Vorheriger Artikel
Advertorial
Eure Milchmomente sind so individuell wie ihr.
Nächster Artikel
Hilfe für Haiti
„Wir sind wachsam und beten, dass niemandem etwas passiert“
ArticleId: 3827magazineDer lateinamerikanische Snack von el origen überzeugte in diesem Jahr die Testesser:innen bei "Die leckerste Idee Deutschlands". Das Gewinnerprodukt ist ab sofort bei REWE gelistet.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/5/3/csm_ts_standard_lecker_989880309c.jpgQuinoa-Bites sind „Die leckerste Idee Deutschlands“Start-up-Show bei Vox
Gordon Prox gewann mit seinem lateinamerikanischen Snack el origen bei „Die leckerste Idee Deutschlands“ Foto: RTL | Frank W. Hempel
Start-up-Show bei Vox
Quinoa-Bites sind „Die leckerste Idee Deutschlands“

Der lateinamerikanische Snack von el origen überzeugte in diesem Jahr die Testesser:innen bei „Die leckerste Idee Deutschlands“.  Das Gewinnerprodukt ist ab sofort bei REWE gelistet.

Es ist der große Traum für alle, die neue Lebensmittel entwickeln: Eine Listung im Supermarkt. Für Gordon Prox von el origen aus Hamburg ist der Traum in der gestern (22. August) ausgestrahlten Event-Show „Die leckerste Idee Deutschlands“ von Vox wahr geworden. Die Mehrheit der 100 Testesser:innen bestätigte ihm, die leckerste Idee entwickelt zu haben: schokoladige „Knusperpralinen” aus direktem und fairen Handel. Damit ist der von el origen kreierte lateinamerikanische Superfood-Snack ab sofort in allen REWE Märkten bundesweit in den Regalen. Während der Show setzte sich der Hamburger mit seiner Idee gegen neun andere Start-ups durch. Erstmals gab es außerdem eine Auszeichnung für das nachhaltigste Produkt innerhalb der Show: Dieser Preis ging an das Start-up Knärzje aus Frankfurt am Main. Dabei handelt es sich um das nach eigenen Angaben erste nachhaltige zero waste Bio-Bier Deutschlands.

In der dreistündigen Show standen sich jeweils zwei Start-ups in fünf Kategorien gegenüber, die sich am Tagesablauf orientieren: Breakfast, Lunchbreak, Snack, Feierabend und Party. Deswegen galt es zunächst, im direkten Duell zu überzeugen. Mit der Moderation von Amiaz Habtu wurden die Start-Ups vor ihrem Auftritt in einem emotionalen Einspielfilm Zuschauer:innen und Testesser:innen vorgestellt.

Im direkten Duell in der Kategorie Snacks setzte sich el origen gegen Best Foodies durch, einem gesunden Bio-Kichererbsen- und Kartoffelwürfel-Snack für Mensch und Hund. Wie die Testesser:innen das jeweilige Produkt einschätzten, zeigte sich auf dem wahrscheinlich längsten Kassenband der Welt. Im Finale schließlich ging es für el origen gegen die anderen vier Start-ups, die jeweils ihre Kategorie gewonnen hatten. Die Food-Innovationen waren für die erneute Abstimmung dieses Mal als Gericht zubereitet worden. Mit deutlichem Abstand ging el origen schließlich aus dem Finale als Sieger hervor.

Quinoa ist die Basis der schokoladigen Gewinner-Bites © Getty Images | keshin

Gordon Prox freut sich: „Der Sieg bedeutet uns sehr, sehr viel. Unser Team hat über zwei lange Jahre mit unseren Partnern vor Ort in Lateinamerika an der perfekten Rezeptur der Quinoa Bites getüftelt. Dass wir nun die leckerste Idee Deutschlands werden, ist ein wunderbarer Lohn für diese Mühe.“

Schon vor dem Finale durfte sich Daniel Anthes von Knärzje aus Frankfurt freuen: Sein Start-up erhielt den Award für das nachhaltigste Produkt, das in der Vox-Show an den Start gegangen war. Das Bier wird aus überschüssigem Brot gebraut. Daher auch der Name: Denn im Hessischen bezeichnet „Knärzje“ das Endstück eines Brotlaibs. Mit der Auszeichnung sind eine Listung im REWE-Onlineshop sowie ein umfassendes REWE-Mediapaket verbunden. Nachhaltigkeit war zwar keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Show, sollte aber dennoch belohnt werden. Dafür hatte das unabhängige Prüfinstitut Eaternity einen entsprechenden Score für die in der Show vorgestellten Innovationen berechnet.

Ihre Meinung zu den neuen Produkten sagten aber nicht nur die Testesser:innen, sondern auch prominente Gäste, die allerdings nicht abstimmen durften: Star-Koch Tim Mälzer, die Moderatorinnen Inka Bause und Jana Ina Zarella, Komikerin und Restaurantbesitzerin Mirja Boes sowie REWE-Kauffrau und Schauspielerin Ines Quermann.

„Die Show war für mich eine wirkliche Überraschung. Ich habe als Geschäftsführerin des „Supermarkt des Jahres“ wirklich schon viel gesehen. Aber so viel geballte Produktinnovation hat selbst mich überrascht. Zum Glück hatten wir die Testesser:innen – denn ich hätte mich kaum entscheiden können“, fasst Ines Quermann ihre Eindrücke zusammen.

Diese Food-Innovationen gibt es jetzt bei REWE

Gewinner der Show und damit bei REWE und im Lieferservice gelistet:

el origen: Quinoa-Bites aus lateinamerikanischem Superfood und direktem, fairen Handel

Über den REWE Lieferservice zu beziehen:

Knärzje: erstes nachhaltiges zero waste Bio-Bier Deutschlands, gebraut mit überschüssigem Brot

Körri-Streich: Regional hergestellte Currywurst aus dem Ruhrpott zum Streichen 

uppie: Bio-Rind-Geschnetzeltes als Fertiggericht im Glas von eigener Weidezucht mit Fokus auf Tierwohl

Roggen-Henner: Pizzaalternative aus Roggensauerteig ohne Zusatzstoffe (Natursauerteig), u.a. mit Ziegenkäse und Bacon

Guayusa: belebender Guayusa Energydrink aus Ecuador in Zusammenarbeit mit den Kichwa-Indigenen

Rubriken:
StrategieVollsortiment
Schlagwörter:
Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.