Vorheriger Artikel
Geschäftsbericht 2017
Eine Frage der Zukunft
Nächster Artikel
Innovativer Ladenbau
PENNY in Georgsmarienhütte gewinnt Popai-Award
ArticleId: 1939magazineNicht nur bei Menschen, auch bei Pflanzen will die Partner-Wahl sorgsam bedacht sein. Denn nicht jedes Grün kann mit dem anderen. Worauf man bei der Kombination von Kräutern, Gemüsen und Obst auf dem Balkon achten sollte, erklärt Bloggerin „Garten Fräulein“ im Film.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/f/1/csm_toom_Pflanzentipp_Videoserie_2_mgt_st_81c5854c0d.jpgBotanische Partnersuche – Pflanztipps für den Stadt-BalkonDas „Garten Fräulein“ rät
Das „Garten Fräulein“ rät – Teil 2

Ich lieb dich, ich lieb dich nicht – Pflanztipps für den Stadt-Balkon

19.06.2018
von Sylvia Hannstein (Text) & Teresa Jobke (Film)

Nicht nur bei Menschen, auch bei Pflanzen will die Partner-Wahl sorgsam bedacht sein. Denn nicht jedes Grün kann mit dem anderen. Worauf man bei der Kombination von Kräutern, Gemüsen und Obst auf dem Balkon achten sollte, erklärt Bloggerin „Garten Fräulein“ im Film.

Da steht man überwältigt vor der bunten Welt der Kräuter, Obst- und Gemüse-Pflänzchen und kann sich einfach nicht entscheiden, welche man für seinen Balkon erwirbt. Am Ende entscheiden meist Auge, Appetit und Portemonnaie. Aber ist das auch vernünftig? „Nein“, warnt Bloggerin Garten Fräulein, denn das kann ins Auge gehen: Nicht jedes Pflänzchen verträgt sich mit dem anderen.

Worauf dabei zu achten ist, verrät das Garten Fräulein in unserem zweiten Video extra für one_Leser, direkt aus dem „grünsten Pop-Up-Store aller Zeiten“, den Toom im Herzen von Köln eröffnet hat.  

Wer selber mal vorbei schauen mag, muss sich sputen: Der Pop-Up-Store schließt Ende Juni. 

Mein Kommentar

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.