Vorheriger Artikel
Hackathon der REWE Systems
„Die Messlatte nochmal höher gelegt“
Nächster Artikel
Toom: TV-Spot zum Geburtstag
40 Jahre Selbermach-Momente
ArticleId: 1844magazineBilla will enger mit Start-ups zusammenarbeiten und innovative Produkte in die Regale bringen. Start-ups können jetzt ihre Ideen online einreichen.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/4/0/csm_Billa_Start-up_mgt_st_0f95eb8af9.jpgBilla setzt auf Start-up-ProdukteGründer gesucht
Strategie
International
Gründer gesucht

Billa setzt auf Start-up-Produkte

26.03.2018
Artikel - Inhalt

Billa will enger mit Start-ups zusammenarbeiten und innovative Produkte in die Regale bringen. Start-ups können jetzt ihre Ideen online einreichen.

Billa-Vorstand Robert Nagele

Wie REWE bringt nun auch Billa Start-ups in die Regale. „Als Innovationsführer im österreichischen Lebensmittelhandel sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen, guten Lösungen und herausragenden Produkten. Unser Antrieb ist dabei immer der gleiche: Wir wollen das Leben unserer Kunden erleichtern“, erklärt Billa-Vorstand Robert Nagele. Aus diesem Grund lädt Billa zum Start-up Pitch. Den Höhepunkt findet das Auswahlverfahren beim 4GameChangers Festival vom 18. – 20. April in Wien.

„Wir wünschen uns sehr, dass sich all jene, die sich wie wir mit den Retail-Lösungen der Zukunft beschäftigen, eine Leidenschaft für Lebensmittel hegen und sich mit Begeisterung mit der Zukunft des Handels beschäftigen, anmelden und bei unserem Start-up Pitch teilnehmen“ , ergänzt Billa-Vorstand Elke Wilgmann.

Rundum-Versorgung der Haushalte im Mittelpunkt

Die Präsentation vor Top-Entscheidern des größten österreichischen Lebensmittelhändlers bringt nicht nur wertvolles Feedback für die Gründer mit sich. Vielmehr winkt den Finalisten die Möglichkeit auf eine nationale Listung der Produkte bei Billa beziehungsweise die Umsetzung der Retail Solution in einer Vielzahl der knapp 1.070 Billa-Filialen und dem Billa-Online Shop.

„Start-ups sind wichtige Impulsgeber, wenn es um neue Lösungen, andere Ansätze und agile Methoden geht. Für Billa ist die Community eine essenzielle Innovationsquelle, die wir hiermit einladen wollen gemeinsam mit Österreichs größtem Supermarkt an neuen Produkten und Retail-Solutions für unsere Kunden zu arbeiten. Wir von Billa sind offen für alle Lösungen und Ideen, die unserem Ziel der Rundum-Versorgung aller Haushalte noch besser unterstützen“, erklärt Julia Stone, Direktorin Digital & Innovations bei Billa.

So geht’s – Billa Start-up Pitch

Teilnehmende Start-ups werden im Zuge eines dreistufigen Prozesses eingeladen, zuerst ihre Innovationen aus den Bereichen Food oder Retail online bis zum 4. April einzureichen. In der zweiten Wettbewerbsphase lädt Billa die ausgewählten Start-ups in den Billa-Pitch-Corner zum 4GameChangers Festival, wo sie ihre Ideen in 2-minütigen Pitches präsentieren. 

Allen, die es in die finale und dritte Runde schaffen, winkt eine Einladung in die Billa-Zentrale zu vertiefenden Gesprächen und Verhandlungen. Details und Anmeldung unter: billa.at/startup-pitch.

Mein Kommentar

Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.