Vorheriger Artikel
Diversity in der REWE Group
di.to. Das Schwulen- und Lesbennetzwerk
Nächster Artikel
Tipp: Frankfurter Buchmesse
Macher, Medien, Marketing
ArticleId: 262magazineUnkraut jäten und Beete bepflanzen statt Marktbeobachtung und Prozessanalyse: Beim Nachhaltigkeitstag war für das Team des Bereichs Development & Consulting im wörtlichen Sinne Anpacken gefragt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/a/9/csm_SozialPor_mlt_standard_3eb090b93b.jpgEngagiert durch Regen und SchlammNachhaltigkeitstag von "Z-CC"
Verantwortung
REWE Group
Verantwortung
REWE Group
Nachhaltigkeitstag von Development & Consulting Z-CC
Engagiert durch Regen und Schlamm
von Sebastian Amaral Anders

Unkraut jäten und Beete bepflanzen statt Marktbeobachtung und Prozessanalyse: Der Bereich Development & Consulting der REWE Group entschied sich an seinem Nachhaltigkeitstag für eine Aktion, bei der im wörtlichen Sinne Anpacken gefragt war. Aus fünf Ideen für das nachhaltige Teamprojekt, die in einer leidenschaftlichen Brainstorming-Session geboren wurden, entschied sich der Bereich, der von Stephan Dumke geleitet wird, für eine Pflanzaktion in einer sozialen Einrichtung.

Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln im Stadtteil Brück

Am Anfang stand die Frage, welche Einrichtung das Team unterstützen wollte. Nach einer Internetrecherche und einigen Telefonaten fiel die Wahl auf die Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln im Stadtteil Brück.

Ausgestattet mit Werkzeugen und Material, die das Orgateam von Toom Baumarkt bezog, tauschten die 14 Kollegen am 15. August Büroklamotten gegen Arbeitshosen und machten sich frühmorgens auf nach Köln-Brück. Das Regenwetter konnte der guten Laune nichts anhaben, schließlich galt es, sich für einen guten Zweck zu engagieren. In Teams aufgeteilt ging es gleich an die Arbeit, denn auf dem Gelände der Einrichtung gab es allerhand zu tun.

Hier leben in acht Häusern insgesamt 90 Kinder, die wegen familiärer Probleme tagsüber oder die gesamte Woche über nicht zuhause leben können und abends und an den Wochenenden bei ihren Familien sind.

Das Team von Z-CC
Das Team von Z-CC
Spaß trotz Regen und Schlamm

Für den Aktionstag hatten sich die 14  Development & Consulting-Kollegen drei Schwerpunkte vorgenommen: Team 1 machte sich daran, die Beetumrandung von Haus 1 neu zu gestalten. Das nächste Team nahm sich den gesamten Gartenbereich von Haus 4 vor und an Haus 7 galt es, das Obergeschoss zu entranken und dem Moos auf einer alten Steinterrasse zu Leibe zu rücken. Trotz Regen und Schlamm waren die Teams mit Eifer bei der Sache und nach einem anstrengenden Arbeitstag war allen der Grillabend gemeinsam mit den Kindern und Mitarbeitern der Einrichtung sehr willkommen. Immerhin sparten sich die Kollegen den Weg zum Supermarkt: Für Einkauf und Lieferung aller Grillutensilien und Getränke nutzten sie den Lieferservice von REWE.

„Unsere Nachhaltigkeitsaktion war ein voller Erfolg“, zieht Bereichsleiter Stephan Dumke ein positives Fazit. „Auch wenn manche einen Muskelkater zu spüren bekamen, hat es sich gelohnt. Es ist einfach ein tolles Gefühl, den Kindern und Mitarbeitern der Einrichtung eine Freude gemacht zu haben.“ Auch für das Team von Z-CC war der Tag eine im wahrsten Sinne des Wortes nachhaltige Abwechslung und nicht zuletzt eine tolle Teamerfahrung. Das Team ist sich daher schon sicher: „Das wird ganz bestimmt keine einmalige Aktion bleiben.“

Sie möchten sich auch mit Ihrer Abteilung oder privat sozial oder ökologisch engagieren, wissen aber noch nicht wo und wie? Wir haben einen Tipp für Sie:
Verantwortung
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.