänge: 90 Minuten
Regie: Nicole Holofcener
Mitwirkende: James Gandolfini, Julia Louis-Dreyfus, Catherine Keener, Toni Collette
Altersfreigabe: ab 6
Vertrieb: Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
Im Handel ab: 18.4.2014

Foto: Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
Foto: Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
Foto: Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
Foto: Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
Foto: Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
CD: Pharrell Williams – Girl

An ihm führte im letzten Jahr einfach kein Weg vorbei: Pharrell Williams landete mit „Get Lucky" und „Blurred Lines" gleich zwei Megahits des Jahres 2013. Jetzt kommt er mit seinem vielversprechenden zweiten Soloalbum heraus.

Der Titel „Girl“ lässt schon vermuten, worum es in den zehn Songs des Albums geht: Der Sänger, Produzent und Songwriter macht sämtlichen Frauen dieser Welt eine musikalische Liebeserklärung. Darunter auch der Ohrwurm „Happy“, der schon frühzeitig große Aufmerksamkeit bekam, als Pharrell Williams im November 2013 ein 24-stündiges Musikvideo zum Song im Internet veröffentlichte.

Unerschütterliche Lebensfreude

„Happy“ klingt auch der Rest des Albums, welches mit seinen groovigen Pop-Klängen unerschütterliche Lebensfreude vermittelt. Songs wie „Marylin Monroe“ und „Hunter“ bleiben mit ihren funkigen Melodien im Ohr und haben Welthit-Potenzial. Williams selbst sagte in einem Interview, dass er mit seiner Musik Menschen glücklich machen wolle. Mit „Girl“ wird ihm dies wohl gelingen, denn das makellos produzierte Album macht einfach gute Laune. (sah)

Genre: Pop, R&B, Soul
Erschienen am: 3. März 2014
Gesamtlänge: ca. 47 Min.
Label: Columbia

 

App: Bier-Quiz

Jedes Jahr am 23.April feiert man in Deutschland den Tag des Bieres. Was bietet sich da mehr an, als mit Fachwissen zu glänzen? Am angenehmsten eignet man sich das spielerisch beim Bier-Quiz für iPhones und Android-Smartphones an. Innerhalb von vier Runden a 10 Fragen mit jeweils aufsteigendem Schwierigkeitsgrad - Obacht, hier waren echte Biersommeliers am Werk - kann man nicht nur mit richtigen Antworten, sondern auch mit Schnelligkeit punkten. So lässt sich mit Hopfen und Malz auch Mal was gewinnen: ein oberer Platz in der Bestenliste oder Ruhm und Ehre auf Facebook. (eb)

Spielgenre:
Wissen
Erhältlich für: iOS, Android
Erhältlich bei:www.bier-quiz.de

Unterhaltung

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.