Vorheriger Artikel
Filme & Co. des Monats
Gethrillt, gechillt und viel Geschichte
Nächster Artikel
Jetzt für alle Mitarbeiter
JobRad-Angebot wird ausgeweitet
ArticleId: 1195magazineDie REWE Far East (RFE) begrüßte ausgewählte Lieferanten zum dritten Supplier Summit in Shanghai. Dort wurden die Besten ausgezeichnet – und diskutiert, wie strategische Partnerschaften mit Lieferanten weiter vertieft werden können.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/8/csm_SupplierSummit_mgt_st_3ff43b29c7.jpgSchulterschluss mit Lieferanten angestrebtREWE Far East Supplier Summit
Mit dem Supplier Award zeichnete die REWE Far East vier ausgewählte Lieferanten aus
Strategie
REWE Group
Strategie
REWE Group
REWE Supplier Summit in Shanghai
Schulterschluss mit Lieferanten angestrebt
von Achim Bachhausen

Die REWE Far East (RFE) begrüßte ausgewählte Lieferanten zum dritten Supplier Summit in Shanghai. Dort wurden die besten ausgezeichnet – und diskutiert, wie strategische Partnerschaften mit Lieferanten weiter vertieft werden können.

Unter dem Motto „Stand together! Grow Together!“ („Zusammenstehen und zusammen wachsen“) – hatte die REWE Far East Ltd. (RFE) im September ihre 100 Top-Lieferanten aus dem asiatischen Raum zusammen mit Repräsentanten aus Industrie, Prüfhäusern, Vertretern der einzelnen RFE-Büros sowie Kollegen der Kölner REWE Group nach Shanghai eingeladen.

Torsten Stau, Chairman REWE Far East (RFE), hieß die Teilnehmer des dritten Supplier Summit in Shanghai willkommen

In der Eröffnungsrede griff Torsten Stau, Chairman REWE Far East (RFE), das Tagesthema „Strategische Partnerschaften“ auf und dankte für die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit. Im Anschluss gaben Managing Director Markus Hasse-Pratje und weitere Topmanager der REWE Group einen Überblick über die aktuelle Entwicklung der RFE und des Nonfood- und Food-Eigenmarkengeschäftes der verschiedenen Vertriebslinien.

Strategische Partnerschaft vertieft
Gastredner Anson Bailey, Business Development Partner KPMG Hongkong, stimmte die rund 200 Teilnehmer auf das Topthema des Nachmittags ein: Strategische Partnerschaften. Ein Thema, das mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit der RFE danach vertieft wurde. Im anschließenden „Strategic Partnership“-Workshop waren Wünsche und Anregungen aus der Praxis gefragt, um den Aufbau von strategischen Partnerschaften mit den Lieferanten zu erleichtern und weiter auszubauen. Weitere Schwerpunktthemen waren Qualität(sicherung) und Nachhaltigkeit.

Den runden Abschluss der Tagung bildete das Supplier Awarding. Mit dem Preis zeichnete die REWE Far East diejenigen Lieferanten aus, die sich durch eine außergewöhnliche Performance in den Kategorien Nachhaltigkeit, Qualität, bester Non Food- oder bester Food-Lieferant in den vergangenen zwei Jahren profilieren konnten.

Austausch hat sich bewährt
Mit dem Ziel, die Interessen der REWE Group auf dem asiatischen Beschaffungsmarkt wahrzunehmen und zu vertreten, hatte die REWE Group im Jahr 2012 innerhalb von nur zehn Monaten Büros in Hong Kong, Shanghai und Bangkok eröffnet.

Kurz darauf, im Frühjahr 2013, lud die REWE Far East zum ersten Lieferantenevent nach Shanghai. Seitdem ist nicht nur ein weiteres Büro in Istanbul dazu gekommen, sondern auch der enge Austausch mit den Lieferanten in Form des Summits zu einer wiederkehrenden Gewohnheit geworden.

Strategie
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.