Vorheriger Artikel
Neue Webseite „Torhunger.de“
Thomas Müller, sein Bruder und ein Schaf
Nächster Artikel
Der Podcast der REWE Group
one_Podcast #7: Silke Tiedje über Hilfen auf dem Weg zum Traumjob
ArticleId: 3656magazineMit Wirkung zum 16. Mai 2022 wird Joao Gonzaga zum Chief Digital Officer (CDO) der DER Touristik Group ernannt. Als CDO wird Joao Gonzaga die Digitalisierung des europäischen Reisekonzerns, der heute in 16 Ländern aktiv ist, länderübergreifend verantworten.https://one.rewe-group.com/fileadmin/_processed_/2/7/csm_ts_standard_touristik_580f10535a.jpgDER Touristik Group holt Joao GonzagaNeuer Chief Digital Officer
Joao Gonzaga
Neuer Chief Digital Officer
DER Touristik Group holt Joao Gonzaga

Mit Wirkung zum 16. Mai 2022 wird Joao Gonzaga zum Chief Digital Officer (CDO) der DER Touristik Group ernannt. Als CDO wird Joao Gonzaga die Digitalisierung des europäischen Reisekonzerns, der heute in 16 Ländern aktiv ist, länderübergreifend verantworten.

Er folgt damit auf Dr. Dirk Tietz, der das Unternehmen Ende September 2020 auf eigenen Wunsch verlassen hatte. In seiner Rolle als CDO leitet Joao Gonzaga ein internationales Experten-Team und ist zugleich Mitglied des International Management Boards der Gruppe. Gonzaga berichtet als CDO an Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group. 

„Wir freuen uns, dass wir mit Joao Gonzaga einen äußerst erfahrenen Digitalisierungsexperten gewinnen konnten. Nach zwei Jahren der Pandemie sehen wir, dass der Reisemarkt wieder stark anzieht. Diesen Auftrieb wollen wir nutzen, um die digitale Transformation der Gruppe weiter nach vorne zu bringen. Mit seinem internationalen Profil und seiner langjährigen Erfahrung in der Entwicklung von Digitalstrategien wird Joao Gonzaga dazu beitragen, die Gruppe zukünftig deutlich agiler und kundenzentrierter aufzustellen und digitale Innovationen voranzutreiben“, betont Sören Hartmann.

Gruppenweite Digitalisierung im Fokus

Zu Gonzagas Aufgaben als CDO zählt es, die gruppenweiten IT-Infrastrukturen zu harmonisieren, um Synergien innerhalb der Gruppe bestmöglich zu nutzen. Gleichzeitig sollen die Buchungssysteme optimal mit den Prozessen der Leistungsträger verzahnt und neue digitale Serviceangebote für Partner und Reisende entwickelt werden. „Die Digitalisierung ist einer der wichtigsten Innovationstreiber im Unternehmen und ich freue mich sehr, diese Entwicklung bei der DER Touristik Group voranzutreiben. Als starkes Team aus internationalen Technologie- und Digital-Experten werden wir die Digitalisierung in den Regionen noch enger verzahnen und gemeinsam neue kundenfreundliche Lösungen auf den Weg bringen“, so Joao Gonzaga.
 
Als international erfahrener Technologie-Manager und Gründer blickt Gonzaga auf langjährige Berufserfahrung in der Telekommunikations- und Reisebranche zurück. Der diplomierte Ingenieur für Informations- und Nachrichtentechnik ist erfahren in der Entwicklung und Steuerung digitaler Transformationsprojekte. Nach seiner dreijährigen Tätigkeit als Chief Product and Technology Officer für den Software-Spezialisten Peakwork war Gonzaga zuletzt für die Customer Engagement Plattform Braze in EMEA tätig. 

Seine Karriere begann Gonzaga als System & Solution Specialist bei Vodafone D2 in Deutschland. Später war er als Business Solutions Manager für Ericsson in Schweden tätig, bevor er 2000 in die Tech-Start-Up-Szene wechselte. Als Co-Gründer von conVISUAL (heute mVise) und später Kyntal arbeitete er insgesamt sieben Jahre in den USA. 2014 kehrte Gonzaga als Chief Technology Officer für die Swyx Solutions AG (heute Enreach) nach Deutschland zurück, wo er die Softwareentwicklung leitete und agile Entwicklungsprozesse etablierte. Ab 2016 war er als Chief Product and Innovation Officer (CPO) für Swyx Solutions tätig, bevor er 2017 als Chief Product and Technology Officer zu Peakwork wechselte. Während seiner Zeit bei Peakwork entwickelte Joao Gonzaga unter anderem die Produktstrategie erfolgreich weiter und leitete die agile Transformation des Software-Unternehmens, das auf Lösungen für Kunden in der Reiseindustrie spezialisiert ist.   


***** English Version ******


New Chief Digital Officer
DER Touristik Group hires Joao Gonzaga

Effective as of 16 May, 2022, Joao Gonzaga, will be appointed Chief Digital Officer (CDO) of DER Touristik Group. As CDO, Joao Gonzaga will be responsible for Group-wide digitalisation of the European travel company, now operating in 16 countries. 

He succeeds Dr Dirk Tietz, who left the company at his own request in late September 2020. In his role as CDO, Joao Gonzaga heads an international team of experts and is member of the Group’s International Management Board. Gonzaga will report to Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group.

"We are delighted about having been able to recruit Joao Gonzaga, a highly experienced digitalisation expert. Following two years of pandemic, we see the travel market rising strongly. We want to harness this momentum to drive the Group’s digital transformation. With his international profile and longstanding experience in developing digital strategies, Joao Gonzaga will help DER Touristik Group to become more agile and customer-centric in the future and to drive digital innovation" says Sören Hartmann.

Group-wide digitalisation in focus

Gonzaga’s responsibilities as CDO include harmonising the Group-wide IT infrastructures to make optimum use of synergies within the Group. At the same time, the Group-wide booking systems will be closely linked with the processes of the service providers and new digital service offers for partners and travellers are to be developed. "Digitalization has become one of the most important innovation drivers for companies and I very much look forward to spearheading this effort at DER Touristik Group. As a strong team of international experts in technology and digitalisation, we will dovetail digitalisation across regions and will jointly launch new customer-friendly solutions," says Joao Gonzaga.

As an internationally experienced technology manager and founder, Joao Gonzaga can look back on many years of professional experience in the telecommunications and travel industry. Gonzaga graduated in information and communications engineering and is experienced in developing and managing digital transformation projects. After three years as Chief Product and Technology Officer for the software specialist Peakwork, Gonzaga most recently worked for the customer engagement platform Braze in EMEA.

Gonzaga began his career as a System & Solution Specialist at Vodafone D2 in Germany. He later worked as Business Solutions Manager for Ericsson in Sweden before moving on to the tech startup scene in 2000. As co-founder of conVISUAL (renamed mVise) and later Kyntal, he worked in the US for a total of seven years. In 2014, Gonzaga returned to Germany as Chief Technology Officer for Swyx Solutions AG (renamed Enreach) where he led the company's software development and established agile development processes. From 2016, he served as Chief Product and Innovation Officer (CPO) for Swyx Solutions before joining Peakwork as Chief Product and Technology Officer in 2017. During his time at Peakwork, Joao Gonzaga successfully developed among others the product strategy and led the agile transformation of the software company, which specializes in solutions for customers in the travel industry.

Mein Kommentar
Auch interessant
Newsletter

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen?
Dann empfehlen Sie ihn doch Ihren Kollegen weiter.