Vorheriger Artikel
Boris Schnabel wird CFO
Neuer Finanzchef komplettiert Führung der DER Touristik Group
Nächster Artikel
Nahrungstrends
Hauptsache gesund
ArticleId: 898magazineIm Zuge der Weiterentwicklung der REWE Group wurde die Neuausrichtung der REWE International AG mit der Zielorganisation „Handel International“ ab dem Jahr 2017 festgelegt.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/d/2/csm_Personalien_April_Mai_2016_mgt_st_590a06de4d.jpgDer Weg zu „Handel International“REWE International AG
Strategie
REWE Group
Strategie
REWE Group
Strukturelle Weiterentwicklung der REWE Group
Neurorganisation des internationalen Handelsgeschäfts

Im Zuge der strukturellen Weiterentwicklung der REWE Group wurde nach den Vorbereitungen für die Umsetzung der Organisation „Handel Deutschland“ nun auch die Neuausrichtung der REWE International AG mit der Zielorganisation „Handel International“ ab dem Jahr 2017 festgelegt.

Ziel der Neuorganisation ist der Aufbau einer schlagkräftigen Organisation, die die Eigenständigkeit der Vertriebsformate in den jeweiligen Ländern gewährleistet und gleichzeitig Synergiepotenziale aus einer noch stärkeren vertriebslinienübergreifenden Zusammenarbeit schöpft.

Die endgültigen Strukturen der Organisation „Handel International“ werden im Laufe des Jahres 2016 final erarbeitet und sollen dann sukzessive im ersten Halbjahr 2017 umgesetzt werden. Dazu wurden aber jetzt schon vom Konzernvorstand der REWE Group personelle und organisatorische Rahmen festgelegt.

Frank Hensel

Geführt wird die neue Einheit „Handel International“ bis zum Auslaufen seines Vertrages vom Vorstandsvorsitzenden der REWE International AG, Frank Hensel. Er berichtet in seiner Funktion an den Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, Alain Caparros.

Zukünftig wird das operative Geschäft des Handels außerhalb Deutschlands in der Verantwortung von fünf Bereichsvorständen liegen, die nach dem Ausscheiden von Frank Hensel direkt an den Vorstandsvorsitzenden der REWE Group in Köln berichten werden.

Marcel Haraszti

Bereichsvorstand für den Lebensmitteleinzelhandel in Österreich mit den Vertriebsmarken BILLA, BIPA, MERKUR und ADEG wird Marcel Haraszti. Der gebürtige Österreicher begann seine berufliche Laufbahn in der REWE Group 2001 als Trainee und anschließend als Vorstandsassistent in Österreich. Nach Stationen als Vorsitzender der Geschäftsleitung von BILLA Ukraine, BILLA Rumänien und bei IKI in Litauen und Lettland wechselte er 2012 in die Geschäftsleitung von REWE Vollsortiment nach Deutschland und übernahm dort die Verantwortung für die Region Süd.

Janusz Kulik

Für BILLA CEE bleibt Janusz Kulik Bereichsvorstand. Janusz Kulik verantwortet seit 2009 als Vorstandsmitglied der REWE International AG den Vollsortimentsbereich in Zentral- und Osteuropa.

Michael Jäger

Das Discount-Geschäft International wird weiterhin von Michael Jäger geführt, der seit Dezember 2013 als Sprecher der Geschäftsleitung Discount International auch bereits Mitglied des Vorstandes der REWE International AG ist.

Christoph Matschke

Die unterstützenden Funktionen und Verwaltungsaufgaben werden zukünftig von zwei Verwaltungsvorständen, Franz Nebel und Christoph Matschke, geführt. Franz Nebel ist seit 2009 Mitglied des Vorstands der REWE International AG. Christoph Matschke ist seit März 2011 neben seiner Funktion als Chefcontroller von Penny Deutschland auch Mitglied der Geschäftsleitung Discount International.

Franz Nebel

Bis zur vollständigen Umsetzung im Laufe des ersten Halbjahres 2017 werden die designierten Bereichsvorstände die noch erforderlichen Detailstrukturen in den jeweiligen Bereichsvorstands-Ressorts erarbeiten, zusammen mit Frank Wiemer als projektverantwortlichem Mitglied des REWE Group Vorstands.

Volker Hornsteiner

Volker Hornsteiner, derzeitiger Vorstand der REWE International AG für die Bereiche BILLA, ADEG und Expansion, wird seine Karriere in Deutschland fortsetzen und dort sein Know-how als ausgewiesener Supermarkt-Experte einbringen. Volker Hornsteiner wechselt ab September 2016 in die Geschäftsleitung der REWE Vollsortiment Deutschland. Er übernimmt dort ab Januar 2017 die Verantwortung für die REWE Region Süd – die REWE Region mit dem stärksten Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2015. In seiner Funktion berichtet er direkt an den REWE Group Vorstand Lionel Souque.

Reinhard Schürk

REWE International AG Vorstand Reinhard Schürk wird planmäßig zu Beginn des Jahres 2017 in Ruhestand gehen.

Strategie
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.