Vorheriger Artikel
Nummer eins in Österreich
REWE International AG auf Wachstumskurs
Nächster Artikel
Filme & Co. des Monats
Glaube, Liebe, Hoffnung
ArticleId: 1407magazineWechsel in der Geschäftsführung von Wilhelm Brandenburg, an der Vertriebsspitze der REWE-Region Nord, bei Billa und bei Bipa. Die Personalmeldungen des Monats.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/8/b/csm_04_personal_mgt_standard_f9c45c8929.jpgWer kommt, wer gehtPersonalien April 2017
Personalien im April 2017
Wer kommt, wer geht
von Achim Bachhausen
Beruf & Leben
REWE Group
Beruf & Leben
REWE Group
Wechsel in der Geschäftsführung von Wilhelm Brandenburg, an der Vertriebsspitze der REWE-Region Nord, bei Billa und bei Bipa. Die Personalmeldungen des Monats.

REWE-Region Nord
Andreas Persigehl kommt für Thomas Krajewski


Zum 1. April ist Thomas Krajewski (52), Vertriebsleiter Vollsortiment Region Nord, als Geschäftsführer in die Supermärkte Nord Vertriebs GmbH & Co. KG nach Kiel gewechselt. Er wird dort im Geschäftsbereich I die Bereiche Vertrieb, Einkauf, Marketing, Logistik, Qualitätsmanagement und SEH-Vertrieb verantworten. Als Geschäftsführer berichtet er regelmäßig der Gesellschafterversammlung sowie zur engen fachlichen Abstimmung direkt an Peter Maly, Bereichsvorstand Handel Deutschland. Die Nachfolge als Vertriebsleiter Vollsortiment in der Region Nord hat Andreas Persigehl, bislang Logistikleiter in der Region Nord, angetreten. Er berichtet an Jochen Vogel, Geschäftsleitung Vollsortiment Region Nord. Persigehl hat vor zwei Jahren seine derzeitige Tätigkeit bei der REWE Markt GmbH aufgenommen. Zuvor war er als Chief Operating Officer bei Lagardère Travel Retail Deutschland für Vertrieb und Einkauf zuständig.


REWE Group Buying Non Food
Potrykus kommt für Volker Deck


Zum 1. April hat Hans-Peter Potrykus bei PENNY International die Nachfolge von Volker Deck als Bereichsleiter Ware Non Food Discount International angetreten. Er berichtet an Torsten Stau. Im April 2016 hatte Hans-Peter Potrykus die Verantwortung für das strategisch wichtige Non Food-Geschäft im Vertrieb bei PENNY Ausland übernommen. Hans-Peter Potrykus trat im November 2012 in die REWE Group als Bereichsleiter Textil/Sport ein und wurde im Mai 2013 als Leiter Einkauf zur Palink Group nach Litauen entsandt. Zuvor hatte er Erfahrungen in unterschiedlichen Leitungsfunktionen im Controlling, Vertrieb und Einkauf innerhalb der Metro Group gesammelt.


REWE Group Buying Ware II
Patricia Brunn führt Ultrafrische 1


Zum 1. April wurde Patricia Brunn zur Bereichsleiterin Ware Discount Ultrafrische 1 ernannt. Brunn berichtet an Jochen Baab, Bereichsvorstand Handel Deutschland Ware II. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften startete Patricia Brunn 2008 mit einem Traineeprogramm und anschließender Tätigkeit im Einkauf bei Kaiser’s Tengelmann. 2010 wechselte sie als Referentin zur PENNY Markt GmbH.  Seit März 2013 war Brunn im Bereich Ware Discount Ultrafrische 1 tätig, zunächst als Category Managerin und seit Juli 2015 als Funktionsbereichsleiterin mit der Gesamtverantwortung für den Bereich Ultrafrische 1.  Patricia Brunn hat in den vergangenen Jahren die Weiterentwicklung des Obst- und Gemüsebereiches bei PENNY maßgeblich mitgestaltet, darunter die Einführung der „Naturgut“- Bio-Helden und die Regionalisierung.


Wilhelm Brandenburg
Bings folgt auf Lauth


Zum 1. März ist Thomas Bings (34), Bereichsleiter Controlling PENNY National, als Mitglied der Geschäftsleitung Verwaltung der Wilhelm Brandenburg GmbH & Co. oHG nach Frankfurt gewechselt. Dort tritt er ab 1. Juli die Nachfolge von Ulrich Lauth an, der dann in die Passivphase seiner Altersteilzeit wechselt. Thomas Bings wird die Bereiche EDV/Controlling, Personal/Recht, Rechnungswesen sowie Revision verantworten und direkt an Dirk Höfer, Geschäftsleitung Ware Ultrafrische 2 und Produktion, berichten. Bings trat am 1. Oktober 2002 in das Unternehmen ein. Nach erfolgreichem Abschluss des dualen Studiengangs Handelsmanagement erfolgte sein Einsatz als Controller für den Bereich Category Management Discount National. Im Jahr 2007 wechselte er zunächst als Controller, später als Einkäufer zu Discount International. Im April 2011 wurde Thomas Bings zum Funktionsbereichsleiter Controlling Deutschland in der Strategischen Geschäftseinheit Discount ernannt. Zum 1. Juli 2016 übernahm er als Bereichsleiter die Verantwortung für das Controlling PENNY National.


Billa CEE
Missbrandt verstärkt Billa Tschechien

Norbert Missbrandt (50), bislang CEO Billa Kroatien, wird nach Abschluss des Verkaufsprozesses das Management von Billa Tschechien als zweiter COO mit Schwerpunkt Category Management verstärken. Er berichtet in dieser neuen Position an Jaroslaw Szczypka. Nach Closing des Verkaufsprozesses von Billa Kroatien, wechselte Missbrandt zum 4. April  als COO mit Schwerpunkt Category Management nach Prag. Dort wird er das Management rund um CEO Jaroslaw Szczypka, CFO Mirsolav Hanousek und COO Petr Dupal bei der weiteren Expansion im mittlerweile (nach Deutschland und Österreich) drittgrößten Markt der REWE Group tatkräftig unterstützen. Billa Tschechien ist der stärkste Markt von Billa CEE und auf profitablem Erfolgskurs. Norbert Missbrandt trat im September 2011 nach dem Wechsel von Plus Rumänien, wo er als Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) tätig war, ins Unternehmen ein. Nach einer kurzen Einarbeitungsphase bei Billa Tschechien übernahm er ab November 2011 die Position des COO bei Billa Rumänien und verantwortete in dieser Funktion die Bereiche Category Management und Marketing. Ab Oktober 2012 wechselte er zu Billa Kroatien. Zum 1. Oktober 2014 wurde Norbert Missbrandt zum Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) von Billa Kroatien berufen.


Bipa
Lichtblau komplettiert Führungstrio

Thomas Lichtblau (45), bis dato Country Manager Österreich und Sales Director CEE für die Beiersdorf AG, wurde zum 13. Februar neu in die Bipa-Geschäftsführung berufen. Er wird dort den Vertrieb sowie Personal, Warenwirtschaft und Bautechnik verantworten. Der Vertriebsprofi komplettiert mit Erich Riegler und Michael Paterno das Führungstrio. Erich Riegler fungiert darin als CEO mit den Ressorts Einkauf, Controlling und Business Development. Michael Paterno verantwortet Marketing, CRM und den Onlineshop.


DER Touristik
Jomique de Vries verlässt Unternehmen


Jomique de Vries scheidet auf eigenen Wunsch zum 31. Mai aus der Geschäftsführung der DER Touristik Online GmbH aus, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Vries war 2012 zur DER Touristik gestoßen, leitete zunächst die Unternehmensentwicklung der Gruppe, bevor er 2013 als Geschäftsführer den Aufbau der neu gegründeten DER Touristik Online GmbH (DTO) übernahm. Mit ihrem Startup DTO hat die DER Touristik einen Think Tank für Onlinevertrieb aufgebaut und darin ihre Endkunden bezogenen Internetaktivitäten in Deutschland gebündelt. In Jomique de Vries‘ Ressort wurde ferner die Direktvertriebstochter Clevertours.com GmbH (rewe-reisen.de und penny-reisen.de) neu ausgerichtet. „Er hat mit seiner Pionierarbeit einen wichtigen Grundstein für den künftigen Erfolg im Reisevertrieb gelegt“, dankte Dirk Tietz, Chief Transformation Officer DER Touristik Group, Jomique de Vries.


Steuern
Marco Bach leitet IT und Prozesse


Marco Bach (44) ist zum 1. April als Leiter des neu geschaffenen Funktionsbereiches Steuern IT und Prozesse (ST6) in den Bereich Steuern der Pro Data Steuerberatungsgesellschaft mbH eingetreten. Er berichtet an die Leiterin des Holdingbereichs Steuern, Dr. Sabine Rödel. Marco Bach verfügt über eine mehr als zehnjährige Erfahrung im Bereich Steuerberatung mit Schwerpunkt Steuerreporting sowie Design und Implementierung von Softwarelösungen im Bereich Steuern. Vor seinem Wechsel zu REWE war Bach bei PWC beschäftigt.


Beruf & Leben
REWE Group

Mein Kommentar

Newsletter
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über neue Artikel in one und Themen in der Presse. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.