Vorheriger Artikel
Diversity bei der REWE Group
„Wir sind alle unterschiedlich, aber gleich wertvoll“
Nächster Artikel
Strategie
REWE International und LENTA LLC unterzeichnen Vereinbarung über Veräußerung von Billa Russland
ArticleId: 3197magazineLivestream statt persönlichem Zusammentreffen, Video-Formate statt Nachhaltigkeits-Ausstellung: Das diesjährige REWE Group Dialogforum Ende April setzte Corona-bedingt erstmals auf ein digitales Format. Ein Highlight: Die Keynote von Richard David Precht über die zwei größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/3/2/csm_NH_Dialogforum_Teil2_standard_teaser_8cb7787228.jpg„Wir stecken mitten in einer Nachhaltigkeitsrevolution“REWE Group Dialogforum 2021
REWE Group Dialogforum 2021
„Wir stecken mitten in einer Nachhaltigkeitsrevolution“
von Julia Klotz

Livestream statt persönlichem Zusammentreffen, Video-Formate statt Nachhaltigkeits-Ausstellung: Das diesjährige REWE Group Dialogforum Ende April setzte Corona-bedingt erstmals auf ein digitales Format. Ein Highlight: Die Keynote von Richard David Precht über die zwei größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Das REWE Group Dialogforen verbindet seit 2010 die Stakeholder aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, NGOs, Wirtschaft und Politik mit der REWE Group, um den Austausch zu Themen der Nachhaltigkeit zu fördern. Rund 450 Teilnehmer:innen aus ganz Deutschland waren in diesem Jahr beim ersten digitalen Dialogforum vor ihren Bildschirmen dabei, um gemeinsam mit dem Keynote-Speaker Prof. Dr. Richard David Precht (hier im one_Interview) und Dr. Daniela Büchel, Bereichsvorstand Handel Deutschland Human Resources / Nachhaltigkeit, einen Blick auf Chancen und Herausforderungen der Nachhaltigkeit in Pandemie-Zeiten zu werfen: Welche Schritte sind erforderlich, um aus der Krise heraus Nachhaltigkeit zu gestalten? Und welche Rolle kommt dabei Unternehmen wie der REWE Group zu? Als Moderator führte Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation, durch das Programm. Impulse zu aktuellen Projekten der REWE Group rundeten das Konzept ab – von Tierwohl bis New Work.

Pandemie – Chance oder Risiko für mehr Nachhaltigkeit?

Im Anschluss an die Eröffnung durch den Vorstandsvorsitzenden Lionel Souque erwartete die Teilnehmer:innen ein Grußwort des Bundesministers für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit, Dr. Gerd Müller. Dieser betonte die Bedeutung Lieferkettengesetzes, auf das sich die Regierungskoalition geeinigt hat und das noch im Sommer verabschiedet werden soll. „Die REWE Group zeigt bereits, dass faire Lieferketten möglich sind“, so Müller. In Zukunft könne es sich kein Unternehmen mehr leisten, bei Menschenrechtsverletzungen nicht einzuschreiten.

Ist die aktuelle Pandemie eine Chance für eine Entwicklung zu mehr Nachhaltigkeit? Dieser Frage widmete sich der Philosoph, Autor und Moderator Prof. Dr. Richard David Precht. Seine These: Zwei parallel verlaufende, globale Revolutionen bestimmen das 21. Jahrhundert – die digitale Revolution, die unser Arbeitsleben auf den Kopf stellen wird, und die Nachhaltigkeitsrevolution. Beides hänge eng zusammen und müsse verzahnt gedacht werden, wenn man die Herausforderungen lösen wolle. Die Chancen stünden durch Corona gar nicht so schlecht, sagte Precht: „Die Pandemie hat gezeigt, dass unsere Art zu leben nicht alternativlos ist.“ Theoretisch wüssten die Menschen, was zu tun sei – nun müssten sie nur noch mehr ins Handeln kommen. Denn gegen den Klimawandel werde es keinen Impfstoff geben; er treffe ausnahmslos jede:n und werde nicht einfach wieder verschwinden. In der Pflicht sieht Precht insbesondere die Politik und die nächste Bundesregierung. „Unternehmen wie die REWE Group können der Politik jedoch zeigen, was möglich ist, damit auf der Basis Gesetze gemacht werden“, so Prechts These. Ein ausführliches one_Interview mit Richard David Precht lesen Sie hier.

Zahlreiche Zuschauer:innen machten von der Möglichkeit Gebrauch, sich mit ihren Fragen interaktiv an der Diskussion zwischen Richard David Precht und Dr. Daniela Büchel, Bereichsvorstand Handel Deutschland Human Resources / Nachhaltigkeit, zu beteiligen. In einem waren sich beide einig: Die Bedeutung von Nachhaltigkeit für Verbraucher:innen hat im vergangenen Jahr – trotz oder gerade wegen Corona – deutlich zugenommen. Dieses Momentum gelte es nun zu nutzen.

Kompakt im Film
Nachhaltiges Engagement erleben

Das nachhaltige Engagement der REWE Group ist mindestens so vielfältig wie das Unternehmen selbst. In acht Filmen können Sie sich hier einen Überblick verschaffen, wie sich die REWE Group für Mensch und Natur einsetzt, von der Partnerschaft mit Landwirt:innen bis zum Bau von Green Buildings.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Landwirtschaft: Hans-Jürgen Moog über die Beziehung der REWE Group zu Bäuerinnen und Bauern

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Eier ohne Kükentöten: Marcel Weber über den Weg hin zu kükentötenfreien Eiern.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Fairness in der Lieferkette: Dirk Heim darüber, wie ein Handelsunternehmen Verantwortung in der Lieferkette übernehmen kann.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Engagement für die Tafeln: Peter Maly über den jahrzehntelangen Einsatz für die Tafeln.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Kooperation mit dem NABU: Nicola Tanaskovic über die Meilensteine der Zusammenarbeit.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Pro Planet: Stefan Magel über das Label für nachhaltigen Einkauf in den Märkten der REWE Group.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Green Building: Klaus Wiens darüber, wie die REWE Group Nachhaltigkeit beim Bau von Märkten lebt.

Um dieses Video zu sehen,
stimmen Sie bitte den Marketing Cookies unter den Privatsphäre-Einstellungen zu.

Einstellungen anpassen

Verpackung & Unverpackt: Stephan Weist über die Strategie, Verpackungen zu verringern, zu verbesser oder zu vermeiden.

Rubriken:
VerantwortungREWE Group
Schlagwörter:
Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.