Vorheriger Artikel
Pro Planet-Apfelprojekt
Partnerschaft auf Augenhöhe
Nächster Artikel
Deutscher Fruchtpreis 2020
REWE räumt fünf Mal ab
ArticleId: 2768magazineBei der Generalversammlung der REWE Zentralfinanz eG dankte Aufsichtsratsvorsitzender Erich Stockhausen allen Mitarbeitenden der REWE Group für ihr Engagement. Mit der Genehmigung des Jahresabschlusses veröffentlichte die REWE Group auch ihren Online-Geschäftsbericht.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/7/c/csm_gb-2020_standard_teaser_6624821fdd.jpg„Näher dran – trotz Abstand“REWE Group Geschäftsbericht
Strategie
REWE Group
REWE Group Geschäftsbericht 2019

„Näher dran – trotz Abstand“

26.06.2020

Bei der Generalversammlung der REWE Zentralfinanz eG dankte Aufsichtsratsvorsitzender Erich Stockhausen allen Mitarbeitenden der REWE Group für ihr außerordentliches Engagement. Mit der Genehmigung des Jahresabschlusses veröffentlichte die REWE Group auch ihren Online-Geschäftsbericht.

Die Generalversammlung der REWE Zentralfinanz eG hat am vergangenen Freitag, 26. Juni 2020, den Jahresabschluss 2019 genehmigt sowie den Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens einstimmig entlastet.

Erich Stockhausen, Aufsichtsratsvorsitzender der REWE Group

Aufsichtsratsvorsitzender Erich Stockhausen dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der REWE Group für ihr Engagement: „Ich bin sehr dankbar für die Art und Weise, wie die REWE-Mannschaft, und zwar vom Vorstand bis hin zu jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedem einzelnen Mitarbeiter, das REWE-Schiff durch diese bewegten Zeiten navigiert. Das gilt für das Jahr 2019. Aber das gilt auch und nochmal mehr für die aktuelle Situation – die wir alle in unserem Leben so noch nicht angetroffen haben. Vielen Dank für die Arbeit, die jeder an seinem Platz auch unter diesen Bedingungen für unser Unternehmen leistet.“

Mit der Genehmigung des Jahresabschlusses veröffentlichte die REWE Group ihren Online-Geschäftsbericht für das Jahr 2019 unter dem Titel „Näher dran“ auf der Website rewe-group-geschaeftsbericht.de. Neben den wirtschaftlichen Kennzahlen zum erfolgreichen Geschäftsjahr sowie den Meilensteinen des Jahres informiert der Bericht unter anderem in einem Magazin darüber, wie eng das Geschäft der genossenschaftlichen Unternehmensgruppe im Handel und in der Touristik mit dem Leben der Menschen in Deutschland und in ihren europäischen Auslandsmärkten verbunden ist. 

So gibt REWE- und nahkauf-Kaufmann Sven Gippert einen Einblick, wie erfolgreich Märkte sind, wenn sie nah am Kunden sind. „Näher dran“ sind auch PENNY und REWE, die lokale Vereine und regionale Organisationen unterstützen; REWE To Go-Märkte mit einem weiterentwickelten Convenience-Konzept; der „jö Bonusclub“ in Österreich sowie die Dertour-Reisebüros in Rumänien. Ob mit Lebensmitteln oder Reisen, Heimwerkerbedarf oder Drogerieartikeln: die Produkte, Dienstleistungen und Services der Unternehmen der REWE Group sind nahezu täglich Teil der Welt der Menschen in Deutschland und Europa. 

Lionel Souque: „Damit der Laden am Laufen bleibt“

Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group

„Näher an unseren Kunden, an ihren Wünschen und Bedürfnissen zu sein, bleibt unser Ziel – auch in den Zeiten des Abstands“, erklärt Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group. „Die Corona-Krise des Frühjahres 2020 hat vieles in Frage gestellt und vieles verändert. Deutlich geworden ist dabei aber vor allem: Die Versorgung der Menschen mit Lebensmitteln ist nicht nur ein Geschäft, das von Kundenorientierung und Warenkompetenz getrieben wird, sondern es ist – wie man jetzt sagt – ein systemrelevantes Geschäft, auf das sich die Menschen verlassen können, damit der Laden am Laufen bleibt“, so Souque. 

Die REWE Group hat im zurückliegenden Geschäftsjahr ihre erfolgreiche Entwicklung fortgesetzt. Das genossenschaftliche Kölner Handels- und Touristikunternehmen steigerte den Gesamtaußenumsatz auf 62,7 Milliarden Euro. Der Umsatz des REWE-Konzerns – ohne selbständigen Einzelhandel, Beteiligungen und At-Equity-Gesellschaften – wuchs deutlich um 3,7 Prozent von 53,4 Milliarden auf 55,4 Milliarden Euro.


Geschäftsbericht 2019 der REWE Group
Die aktuellen Zahlen und die Geschichten dahinter

Verlässlicher Partner sein, immer die besten Lösungen für unterwegs finden, Anteil am Alltag der Kundinnen und Kunden nehmen – im aktuellen Geschäftsbericht lesen Sie, welche neuen Wege die REWE Group geht, um auch in schwierigen Zeiten „näher dran – trotz Abstand“ zu sein.

„Nah am Kunden“

Der Supermarkt oder Discounter „des Vertrauens“ ist oft mehr als die bloße Einkaufsstätte: ein Ort des Austauschs und der Begegnung. REWE- und Nahkauf-Kaufmann Sven Gippert erläutert im Interview, wie er und sein Team eine enge Bindung zu Kundinnen und Kunden aufbauen – und was regionale Sortimente und „Du statt Sie“ damit zu tun haben.

„Anteil nehmen und helfen“

„Stimmt so“, Förderpenny, „Scheine für Vereine“ – REWE und PENNY engagieren sich mit zahlreichen sozialen Projekten in der Nachbarschaft ihrer Märkte. Denn „näher dran – trotz Abstand“ bedeutet auch, Anteil zu nehmen und etwas zurückzugeben. Mehr im aktuellen Geschäftsbericht.

„Schnell und frisch“

Die beste Lösung für unterwegs liefern – das ist das Ziel von REWE To Go. Das neue Storekonzept greift den Wunsch der Kunden nach noch mehr Convenience auf. Gemeinsam mit Lekkerland bietet die REWE Group zukünftig neue Angebote für die mobile Gesellschaft.

„Starke Marke für Rumänien“

Die DER Touristik Group akquirierte 2019 das rumänische Reiseunternehmen Travel Brands. Die Reisebüros des Marktführers positionieren sich seit Oktober mit neuem Dertour-Branding bei ihren Kunden.

„Ein Club voller Vorteile“

Von Österreich für Österreich: Mit dem jö Bonus Club hat die REWE Group ein Multipartnerprogramm entwickelt, das punktgenau auf die Wünsche der Kunden im Land zugeschnitten ist.

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.